• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Frage Grüne Kennzeichen

David_A

Mitglied
Dabei seit
15.03.2014
Beiträge
200
Ort
Dassow, Deutschland
Vorname
David
Traktor/en
6441 EKO mit TracLift 120SL
Hallo zusammen,

mal eine Frage in die Runde. Hat mal vor kurzem einer von euch der "Hobby-Landwirt" ist ein Grünes Kennzeichen beantragt.

Ich habe meine damals ohne Probleme beim Finanzamt genehmigt bekommen. Aber jetzt liegt die Sache beim Zoll und nicht mehr beim Finanzamt und von Bekannten habe ich gehört, dass dies jetzt nicht mehr so einfach gehen soll.

Wie sind eure Erfahrungen?

Gruß
 

Dalton

Mitglied
Dabei seit
6.08.2015
Beiträge
873
Ort
Bitcherland - Lothringen _ Frankreich
Vorname
Raymond
Traktor/en
Zetor 5011 - Soméca Som 35 - Baggerlader Case 580 G allrad
Oh , Gott , das noch :wegguck , grün , schwarz , gemischt oder nicht , vielleicht etwa noch TÜV auf Schlepper und Anhänger ?? :wegguck.
Zum Glück gib's sowas nicht in Frankreich , sonst kämen " 75 % von dem Bauern und " Hobby - Landwirt " Material von der Strasse , sorry Jungs :wegguck
 

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.474
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
@David_A Solange du eine Gewinerzielungsabsicht vorweisen kannst gegenüber dem Hauptzollamt, dürfte es kein Problem sein. Sollte. :denk3
 

leimarlene

Mitglied
Dabei seit
15.12.2014
Beiträge
946
Ort
Leipzig
Vorname
Frank
Traktor/en
Zotor 5211.1 , Porsche 339
das haben wir schon ausgiebig diskutiert, ich hatte da auch so meine Vorstellungen.
(5000 m2) Landwirtschaft sind u.a. möglich od. ein Pachtvertrag o.ä.
 

leimarlene

Mitglied
Dabei seit
15.12.2014
Beiträge
946
Ort
Leipzig
Vorname
Frank
Traktor/en
Zotor 5211.1 , Porsche 339
Joachim wird Dir sicher bald dazu was schreiben .
Muß nicht zwingt sein, Du kannst auch ehrenamtlich für Deine Gemeinde was tun , oder ähnliches.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.726
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ich kenne, seit der Zoll den Hut auf hat, keinen mehr, der ohne BG und Betriebsnummer noch neu grüne Kennzeichen bekommen hätte.

Ein Pachtvertrag alleine interessiert heute keinen mehr... ;)
 

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.474
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
Wenn du Gewinn erziehen willst musst du ja sicher auch eine Gewerbeanmeldung vorweisen. :bauer:

Ich kenne,... keinen mehr,der ohne BG und Betriebsnummer noch neu grüne Kennzeichen bekommen hätte.
Meines Wissens nach ist es so.
Du brauchst eine (landwirtschaftliche) Betriebsnummer und einen BG-Bescheid.

Hier zwei mal Links zu selber lesen und dann entscheiden, ob es bei dir passt @David_A

KFZ-Steuer: Steuerbefreiung für Fahrzeuge, grünes Kennzeichen | Landkreis Harburg
Ganz unten auf der Seite geht es zu dem Antrag KFZ-Steuer Land- und Forstwirtschaft. Der sieht deutschlandweit? (zumindest in Sachsen) gleich aus. Da siehst du was das HZA alles wissen will vom Antragsteller.
Zum Antrag das passende Merkblatt: https://www.landkreis-harburg.de/me...twirtschaftliche_fahrzeuge.pdf?20140212120510
Und für ganz Wissbegierige hier die Rechtsgrundlage: KraftStG - nichtamtliches Inhaltsverzeichnis
 
Zuletzt bearbeitet:

David_A

Mitglied
Dabei seit
15.03.2014
Beiträge
200
Ort
Dassow, Deutschland
Vorname
David
Traktor/en
6441 EKO mit TracLift 120SL
Wenn ich meinen 5211 nicht verkauft hätte, dann würde ich noch heute mit Grünen Kennzeichen fahren und niemand würde es interessieren. Ist einfach nen Witz :denk
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.726
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Jain.

Kommt aufs Bundesland drauf an. Es gibt speziell in den westlichen Bundesländern schon einige Berichte von rückwirkend aberkannten grünen Kennzeichen mit allen Konsequenzen finanzieller Art.
 

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.764
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF
Meine Meinung dazu: In Deutschland ist es nicht gewollt das du in deiner Freizeit als Hobbybauer sachen Produzierst (Heu, Getriede u.s.w.) das sollen Firmen machen die Steuern zahlen müssen der normale Verbraucher soll verbrauchen also alles kaufen deswegen gibt es nur auf´s Land keine Grünen Kennzeichen mehr dem Staat gehen dadurch zu viele Steuern durch die Lappen.
 

David_A

Mitglied
Dabei seit
15.03.2014
Beiträge
200
Ort
Dassow, Deutschland
Vorname
David
Traktor/en
6441 EKO mit TracLift 120SL
Es gibt viele Hobby Landwirte die Gemeinde Flächen pflegen oder kleine Wiesen etc die für die Landwirte mit ihrer großen Technik uninteressant sind. Bin gespannt wieviel dadurch langfristig damit aufhören.

Habe auf anderen Seiten schon gelesen das einige an eine Petition denken.

Ohne die Hobby Landwirte wäre Deutschland um einiges ärmer.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.726
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Genau das gab letzten Winter in BaWü Diskussionen - aber eine Gesetzesanpassung ist daraus leider nicht entstanden... :(

Stichwort Kulturlandschaft und deren Pflege.
 

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.764
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF
Das ist es ja wenn du was für Gemeinden und Kommunen machst bekommst du ja grüne Kennzeichen aber ich denke es müssten dann schon mehr wie nur 500m² Wiese sein die du von Gemeinde oder Kommune pflegst.
Und ob das so bleibt ist auch fraglich
 

David_A

Mitglied
Dabei seit
15.03.2014
Beiträge
200
Ort
Dassow, Deutschland
Vorname
David
Traktor/en
6441 EKO mit TracLift 120SL
Das ist es ja wenn du was für Gemeinden und Kommunen machst bekommst du ja grüne Kennzeichen aber ich denke es müssten dann schon mehr wie nur 500m² Wiese sein die du von Gemeinde oder Kommune pflegst.
Und ob das so bleibt ist auch fraglich

Dann müsste die Gemeinde dich dafür aber auch bezahlen damit du die Gewinnerziehlung erfüllen kannst.

Ich pflege einige Flächen kostenlos und darf dafür aber das Heu behalten. Also ein Arrangement wo beide was von haben.
 

ralle89

Zetor Auskenner
Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
807
Ort
17111, Beggerow, Deutschland
Vorname
Ralle
Traktor/en
Zetor 5211, MTS 52
Schausteller wäre auch noch ne Möglichkeit für grünes Schild- Ironie off- ja denke auch Altzulassungen mit grünen Schildern schreiben die früher oder später an oder? Ablasten geht noch BG Beiträgen sind glaube ich höher als die Steuern aufs schwarze Schild.
 

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.764
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF
Solange du das Fahrzeug nur für gemeinnützige zwecke verwendest (Nachweislich) kannst du ein grünes Kennzeichen beantragen fährst du aber dein Heu damit dann Steuerhinterziehung.
Dein Arrangement mit der Gemeinde hat den Zweck das sie keine teure Firma beauftragen müssen und Gelder sparen. (in meinen Augen auch kein schlechtes Arrangement)
 
Top