Rene's Vorstellung (Zetor 3340)

R

Rene

Mitglied
Dabei seit
27.01.2013
Beiträge
6
Traktor/en
Zetor 3340 , IHC 326
Mein Name ist Rene und komme aus dem schönen Sachsenland.

Neben meiner Arbeit als LKW-Fahrer betreibe ich mit meiner lieben Frau eine kleine Pferdepension. Dort kommt unter anderem unser Zetor schwer zum Einsatz, weil wir unser Futter zum größten Teil selbst machen.

Um kleinere Reparaturen selbst hinzubekommen und nette Gleichgesinnte zu treffen, habe ich mich hier angemeldet ;)

Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Re: Rene's Vorstellung

Hallo Rene,

und willkommen! :)

Mit deinem 3340 bist du hier zwar bisher so ziemlich der Erste - aber dennoch gut aufgehoben. Bei dir in der Ecke (oder besser im Zipfel) ist ja gleich noch ein weiterer Zetor Freund (Karte).

Fotos dürfen hier gern auch etwas größer ausfallen... ;) :D
 
Hallo Joachim,habe mal ne Frage zum Thema Bremse. Die linke Seite hat mal blockiert und lies sich nur durch zurückstellen wieder lösen. Ob der Automat verschlissen ist ? An der Größe der Bilder werde ich Arbeiten.
 
Handbremse oder Fußbremse?

Bei der Fußbremse kann der Radbremszylinder klemmen, bei der Handbremse wäre es dann eher ein mechanisches Problem am Gestänge bzw. am Nocken.
 
Ich meinte die Fußbremse sorry. An den Radbremszylinder habe ich nicht gedacht. Die Kugeln im Automaten sollen ja im laufe der Jahre einlaufen. Beim Bremsen bemerkt man ein hacken auf der rechten Seite . Habe gehofft andere haben auch dieses Problem und können ihre Erfahrungen berichten.
 
Was genau meinst du mit "Automaten"? Ich steh da grad etwas aufm Schlauch, Sorry ...

Im Grunde hast du bei der Fußbremse ja nur:
Bremspedal - Hauptbremszylinder - Leitung - Bremsausgleichsventil - Leitung - Radbremszylinder

Daher, was meinst du mit Automaten? ;)
 
Ich meine mit Automaten den Teil der Bremse der die Scheiben gegen die Bremsbelege drückt (Scheibenbremse ).Mir kommt es so vor als ob es bei derTrommelbremse diese Probleme nicht gibt.
 
Arg... mein Fehler. ;) Du hast ja nen neueren... :)

Also theoretisch könnte der schwergängig werden/sein - das wäre dann tatsächlich eine mögliche Ursache. An die Linke Seite kommt man halt bescheiden ran - da wirst du wohl den hinteren Kabinenboden raus nehmen müssen umd dort durch den Deckel über der Bremse was zu sehen.
 

Ähnliche Themen

Zetor Freund
Antworten
3
Aufrufe
214
Zetor Freund
S
Antworten
6
Aufrufe
505
Joachim

Ähnliche Themen

    • Like
Antworten
6
Aufrufe
622
Hägar181
Antworten
8
Aufrufe
777
Henryk
Antworten
5
Aufrufe
366
Hägar181
Antworten
3
Aufrufe
214
Zetor Freund
Antworten
3
Aufrufe
258
Hägar181
Zurück
Top