Frage Zetor 5011 kopfdichtung

  • Ersteller des Themas Markus zetor 5011
  • Beginn
Markus zetor 5011

Markus zetor 5011

Mitglied
Dabei seit
22.07.2023
Beiträge
43
Ort
Wannefeld. Altmarkkreis Salzwedel
Vorname
Markus
Traktor/en
zetor 501 und Belarus MTS 50
Nabend in die Runde. Mein 5011 hat seit kurz Kühlwasser im Öl erst ist es mir nicht so aufgefallen ab und an hat mal ein kleiner schluck gefehlt hab ich nachgefüllt und gut war es für mich. Nun aber seit letzter Woche da musste ich 2l nachfüllen. Das war eigenartig weil ich nicht groß gefahren bin. Hab dann nach geschaut wo es hin ist und ja es ist im Öl der zetor hat jetzt bisschen über 9000stunden gelaufen zumindest laut Zähler was meint ihr kopfdichtung klar neu aber was sagt ihr zu den laufbuchsen sollten die mal neu? Zwegs undichtigkeiten? Passt mir natürlich überhaupt nicht ist ja holzsaison 🤦‍♂️ aber egal kaputt ist kaputt hab ja noch einen Russen würde mich über eure Hilfe freuen mfg Markus
 
Seh ich auch so wie Stefan.
 
So ist es, Ölwanne ab, drück aufs system geben und schauen.
Gleich noch Gewichte auf der Kurbelwelle prüfen.
 
Bei den Stunden, glaube ich, kannst Du gleich ne GR machen. Einmal richtig und die nächsten 30 oder gar 40 Jahre damit keine Sorgen mehr. Das ganze rumgesuche ist für mich Zeitverschwendung ,auser Du hast gerne schwarze Hände.
 
Und die Kurbelwelle überprüfen.
Lagerschalen , Ausgleichgewichte und das Spiel in Längsrichtung.
 
Ich würde dir ja Vorschlagen, bau erst auseinander und gucke was du alles brauchst.
Mach dir nach und nach ne liste. Es kommen da immer noch so viele kleinigkeiten dazu.
Z.B. Lagerschalen. Welches Maß weißt du erst wenn die KW nackig ist.
O-Ring druckseitig Ölpumpe, Filter, WaPu, Keilriemen, Kühlerschläuche etc, etc,

Oder wenn ganz blöd läuft, dann brauchst du gar keine Teile weil irgendwo der Block inne Fritten ist....(ist nich bös gemeint)
Man weiß es leider nicht.

Mach erstmal ne bestandsaufnahme
 
Oh gott ich glaube ich bekomme brech Durchfall 🤦‍♂️. Das ist alles mist da hab ich normalerweise keine Zeit für muss ich mir alles mal durch den Kopf gehen lassen ob ich ihn repariere oder ich meinen Russen weiter fertig mache ich glaube das ist fast weniger Arbeit 🤔🤦‍♂️
 
Bei dem Problem können wir Dir nicht weiterhelfen.
 
Ja das stimmt wohl 😅. Trotzdem erstmal danke für die Antworten ich überlege mir mal was ich mache bzw wie. 👍
 
Ich würde die jetzt anfallenden Arbeiten mit dem Bello machen und nebenbei, bei ungünstigen Wetter zum Beispiel, den Zetor zerpflücken, sauber machen, Bestandsaufnahme, Bestellung raus und den Händler auf den Nerv gehen und dann in Ruhe wieder zusammen bauen.
Hektik und schnell schnell wird sowieso nichts.
 
Das ist die übliche Vorgehensweise , mehr nicht.
 
Naja Die Geschichte hinter dem zetor ist ja eigentlich so das ich einen Trecker brauche der mit viel arbeit abnimmt mit dem frontlader hab ja 2 Russen einer ohne frontlader einer mit. Bei dem mit frontlader habe ich vor mittlerweile 2 einhalb Jahren angefangen ihn zu reparieren. Dann hatte ich einen Bandscheiben Vorfall und hatte auch keine Lust mehr ihn weiter zu machen ich hatte kein bock mehr auf den ganzen Mist. Darauf hin hab ich mich entschlossen den zetor zu kaufen der war meines Erachtens für mich OK gut das jetzt der Motor solch Probleme macht konnte keiner wissen jetzt bin ich am überlegen ob ich mir diese viele Arbeit mache am zetor da gibt es noch mehr zu tun die bremse zum Beispiel ist auch naja nicht so schön mal sehen ich mach jetzt doch erst mal den Russen mit frontlader fertig und dann kommt der Zetor viel zu tun 😅
 
So ein Traktor ist auch wie ein Mensch (alter, arbeitet, Belastung und Pflege) .
Nur für den Traktor gibt es Ersatzteile und da auch noch Original.
 
Ich hatte den Spass mit meinem auch gerade, aber die Arbeit ist echt halbwegs überschaubar.
Auseinander geht er easy, hier und da ein wenig gebastel und gefummel und zusammen gehts dann auch alles recht easy.
Will mann es hardcore, iwt der an einem samstag aiseinander und am nächsten wieder ganz.
Mit ein paar freunden und ner kiste Bier ist das an zwei wochenenden gemütlich erledigt und man hat Ruhe.
Wichtig dafür ist, sich einen guten Plan zu machen und die ganzen nervigen kleinigkeiten gleich mit zu machen.
Hinterher beißt man sich wieder in den Allerwertesten, dass man es nicht gleich gemacht hat.
Nur mut, du stehst ja wissenstechnisch nicht allein da
 

Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Lwb Richter
Antworten
1
Aufrufe
126
Joachim
Sid
Antworten
4
Aufrufe
383
Joachim
Wim Wuyts
Antworten
1
Aufrufe
108
Joachim
Charly
Antworten
3
Aufrufe
322
Florian_7745
M
Antworten
6
Aufrufe
590
teufelräuber
Zurück
Top