Frage Zetor 5245 Kupplung

Ich würde echt empfehlen den kompletten Automaten bei Jogi zu kaufen, einstellen und einbauen, fertig.
Dann hast du auch alle Finger, Federn etc. Neu
 
7201 1175 Kupplungslamelle 280mm Sintermetall
7001 1166 Kupplungslamelle 280mm normal
 
Schlagt mich, aber das steht doch auch alles in den ETKs vom 5211- 7745 drinne... Baugruppe 11 "Doppelkupplung":
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.

rot = Keramik/Sintermetall
grün = Standard

:ka: :denk2:
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Schlagt mich, aber das steht doch auch alles in den ETKs vom 5211- 7745 drinne... Baugruppe 11 "Doppelkupplung":
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.

rot = Keramik/Sintermetall
grün = Standard

:ka: :denk2:
Da hatte ich noch gar nicht rein geschaut :lala

Aber ich denke ich baue eh wieder die Standard ein, die jetztige hat ja auch so lange gehalten....
 
So kleines Update......:D

Mein 5245 läuft wieder, die Kupplung wurde komplett erneuert. Der Automat die beiden Scheiben wobei es ein kleines Malheur gab. Fehler sind menschlich und passieren nun mal, aber das haben wir mit Joachim hinbekommen und wir haben uns mal persönlich kennengelernt 😃
Dann ging es los. Drucklager erneuert, WDR der Kurbelwelle erneuert, Pilotlager gewechselt und gleich noch die Ölwanne ab und an den Gewichten gewackelt, gab aber nix zu wackeln, war alles Bombenfest:top:

Den Automaten haben wir vernünftig eingestellt und dann ging es schon an das zusammenschieben, mit den Frontlader Konsolen zwar etwas fummelig, aber dafür konnte man den Hubwagen dort vernünftig ansetzen. Aber seht selbst Bilder sprechen ja meistens mehr als Worte.

Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.

Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.



Nochmal besten Dank an Joachim für Rat und Tat und natürlich auch an alle anderen die sich zu diesem Thema gemeldet hatten. Nun kann die nächste Ernte kommen.:like:handschlag:
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Hallo.

Gestern habe ich mal eine Probefahrt gemacht und er schaltet sich wieder wirklich super und die Kupplung ist angenehm Straf im Gegensatz zu vorher.

Woraus ich aber nicht schlau werde, ist das Spiel 0,15 zwischen Ausrücklager und den fingern der Fk. Ich bin gestern ein ganzes Stück mal gefahren aber das Drucklager liegt immer an den fingern an und dreht mit...
In der Bedienungsanleitung steht auch drin das es Spielfrei ist und auch mit dreht, aber das kann ich mir nicht vorstellen das dass auf Dauer so gut sein soll, bloß wie soll sich das Spiel von 0,15 ergeben? Die Ausrückhebel wurden alle drei gleichmäßig mit einer Einstelllehre eingestellt und noch 3 mal Nachkontrolliert.
Vielleicht hat ja einer noch eine Idee.

Mfg Marvin 🚜
 
In der Bedienungsanleitung steht auch drin das es Spielfrei ist und auch mit dreht,
Könntest das mal ablichten oder mit Seitenangabe genauer machen? Wäre mir neu, muss ja aber nichts heisen. :)
Edit: hab es:
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.


Könnte aber tatsächlich der Fall sein und erklären warum die Modelle mit hydraulischer Kupplung tendenziell mehr die Ausrückhebel "fressen" als die Modelle mit mechanischer Kupplung.
Ich hab mir eben auch noch mal schnell die Zeichnung gaaaanz genau angeschaut und würde jetzt sagen die 0.15 mm beziehen sich auf das Spiel der jeweils 3 zueinander gehörenden Ausrückhebel zu einander und nicht wie fälschlich angenommen auf das Spiel zum Fahrkupplungsausrücklager. Mein Fehler.

Das PTO Ausrücklager soll dann aber wie gehabt 4 mm Spiel zu den Ausrückhebeln haben.

Ich schätze mal das das Fahrkupplungsausrücklager das dann ab können muss, es liegt ja auch nicht mit Druck an, läuft also wenn dann unbelastet mit, was dann auch den Fahr-Ausrückhebelverschleiß erklären würde.

Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Genau das habe ich gestern Abend gelesen.
Und deshalb musste ich jetzt nochmal nachfragen. Mich hat das mit diesen 0,15 so verwundert, weil es ja auch an sich auch kein wirklichen Sinn ergibt wie das Lager weiter zurück rutschen soll außer den Weg den die Ausrückhebel machen, dann müsste ja irgendwo eine Feder sein oder so.
Und das erklärt auch warum die Ausrückhebel so extrem runter sind und das Lager so eine tiefe riefe hat.
Na dann passt das ja erstmal alles :ok:

Zapfwelle ist auf 4mm eingestellt. Bin aber noch nicht dazu gekommen mal was mit Zapfwelle anzuhängen und zu probieren ob es knarrt beim einschalten. Mache ich mal am Wochenende, die ist ja schnell eingestellt am Bowdenzug wenn was sein sollte.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.

Hat vielleicht noch jemand ein Bild von der betätigung der Getriebebremse? Bei mir ist der Hebel mit einer m 12 Schraube am Zylinder befestigt und das hat alles soviel Spiel, ich bin der Meinung das kann so original nicht gewesen und auch nicht funktioniert haben.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Der Zylinder muss kippeln, die Schraube muss fest sitzen, da der Hebel ha nicht schleckern soll...
 
Ok... Ich bin der Meinung schon mal irgendwo gesehen zu haben das dort wo die Schraube jetzt bei mir drin ist eigentlich ein Rundeisen in den Hebel eingeschweißt ist.
Oder bin ich da jetzt verkehrt? Ein Rest Schweißpunkt sieht man an dem Flacheisen nämlich auch und wenn ich die Kupplung trete bewegt der Hebel sich zwar aber nur so weit bis der schraubenkopf an dem Halter anschlägt
 
Kann ich nur mal am 7340 ein Foto machen nachher... :like
 

Ähnliche Themen

Marco u. anny
Antworten
5
Aufrufe
348
oldtimerfreund
Jackson
Antworten
11
Aufrufe
547
Joachim
Benny Krosse
Antworten
6
Aufrufe
594
Joachim
Henryk
Antworten
7
Aufrufe
581
Joachim

Ähnliche Themen

Benny Krosse
Antworten
6
Aufrufe
594
Joachim
Marco u. anny
Antworten
5
Aufrufe
348
oldtimerfreund
Henri
Antworten
2
Aufrufe
173
Joachim
Henryk
Antworten
7
Aufrufe
581
Joachim
Matzi5245
Antworten
6
Aufrufe
364
Matzi5245
Zurück
Top