• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Frage Zetor 5011 Vorglühen vor dem Starten?

Zetor Jens

Mitglied
Dabei seit
18.04.2016
Beiträge
8
Ort
Kleinwolmsdorf
Vorname
Jens
Traktor/en
Zetor 5011
Ich muss jetzt mal hier in das Forum fragen, vielleicht kann mir jemand weiter helfen.
Ich Habe einen Zetor 5011, muss ich vor dem Anlassen Vorglühen.

grüße Jens
 

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.480
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
Hallo und :welcome @Zetor Jens !

Nein, vorglühen musst du nicht. Der Zetor hat keine Glüheinrichtung.

Vor dem Starten ordentlich vorpumpen mit der Dieselhandpumpe und dann sollte er bei den Temperaturen gut anspringen. Sofern der Motor i.O. ist und die Batterie genügend Saft hat.
Bei niedrigeren Temperaturen kannst du dann noch die Kaltstarteinrichtung (Suche im Forum!) nutzen.

Stell dich doch bei Gelegenheit mal vor. Vielleicht auch mit ein, zwei Bildchen von deinem Zetor und/oder anderer Technik.
Das ist hier immer genr gesehen! :like

P.S. Ein paar Worte zu deiner Person passen dann am besten in das Forum "Vorstellungen" . ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

teufelräuber

Mitglied
Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
360
Ort
deutschland 96528
Traktor/en
5011 mit frontlader, eicher Tiger vom Schwiegervater
Das ist die ladekontrolle. Ganz einfach gesagt so wie Zündung an beim auto. Die lampe sollte aus gehen wenn der Traktor an ist.......
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Zetor Jens

Mitglied
Dabei seit
18.04.2016
Beiträge
8
Ort
Kleinwolmsdorf
Vorname
Jens
Traktor/en
Zetor 5011
das stimmt teufelräuber, die Lampe geht dann aus, wenn er mal anspringt. habe seit einiger zeit Probleme mit dem anspringen, wenn er eine Woche steht oder wenn ich 5kilometer fahre und den Traktor aus mache, springt er schlecht an.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.972
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.764
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF
Hallo und :welcome hier im Forum.

Definiere mal schlecht anspringen, also läuft er erst auf einem Topf und die anderen kommen nach oder musst lange zeit starten biss er überhaupt anspringt?
 

Zetor Jens

Mitglied
Dabei seit
18.04.2016
Beiträge
8
Ort
Kleinwolmsdorf
Vorname
Jens
Traktor/en
Zetor 5011
Hallo Napi,

wenn er anspringt, dann läuft er und es kommen alle Töpfe, wenn die Batterie voll geladen ist, kommt er mit etwas Vorpumpen sofort.
Aber nach einer Woche Pause, nichts mehr.

bestes bsp. Samstag misst gefahren ca. 5km ausgemacht und nach 15min kaum noch angesprungen.
 

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.764
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF
Hört sich so an als wenn deine Kraftstoffanlage undicht ist und der Diesel abläuft.
Kontrollier mal die Anlage ob alle schellen fest sind und Poröse schläuche schmeist am besten auch gleich raus und das Überströmventil an der ESP auch mal säubern.
wenn ich richtig liege sollte das dein Problem beheben.

Frage nebenbei wann wurde das Öl in der ESP gewechselt.
Nicht das die Pumpe selbst schon eingelaufen ist (Einspritzelemente)
 
Zuletzt bearbeitet:

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.480
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
wenn die Batterie voll geladen ist, kommt er mit etwas Vorpumpen sofort.
Samstag misst gefahren ca. 5km ausgemacht und nach 15min kaum noch angesprungen.
Hast du vor dem Neustart mit der Handpumpe Diesel vorgepumpt?
Falls nein, dann klingt mir das doch fast nach (defektem) nicht schließendem Rückschlagventil. Sieh dir das mal an.

Ist es in Ordnung, dann schau nach allen Verbindungen der Dieselleitung.
Wenn der Motor läuft, gibt es keine Ausetzer die auf Spritmangel hinweisen?

P.S. Peter war schneller. :D
 

Zetor Jens

Mitglied
Dabei seit
18.04.2016
Beiträge
8
Ort
Kleinwolmsdorf
Vorname
Jens
Traktor/en
Zetor 5011
Überströmventil, sagt mir jetzt nichts, Filter sowie Kupferdichtungen alle neu, auch die Pumpe zum vorpumpen ist neu mit Glas. kann auch die Lichtmaschine kaputt sein und die Batterie nicht laden

Hallo Frieda, wenn er läuft, läuft er super, keine aussetzer.
Ich nicht vorgepumpt, da ich zuvor gefahren bin. wie sieht das Überströmventil aus
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.764
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF
Das Überströmventil ist das Ventil was die Rücklaufleitung und die ESP verbindet sieht aus wie eine Hohlschraube hinter der ESP zum Motor hin.
Mach mal video vom start das man das mal sieht und HÖRT

oder ein Multimeter irgenwo anklemmen wennd die Bordspannung unter 9 V fällt beim Anlassen Batterie und Lima kontrollieren
 

Zetor Jens

Mitglied
Dabei seit
18.04.2016
Beiträge
8
Ort
Kleinwolmsdorf
Vorname
Jens
Traktor/en
Zetor 5011
wie sieht das Rückschlagventil aus?

alles klar, habe das Überströmventil gefunden. wie bekomme ich raus, obe schließt / Kaputt ist

kann es auch am anlasser liegen, weil wenn er schlecht anspringt, rattert es beim startknopf drücken
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.764
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF
Da ist eine kleine kugel drin die von einer Feder gedrückt erstmal reinigen und dann schauen ob die Kugel das loch verschließt beim durchpusten sollte sie dann frei geben.
wenn sie eingebaut ist sollte es ein schnarrendes geräusch beim pumpen mit der Handpumpe geben.

oder ein Multimeter irgenwo anklemmen wennd die Bordspannung unter 9 V fällt beim Anlassen Batterie und Lima kontrollieren
Dann probier erstmal das wenn spannung höher und es Rattert kann es auch der Anlasser sein.

Wie es mir scheint hat dein 5011 mehrere Probleme
 

Zetor Jens

Mitglied
Dabei seit
18.04.2016
Beiträge
8
Ort
Kleinwolmsdorf
Vorname
Jens
Traktor/en
Zetor 5011
unter der Handpumpe ist auch eine Fetter drin, meinst du die, weil beim vorpumpen, hört man wie es nach paarmal pumpen wieder in den Tank läuft
 

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.764
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF
Und ein leichtes schnarrendes gräusch muss zu hören sein.
Nicht unter der Handpumpe der Ausgang an der ESP zum Tank da ist die Leitung mit einer Hohlschraube verschraubt in dieser Schraube ist auch ein Ventil verbaut.

Find gerad kein Foto davon
 

Zetor Jens

Mitglied
Dabei seit
18.04.2016
Beiträge
8
Ort
Kleinwolmsdorf
Vorname
Jens
Traktor/en
Zetor 5011
Okay, da muss ich mal genauer schauen, vielleicht findest du noch ein Foto davon.
kannst du mir vielleicht sagen, wie es klingt oder sich anhört wenn der anlasser kaputt geht
 

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.764
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF
Da gibs kein Standart (klingelton)

Mach mal ein Video vom start und zeigs mal hier dann können wir dir weiterhelfen weil dein Rattern kann auch zu wenig Strom sein wäre jetzt meine Vermutung
Nimm dir mal ein Multimeter und teste das mal
und wenn der Motor läuft muss deine Bordspannung auf 13,5 -14 V steigen dann ist die Lima in Ordnung
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.972
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Unter der Handpumpe, von einer großen Schlitzmadenschraube verschlossen, sitzt das Rückschlagventil der Dieselförderpumpe (und der Handpumpe) und das sollte schon dicht schließen, da wenn das undicht ist dir der Diesel über die Vorlaufleitung in den Tank zurück dröppelt...

Das Überströmventil regelt doch nur den Vorlaufdruck im Pumpengehäuse der ESP. Wenn das undicht ist, dann baut die Dieselförderpumpe nicht genug Druck für die ESP auf, weil der Dieses dann direkt über das undichte Überströmventil und die Rücklaufleitung in den Tank zurück gepumpt wird.

Hast du dir nun schon mal das genauer angesehen?
Zetor-Forum.de | | Bedienungsanleitung, Zetor (https://www.zetor-forum.de/resources/bedienungsanleitung-zetor.1/)

Und hier eine Bedienungsanleitung herunter geladen?
https://www.zetor-forum.de/resources/bedienungsanleitung-zetor.1/download?version=1

Und kennst du unser Lexikon hier?
Lexikon | Zetor-Forum.de (https://www.zetor-forum.de/lexikon/)

Anklicken! Motor | Zetor-Forum.de (https://www.zetor-forum.de/resources/categories/motor.47/)
 

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.480
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
Hallo Frieda, wenn er läuft, läuft er super, keine aussetzer.
Ich nicht vorgepumpt, da ich zuvor gefahren bin. wie sieht das Überströmventil aus
Mach den Versuch: Motor starten mit Vorpumpen. Motor abstellen. Eine Weile warten (z.B. über Nacht).
1. Ohne vorpumpen versuchen zu starten. Geht nicht = nicht genügend Diesel in der Leitung, ergo Rückschlagventil undicht.
2. Wieder längere Zeit warten. Starten mit vorpumpen. Geht = 1. bestätigt.

Ich tippe auf das Ventil (defekt oder Dreck zwischen Kugel und Sitz) da du ja schreibst, dass der Motor gut anspringt.
wenn die Batterie voll geladen ist, kommt er mit etwas Vorpumpen sofort.

Mein 5211 kann auch mal 3 oder 4 Wochen stehen und ich kann ohne vorzupumpen starten. Auch noch bei minus 5 °C :kalt
 
Top