Zetor 2011 in Mittelfranken !

Gärtner

Mitglied
Dabei seit
6.04.2015
Beiträge
11
Ort
Heroldsberg
Traktor/en
Zetor 2011, Baujahr 1964
Schönen guten Tag zusammen,

wir wollten uns mal vorstellen, sind neu hier.

Ich heiße Peter, bin 55 Jahre alt und stolzer Besitzer eines 1964er Zetor 2011.

Arbeiten muss der fast nichts, weil wir keine Felder haben, sondern nur einen großen Garten, in dem wir drei bis vier Reihen Kartoffeln anbauen (auf dem Bild seht ihr das Resultat, wenn einer in meinem Alter zum ersten Mal pflügt :))

Und dann gleich mal eine Frage:
Leider ist unser Traktormeter ziemlich kaputt - weiß hier jemand, wo man so ein Ersatzteil bekommen kann ?

Schon mal vielen Dank und bis bald
 

Axl

Mitglied
Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
165
Ort
Deutschland 86356
Traktor/en
3045
Hallo und willkommen,

Hätte eines vom 3011 unvollständig in mittelmäßigem Zustand übrig.
Was heißt denn ziemlich kaputt?

mfg, Axl
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.005
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hätte hier ein neues, mit lediglich defekter Abdeckscheibe (kann man leicht wechseln) abzugeben fürn paar euro in die Kaffeekasse plus Versand. Schau auch mal in die Kategorie "Biete" im Flohmarkt. :like

Ach ja :welcome :)
 

Gärtner

Mitglied
Dabei seit
6.04.2015
Beiträge
11
Ort
Heroldsberg
Traktor/en
Zetor 2011, Baujahr 1964
Hallo Axl,
Danke für die rasche Antwort, "ziemlich kaputt" heißt, dass ich die Zahlen des Betriebsstundenzählers nicht lesen kann, weil die Scheibe trüb ist und dass das Ding nicht funktioniert. Ich hab schon eine neue Tachowelle eingebaut (allerdings eine viel zu lange, für den Zetor 50, weil ich keine originale gefunden habe), aber der Zeiger wackelt nur ein bißchen um den Nullpunkt. Ich denke, dann ist das Ding kaputt, oder?
Und die Termperaturanzeige macht auch nichts.
Ich kann ja mal ein Bild von dem Teil machen und mitschicken.

Hallo Joachim,
ein neues für'n paar Euro ist natürlich ein Angebot, aber ...ich find die Rubrik "Flohmarkt" nicht. Kann mir da jemand helfen ?

Bis bald
 

Gärtner

Mitglied
Dabei seit
6.04.2015
Beiträge
11
Ort
Heroldsberg
Traktor/en
Zetor 2011, Baujahr 1964
Hier das Bild vom Traktormeter:
Traktormeter.jpg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.005
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Sorry, "Anbieten" heist sie - nicht Flohmarkt. :rotwerd5

Allerdings - du hast noch ein originales drinnen, meins ist aus aktueller Produktion, es schaut optisch etwas anders aus und kommt halt von veethree und nicht von PAL. Passen würde es jedoch, eine neue Scheibe sollte jeder Glaser machen können und der Blechrand ist nur aufgesteckt und nicht komplett gebördelt.

Wenn dir "original" egal ist, dann kannst du ohne zögern zugreifen. Wenn nicht, dann solltest du mal einen Tachodienst wie zB. KaJa Tachodienst mal anfragen was eine Reparatur kosten würde. Bedenke die originalen gibts nicht mehr, schon lange nicht. Hier mal eines, wie meins aussieht:
tachometr-zetor-v.jpg


Eventuell kannst du ja auch die Scheibe von einem Tachodienst erneuern lassen und nur die "Technik" von meinem oder dem von Axl nehmen, die Amaturen sind wie du siehst zerlegbar!

Wegen deines Stundenzählers. Hast du mal geprüft, ob der Antrieb vorn am Motor überhaupt die Welle antreibt? Ein passende Welle bekommst du übrigens zB. bei mir, eth-weisse.de (sowie einiges mehr für den Zetor, wenn was nicht im Shop ist anfragen - ich habe weit mehr Teile am Lager als im Shop).
 

Gärtner

Mitglied
Dabei seit
6.04.2015
Beiträge
11
Ort
Heroldsberg
Traktor/en
Zetor 2011, Baujahr 1964
Danke! Werde demnächst den Wellenantrieb prüfen, sehr guter Tip, vielleicht ist das Traktormeter ja gar nicht so kaputt. Also die alte Welle war ganz sicher hin, aber was ich eingebaut hab', passt ja vielleicht auch gar nicht. Danke auch für den Tip wegen Ersatzteilen, wär da nicht draufgekommen, nachzufragen ob noch was anderes am Lager hat.
Das originale wär' mir schon am liebsten, vielleicht krieg ich's ja repariert.
Bis bald, ich wird's erzählen,
und nochmal danke für die Tipps!
 

papasitt

Mitglied
Dabei seit
13.09.2013
Beiträge
84
Ort
F-57400 Buhl-Lorraine
Traktor/en
Zetor 220 (2011) Bj. 1964

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.005
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
... die gehen ab und da ist ne Feinverzahnung dran. 1000%ig. ;)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.005
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ja... das ist ein Dilemma. Ich hab im anderen Thema dazu mal Fotos eingestellt. Wollte erst meine mal eben noch mal abnehmen (die ja zum Glück nicht festgegangen waren) hab dann aber der Bequemlichkeit halber die Teile im Netz gesucht und gefunden... :D ;)
 

Gärtner

Mitglied
Dabei seit
6.04.2015
Beiträge
11
Ort
Heroldsberg
Traktor/en
Zetor 2011, Baujahr 1964
Hallo Siggi,

sorry, dass ich erst jetzt wieder im Forum bin, habe gerade gelesen, dass Dein Oberlenker wieder funktioniert.
Bin vollkommen beeindruckt, wie das hier funktioniert mit der gegenseitigen Hilfe.
Echt voll beeindruckend, Grüße an alle, so macht das Spaß! Weiter so.

Ich hab' leider derzeit beruflich viel um die Ohren, bin mit meinem kein bisschen weiter, aber - macht ja nix - ist ja nur ein Hobby.
Ganz nebenbei hatte unsere Kleine (8 Wochen alt) Taufe, da muss der Zetor einfach etwas warten ;)

Grüße und bis bald, dann hoffentlich etwas konstruktiver,

Peter.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.005
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ne, es soll ja die Welle komplett raus. Und da klemmts wohl noch ... Aber ja, hoch/runter ist schon mal besser wie komplett fest.
 
Top