Frage Zetor 4911 - Diesel tropft aus Überlaufrohr ESP

Sebastian E

Mitglied
Dabei seit
26.08.2019
Beiträge
3
Ort
Reutlingen 72766
Vorname
Sebastian
Traktor/en
Zetor 4911
Hallo Zusammen,

bin ein Traktor-Neuling und habe gerade erst angefangen meinen alten 4911 auf Vordermann zu bringen.

Letzte Woche habe ich den Ölfilter auf die neue Ölfilterpatronen umgerüstet - DANKE Joachim, hat einwandfrei geklappt!
Dabei habe ich natürlich auch gleich einen Ölwechsel gemacht.

Beim Überprüfen des Ölstands im Motor ist mir dann aufgefallen, dass recht viel Diesel aus dem Überlaufrohr der ESP tropft (1 Tropen / 3 Sekunden !). Den Ölwechsel an der ESP hatte ich vor ca. einem halben Jahr schon gemacht. Davor hat da nie was getropft.

Heute hab ich meinen 4911 dann nochmal laufen lassen und er hat deutlich weniger getropft... (~1 Tropfen/ 4-5 Minuten).

Ich habe sonst nichts verändert - außer, dass ich die Kaltstarteinrichtung verwendet habe... kann die die Ursache sein?

Was kann ich denn mit vertretbarem Aufwand überprüfen? Wie gesagt - bin ein Schrauber-Neuling...
20211227_132523.jpg

Schönen Abend,
Sebastian
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.893
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Entweder ist die Förderpumpe undicht (nicht die Handförderpumpe, das ist was anderes, die ist nur in die eigentliche Förderpumpe eingeschraubt) und/oder ein oder mehrere Pumpenelemente.
Eine neue Förderpumpe ist schnell getauscht, wenn es die Elemente sind sollte man damit besser zu einem Fachbetrieb gehen.

Die Förderpumpe kann man abdrücken... um zu sehen ob sie noch dicht ist.

Ich habe sonst nichts verändert - außer, dass ich die Kaltstarteinrichtung verwendet habe... kann die die Ursache sein?
Die Kaltstarteinrichtung wirkt doch nur bis er anspringt und du dann das Gas weg nimmst - das sollte also auf den normalen Lauf keinen Einfluss haben. :denk2:
 
Top