• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Frage Zetor 7045 Spurstange verbogen

Maax

Mitglied
Dabei seit
5.06.2019
Beiträge
128
Ort
St. Egidien
Vorname
Max
Traktor/en
Zetor 5245
Zetor 5211 mit Hublader
Zetor 5211
Zetor 7045 aber nur in Pension

T157
GT124
Weidemann Bj 1981
Grüße,
habe einen Zetor 7045 in Pflege, wo ich schon zuletzt Bremsen instandgesetzt habe.
Seit längerem gibt es das Problem, dass die Spurstange verbogen ist. Die Maschiene besitzt eine schwere Allrad Achse und hat zusätzlich noch einen Hublader und solch einen komischen Dämpfer auf der rechten Seite.

Nun ist die Frage: Was ist der Auslöser? Die Spurstange wurde vor Jahren schon mal gerichtet aber ist wieder verbogen. Ich habe den Gedanken, dass der Hublader mit Ladung so schwer ist und der Dämpfer so stark dämpft, dass es mit Gewalt die 2 Räder vorne zusammen zieht und die Stange verbiegt.
Was hat der Dämpfer genau für eine Aufgabe? kann ich den einfach Blind machen und probieren ob es besser wird?

Bilder fehlen, habe keine gemacht. Wäre sowieso nur eine verbogene Spurstange und extrem abgefahrene Räder zu sehen.

Gruß Max
 

zetor67

Mitglied
Dabei seit
26.11.2016
Beiträge
207
Ort
96199 Zapfendorf, Deutschland
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 6711 Fendt Dieselross F15
Zu hohe belastung könnte durchaus ein Grund dafür sein, die Dämpfer einfach "blind" machen ist "pfusch" sry wenn ichs jetzt so ausdrücke. Ordentlich Balast im Heck bei schweren Frontlader arbeiten, ist da wohl die bessere wahl :denk2:
 

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.764
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF
Ich habe den Gedanken, dass der Hublader mit Ladung so schwer ist

Das würde aber enormen Reifenverschleiß bedeuten, Spurstangen verbiegen aber auch unter solcher Belastung nicht, vorher hättest du Angst du ziehst dir die Reifen von der Felge.
Der nächste Punkt ist war die Spurstange einmal Verbogen so ist das Material an dieser Stelle geschwächt und wird sich dort immer wieder verformen.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.726
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Tipp:
1. ordentliches Kontergewicht (mind. 1,2 to im Heck!)
2. Spurstange ersetzen (sicherheitsrelevantes Bauteil!)
3. Dämpfer unbedingt drin lassen (siehe vorherige Beiträge, und: sicherheitsrelevantes Bauteil!)
4. Nie im Stand lenken! Ich hab von meinem Ausbilder (Opa und Vatern) direktes haptisches Feedback bekommen, wenn ich das getan habe oder auch die Flosse nicht vom Schalthebel genommen habe. Dadurch gabs ne steile Lernkurve... :D ;)

Was für eine Lenkunterstützung ist denn verbaut?
 
Top