Frage Zetor 7045 Vorderachse Planetengetriebe ausbauen / Wellendichtring wechseln

Jockel

Jockel

Mitglied +
Dabei seit
21.08.2019
Beiträge
3
Ort
Waldkappel, Deutschland
Traktor/en
Zetor 7045
Hallo Zusammen,

ich habe am 7045 vorne links Ölverlust am Vorderrad feststellen müssen.
Vermutlich wird es am Wellendichtring liegen.

Bisher habe ich das Rad abmontiert und danach das Öl vom Planetengetriebe abgelassen sowie die Abdeckungen abmontiert.

Nun komme ich nicht mehr weiter.
Wie bekommt man das Planetengetriebe gelöst?

Wenn man von der Innenseite schaut, kann man mehrere Schrauben erkennen, wovon man aber aufgrund von Platzmangel nicht an alle heran kommt. Diese Schrauben sind außerdem noch durch ein Blech gesichert.

Hier noch ein paar Bilder:




Hier das Planetengetriebe, welches vermutlich abgenommen werden muss um weiterzukommen



Hier die Radaufnahme seitlich. Diese ist bereits komplett locker




Ansicht von innen, es sind mehrere gesicherte Schrauben zu erkennen. Trotz Gelenk komme ich nicht an alle heran.




Wer hat dies ggfs. schoneinmal gemacht und kann mir sagen wie ich nun vorgehen muss?

Liebe Grüße
 
Gleich eine Bitte vorweg - bitte lade die Fotos direkt hier bei uns hoch. Bei Bilderhostern sind diese oftmals nach einer Zeit X weg und dann die Themen im Grunde wertlos wo sie drin waren. Du kannst hier bei jedem Beitrag über den "Bilder hochladen" Button 1-x Fotos hoch laden, geht einfach und schnell und ist dann auch dauerhaft. :)

Ich geh mal davon aus, das die Achse sich kaum von der beim Zetor 6340 unterscheidet:
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.


Hier noch die Anzugsmomente, speziell beim Zetor 7045:
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.


Und die Anleitung vom Zetor 7045, find ich aber komplizierter als die oben:
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Ergänzung: Ich geh also davon aus, das du erstmal den Achsschenkel abbauen musst, ehe du diesen zerlegen kannst. Also Gelenkwelle trennen, Achsschenkel ab, und dann erst diesen zerlegen. :)
 
Nein, sicher bin ich mir nicht - ich hatte bisher noch keine solche Achse selbst zerlegt. Kann freilich auch sein, das es einfach so abzuziehen geht. Beim 3045 wäre das so, also ja, da kannst du gut und gerne Recht haben. :like :)
 
Kompletter Achsschenkel muss runter geht nicht anders.
 
Wenn es nur der Simmeringer ist geht das. Habe bei mir zwei simmeringe eingebaut weil achsstummel Welle sehr stark eingelaufen war. Ist sau schwer nur zur info.
 
Falls jemand braucht ich habe einen Nachbau des Abziehers für die Schwere Vorderachse. Gebaut für meinen 6245 sollte bei 7245 7745 auch passen. Würde ich Leihweise versenden gegen einen Obulus.

Falls ihr selber nachbaut unterschätzt die Kräfte nicht und baut massiv.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Ich habe diesen Job vor 15 Jahren auf einem Zetor 8245 gemacht. Sieht genauso aus wie die Radnabe beim 7045. Ich erinnere mich noch, dass das Trennen der beiden Teile ohne das Hydraulikwerkzeug sehr schwierig war. Sie zusammenzubringen war auch sehr schwierig. Beim nächsten Mal werde ich ein Stück in den Gefrierschrank legen und das andere aufwärmen. (unsere 7045 braucht den gleichen Job)
 
Das mit Gefrierschrank kannst du lassen. Es brauch das Werkzeug inkl. Wagenheber mit 15-20 to und am besten zusätzlich eine Werkstatt-Presse mit 15-20 to.
Siehe auch Reparatur-Video zur schweren Zetor Achse:
 
Mit 12t-Heber ging es gerade so bei mir. Ich hatte getriebeseitig mit Propan handwarm erwärmt (im Winter).

Dass das Ganze ohne Abzieher funktioniert kann ich mir in meinem Fall absolut nicht vorstellen. Früher wurden Wellen oft angekörnt, da die Fertigungsgenauigkeiten noch nicht so pralle wie heute waren damit es entsprechend fest sitzt habe ich mir sagen lassen. So war es bei mir.

In dem Video gibt es einen Fehler des tschechischen Kommentaror, er sagt dass das Anzugsdrehmoment der 8 M12x1.25 Schrauben 12 Nm beträgt. Das ist Quatsch aber erkennt man nicht 100% im Video, dort steht Kilogramm auf dem Drehmomentschlüssel, sprich 120 Nm. Eine weitere Quelle gibt 95-105 Nm an.
 
Wir hatten nen 5t und 10t Heber probiert, beide hatten es nicht geschafft. Das deckt sich mit deinen Erfahrungen.
In dem Video gibt es einen Fehler des tschechischen Kommentaror, er sagt dass das Anzugsdrehmoment der 8 M12x1.25 Schrauben 12 Nm beträgt. Das ist Quatsch aber erkennt man nicht 100% im Video, dort steht Kilogramm auf dem Drehmomentschlüssel, sprich 120 Nm. Eine weitere Quelle gibt 95-105 Nm an.
Wäre top das Video als Text-Script zu haben... wäre das machbar? Dann könnte man da mal Untertexte hinzufügen und hätten alle was von. :)
 

Ähnliche Themen

jandabua
Antworten
4
Aufrufe
1K
Bendix
T
Antworten
3
Aufrufe
432
Florian_7745
Bert Zegers
Antworten
9
Aufrufe
864
Florian_7745
P
Antworten
4
Aufrufe
2K
pycoed
Zurück
Top