• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Brauche Orientierungshilfe beim Traktorkauf!

schubi07

Mitglied
Dabei seit
20.03.2013
Beiträge
2
Traktor/en
noch keinen, bin aber interessiert
Hallo Ihr Zetor-Profis,

ich bin Neuling und auf der Suche nach einem kleineren Traktor. Den Zetor kenne ich noch aus Ost-Zeiten und auch die neueren Modelle gefallen mir gut. Ich brauche ihn für die Bewirtschaftung einer Obstwiese (3ha) und zum Holzmachen. Dachte an einen Zetor Frontlader mit 60-80 PS. Könnt Ihr mir sagen, welche gebrauchten Typen man da suchen sollte und was ein Zetor in der Größenklasse heute neu kostet?
Kaufe ich besser von einem Händler oedr privat?

beste Grüße o_O
Schubi
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.726
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Re: Brauche Orientierungshilfe!

Hallo und willkommen Schubi. :)

Ich hatte hier schon mal ein wenig geschrieben:

[DLMURL="https://www.zetor-forum.de/forum/threads/208/"]viewtopic.php?f=31&t=208[/DLMURL]

Fragen wir doch mal, was du bereit wärst auszugeben, denke das grenzt die Suche etwas ein. ;)

Brauchst du Allrad? Beschreib bitte noch etwas genauer, was du damit machen willst, welche Geräte er antreiben soll.

Von den Älteren käme dann je nach dem ein 7211/45 bis 7711/45 jeweils ab 90er Jahre oder eben deren Nachfolger in Frage. Gebrauchte haben leider oftmals mangels Wartung etwas gelitten, was wenn man nicht grad 2 linke Hände hat aber kein Thema ist, da die Ersatzteilversorgung mit gut-sehr gut zu bewerten ist.

Preise für Gebrauchte der UR1 ab Zetor 7211 (pi mal Daumen):
- Zustand 1 - 10.000-20.000 Euro
- Zustand 2 - 9.000-14.000 Euro
- Zustand 3 - 7.000-12.000 Euro
- Zustand 4 - 3.000-7.000 Euro
- Zustand 5 - lieber Finger weg ... es sei denn du weist was du tust. ;)

Modelle mit weniger PS (45-60) sind teils einiges günstiger - daher auch noch mal die Frage nach dem detailiertem Einsatzspektrum, also ob die PS wirklich nötig sind.

Realistisch betrachtet ist ein Zetor recht Wertstabil. 1990 kam ein Zetor 5211 ohne Frontlader etwa 22.000 DM (12.000 Euro?) und in Zustand 2 werden dafür heute bis 9.000 Euro bezahlt. Weils eben ein Schlepper ist der komfortabel genug, extrem wendig und noch dazu recht leicht und vor allem günstig zu reparieren ist.
Je neuer das gewünschte Modell, desto teurer die Ersatzteile - das muss man auch wissen.
 
Zuletzt bearbeitet:

schubi07

Mitglied
Dabei seit
20.03.2013
Beiträge
2
Traktor/en
noch keinen, bin aber interessiert
Re: Brauche Orientierungshilfe!

Hallo Joachim,
vielen Dank für die prompte und hielfreiche Antwort. Brauchen tu ich den Traktor, um Holz zu tranportieren, ggf. auch mal ein paar Stämme bewegen, einen Baumstumpf rausziehn und mal was aufladen. Er soll einen Holzhäcksler antreiben und einen kleinen Mulcher oder ein Mähwerk ziehn. Dann hab ich noch ein kleines (0,25 ha) Feld, um ein paar Kartoffen anzubauen (das aber erst später). Mein Mann hat einen Handwerksbetrieb und da könnte er den Frontlader auch hin und wieder brauchen für ein paar Transporte von Paletten oder Schüttgut.
Bezahlen würde ich so max. 10´bis 15 für einen Gebrauchten. Für die wenigen BS rechnet sich eine "Neuer" wohl eher nicht. Wo findet man dann so ein Schätzchen? Sollte man um Stufe 1-5 unterscheiden zu können, einen Kenner mitnehmen oder gibt es ein paar wesentliche Punkte auf die man achten muss?
Viele Grüße Schubi
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.726
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Re: Brauche Orientierungshilfe!

Hallo Schubi,

also einer der sich auskennt, also um die typischen Problemchen Bescheid weis, wäre ganz sicher hilfreich. Ich seh grad, du kommst aus der Nähe von Weimar, eventuell wäre ja Thomas ("T.schalle") ja bereit im Ernstfall mal mit hin zu schaun. Er hat nen 5211er und kommt aus der Nähe von Jena.

Alternativ würde ich dir anbieten, das du mir von den Kanditaten per Mail nen Link oder Fotos schickst (je mehr und besser desto optimaler) und ich schau zumindest aus der Ferne mal grob drüber.

Nach dem was du als Einsatzfeld umschreibst, könnte es ein 7045, 7245, 7745 oder schon was neueres wie der 7340 werden. Alle haben Allrad, liegen PS mäßig im Rahmen und sind, denk ich, preislich im Budget als auch noch leicht selbst zu reparieren. Frontlader wäre entweder der "kleine" ND5-018 oder der größere ND5-32 bzw. deren Nachfolger von Traclift oder einem anderem Hersteller.

Suchen in: Mobile.de, Tractorpool.com, Ebay (auch Kleinanzeigen!), einschlägige Landwirtschaftliche Zeitschriften wie die Bauernzeitung zB. bzw. einfach mal herum fragen. ;)
 
Top