Frage Zetor 5211 mit Frontlader ND5-018 defekt

M

michlu

Mitglied
Dabei seit
15.09.2016
Beiträge
10
Ort
Lübben
Vorname
Michael
Traktor/en
Zetor 5211
IMG_0047.JPG IMG_0046.JPG Hallo zusammen ,
benötige mal dringend Hilfe.
Ich fahre den Zetor jetzt schon gut ein Jahr lang unter minimaler Auslastung ( Hobby Gebrauch) und bisher lief alles bestens.
Seit letzter Woche geht die Steuerung für den Frontlader leider nicht mehr und ich weiß nicht wieso.
Muss aber auch dazu sagen das ich nicht soviel Ahnung von der ganzen Technik habe.
Hydraulikpumpe o.ä. schließe ich aus da die Ackerschiene funktioniert.
Bei Bedienung des Joysticks klickt es leider nur.

Vielleicht kann mir hier jemand helfen, danke

Beste Grüße
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.171
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Könnte es sein, das du - ob nun zufällig, aus versehen oder warum auch immer, den Hydraulikhebel des Außenkreises in Neutral gerückt hast und der Hublader nur funktioniert, wenn der entweder ganz hinten oder etwas nach vorn steht und arretiert ist?

Denn auf Bild 2 schaut es so aus, als wenn der Hebel in Neutralstellung steht - und da wird wohl kein Öl zur Frontladersteuerung fließen.

Anderenfalls brauchen wir mehr Infos/Fotos z.B. wie der Frontlader angeschlossen ist. :)
 
M

michlu

Mitglied
Dabei seit
15.09.2016
Beiträge
10
Ort
Lübben
Vorname
Michael
Traktor/en
Zetor 5211
IMG_0048.JPG
die Vermutung hatte ich auch erst und habe mal verschiedene Positionen des Hebels ausprobiert , leider ohne Erfolg
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.171
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ok,

Bitte mal ein Foto (gern mehr) , wo man klar erkennt wie der Frontlader hydraulisch angeschlossen wurde und wie die Hebel (ALLE) der Hydraulik derzeit stehen.

Die Steuerbox des Frontladers bekommt aber Strom? Sicherungen sind gecheckt?
 
M

michlu

Mitglied
Dabei seit
15.09.2016
Beiträge
10
Ort
Lübben
Vorname
Michael
Traktor/en
Zetor 5211
C3CAB737-90DF-4B36-8169-DE3A74200F1D.jpeg 9391492E-5BB0-47EF-9F1A-777F5098E716.jpeg 2EDFF9D9-25FA-4245-9A92-BF1A99AA4660.jpeg 72C433CC-AF16-4D83-8F33-97BB746C7C1B.jpeg 192C44DC-9890-4E93-8F12-B08912790A71.jpeg Sicherungen sind gecheckt zumindest alles was unter dem Amaturenbrett ist
Strom für die Steuerbox habe ich noch nicht geprüft mach ich morgen
Ich hoffe die Bilder sind die richtigen
Danke nochmals
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.171
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Bitte eines vom Heck, dort sollte mindestens 1 Schlauch in einer der Hydraulikkupplungen stecken oder von einer weggehen - das brauch ich um zu sagen wie der Hebel stehen muss. ;)
 
M

michlu

Mitglied
Dabei seit
15.09.2016
Beiträge
10
Ort
Lübben
Vorname
Michael
Traktor/en
Zetor 5211
die Hebel habe ich immer so bei FL Betrieb , bilde ich mir ein ;)

7C9B6E1F-31C8-4398-8824-637EC338AFF8.jpeg
 
zetor3340

zetor3340

Mitglied
Dabei seit
2.04.2013
Beiträge
370
Ort
Deutschland 64757
Vorname
Lars
Traktor/en
Zetor 3340
Der kürzere Hebel neben dem Hebel für die ackerschiene muss betätigt und arretiert werden, sonst kommt kein Öl zum Lader.

Grüße
 
Seppel 5211

Seppel 5211

Mitglied
Dabei seit
7.07.2018
Beiträge
16
Ort
Gardelegen, Deutschland
Vorname
"_"
Traktor/en
Zetor 5211
McCormick d432
Hallo da muss ich Lars Recht geben!
Bei mir ist das auch so der muss ganz nach hinten und aretirt werden.
Das ist dann auch zu hören das sich da was tut.:like
 
frieda

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.476
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
Nur kurz aus dem Urlaub.
Hallo auch von mir. :welcome

Nach deinen Bildern mit dem Anschluß im Heck, würde ich an deiner Stelle als erstes den linken Hebel im Fußraum ganz nach vorn stellen (Hydraulikumpe ein) und den linken Hebel neben dem Sitz in der hinteren oder fast vorderen Stellung arretieren. Vorn aufpassen, dass dir der Hebel nicht in die Schwimmstellung rutscht!
Wenn es dann nicht funktioniert, meld dich nochmal.
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.171
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Kleine Ursache - große Auswirkung. Lag ich also doch schon am Anfang richtig. Da die Werkseitige Arretierung aber gern mal locker wird, sollte dahin bei Fehlfunktion der erste Blick gerichtet sein. Ist bei meinem 5011 auch nicht anders - hier will ich irgendwann mal generell Abhilfe schaffen und eine andere Verriegelung bauen. :)
 
leimarlene

leimarlene

Mitglied
Dabei seit
15.12.2014
Beiträge
970
Ort
04249 Leipzig
Vorname
Frank
Traktor/en
Zotor 5211 , Porsche 339
Das ist auch wieder ein schönes Beispiel wie das hier super funktioniert , die Soforthilfe .:respekt3
Für mich immer wieder faszinierend . Mal ein Danke in die Rund .
 

Ähnliche Themen

J
Antworten
15
Aufrufe
2K
take_it_1999
zetor50 super
Antworten
6
Aufrufe
3K
frieda
hjonas10
Antworten
4
Aufrufe
386
hjonas10
Patrick
Antworten
15
Aufrufe
5K
Joachim
Top