Hallo Gestatten "Zeti" Zetor 5211 von Thomas

  • Ersteller des Themas Svahova dostupnost
  • Beginn
Svahova dostupnost

Svahova dostupnost

Mitglied
Dabei seit
31.01.2024
Beiträge
19
Ort
Rieben
Vorname
Thomas
Traktor/en
Zetor 5211
Meine Traktoren
Zetor 5211
Schönen guten Tach zusammen....hab hier einen Zetor 5211 seit 30 Jahren.....Er hat schon viel mitgemacht und ist mir bis heute treu geblieben..... wendig und stark.....für nen kleinen Forstbetrieb unersetzlich. Sein Name ist "Zeti".
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Servus und Willkommen :welcome2
 
Hallo und willkommen Thomas. :)

Du bist nicht zufällig mit Horst und dessen 5211 verwandt/verbandelt ?
Es liest sich bei euch beiden als ginge es um den gleichen Traktor. Ihr schreibt sogar recht ähnlich. :D ;)
 
Willkommen im Forum, :denk4 Horst / Thomas
 
Wir bleiben beim Thomas, hatten heute auch kurz telefoniert... :) ;)
 
Hallo Leute,
erstmal vielen Dank für eure freundliche Begrüßung.
Hab das Forum mal inhaltlich durchgeflöht und je mehr ich lese desto mehr Handlungsbedarf bzw. Aufmerksamkeit hat mein 5211 verdient :lala. Dank auch an eure Arbeit für die umfangreichen Inhalte.
Fange jetzt erstmal mit einem Ölwechsel an und werd paralell Ölwanne und Ventildeckel inspizieren. Bin handwerklich begabt aber Motore schrauben is definitiv was neues ....so denn, man lernt nie aus. Halte euch auf dem Laufenden. Ach ja wenn es noch Tipps gibt wie ich die Ventildeckel lösen kann, hab schon mit dem Gummihammer hantiert, wäre das hilfreich....die sitzen fest wie nix gutes.
Bis bald und schönes WE euch.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Ventildeckel haben nur oben die eine Hutmutter drauf und ne Gummidichtung drunter.
Das sind auch nur dünne Alubrotdosen, also nicht zuviel Ellenbogenschmalz...
Oder meinst du die Zylinderköpfe? Die sind jeder einzeln montiert mit je 4 Muttern auf Stehbolzen. Zwei davon unter den Ventildeckeln
 
beklopfen mit nem Gummihammer ist ok, nicht zu dolle

Was auch geht: mit einer scharfen Spachtel (Insider vom Stammtisch wissen jetzt was ich meine :D ;) - und nein, ich verdien da leider nichts dran: Amazon.de (https://www.amazon.de/gp/product/B004X5MVEG/) ) zwischen Zylinderkopf und Gummidichtung schieben und so die Deckel lösen. Wenn die ewig nicht auf waren, können die derbe festgebacken sein.
 
Hallo,

hab die Ventildeckel mal abgenommen....wat waren die fest....aber mit dem Spachtel ging es dann irgendwann :like.....anbei mal die Bilder was unter den Deckeln zum Vorschein kam....ich denke ich kann da auf das neue Filtersystem wechseln.....oder?.....nach viel Ölschlamm sieht es nicht aus...oder?....
bis dahin
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Hallo Thomas,

wie heut schon am Telefon kurz angerissen, schaut das "gut" im Sinne von keine Schlammablagerungen zu sehen aus. :like

ps. optimaler Zeitpunkt, mal das Ventilspiel zu prüfen (0,25 mm) ;)
 
wie sieht es in der Ölwanne aus?
 
Hallo....@Joachim...gute Idee..... werd das Ventilespiel mal prüfen...@Florian_7745...Ölwanne wollt ich am Wochenende machen....stell dann mal Bilder rein...
Bis dahin
 
Hallo....das mit den Ausgleichsgewichten hatte ich vor......da gibts ja gute Hinweise in den Ressourcen :like .....hab leider nicht´s zu O-Ring der Ölpumpe gefunden...habt ihr da mal nen Link oder so...werd mir noch das Werkstatthandbuch vom Jahr 1986 besorgen.....bis dahin...Thomas
 
Hab da noch kurz ne Frage zum Motoröl.....hatte schon mit Joachim am Telefon kurz darüber gesprochen.....also hab jetzt hier von Addinol das Diesel Longlife MD 1548, ein SHPD Motorenöl für Dieselmotoren in Nutzfahrzeugen https://addinol.de/wp-content/uploads/2023/02/ADD-Broschuere-Landwirtschaft-2020.pdf Würdet ihr ein so hochtechnisiertes bzw. entwickeltes Öl nehmen oder lieber ein einfacheres.....wenn ja, was nehmt ihr so?.....Danke....und bis dahin
 
Hab da ein normales 15w40 drin
 
z.B. Mannol SAE 15W-40 Dieselmotorenöl wenns ein Sauger mit Filterumbausatz ist.
Darf aber auch gern von Addinol aus dem Leuna Werk sein. :)
 

Ähnliche Themen

5
Antworten
6
Aufrufe
375
Joachim
M
Antworten
2
Aufrufe
467
Hägar181
RostPilot
Antworten
5
Aufrufe
207
Hägar181
Benny Krosse
Antworten
2
Aufrufe
126
Hägar181

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
375
Joachim
Antworten
2
Aufrufe
467
Hägar181
Antworten
4
Aufrufe
717
Sandro Lier
Antworten
20
Aufrufe
383
Antworten
1
Aufrufe
164
Joachim
Zurück
Top