Zetor 7245 Horal

  • Ersteller des Themas 7245 Horal
  • Beginn
7245 Horal

7245 Horal

Mitglied
Dabei seit
7.07.2013
Beiträge
41
Traktor/en
Zetor 7245 Horal System
Hallo mein Name ist Kai. Ich habe seit c.a. 6wochen einen Zetor 7245 Horal mit FRONTKRAFTHEBER und frontzapfwelle. Vorher hatte ich schon 2 Zetor 5011 einer mit Frontlader und der andere ohne. Ich hatte das Problem das ich mit den Traktor mit Frontlader nicht mehr von der stelle kam wenn ich am Frontlader was dran hatte. Und dann habe ich den 7245 angeboten bekommen. Bilder folgen!! Ich bin gerade dabei alle Öle zu wechseln und wollte mal fragen wieviel ml Öl in die Vorderachse kommt. Und das zweit Problem habe ich, die Welle für den Antrieb der frontzapfwelle fehlt. (Welle zwischen Motor Riemenscheibe und frontzapfwelle ). Vielleicht könnt ihr mir ja weiter helfen.
Danke
MfG Kai
 
Hallo
Ist es schon die Cararro Achse oder die Zetor Achse .Bei beiden Achsen nehme das SAE 80/80 GL5 .
Bei der Zetor Achse sind es 4,5 ltr . In den Endantrieben ( Planetenuntersetzung ) je 1,8 ltr auch GL5
Bei der Cararro Achse 4,0 ltr GL5. Einfüllschraube ist gleich Füllhöhe . Bei der Planetenuntersetzung , das Rad soweit drehen bis die einfüllschraube Waagerecht ist . Bis Unterkante Einfüllschraube auffüllen .-( Gleichzeitig Kontrollschraube )
Gruß Helmut
 
Willkommen Kai - und danke für die Mail ;)

1. Handbuch: [DLMURL="[URL]http://www. zetor-forum.de/ forum/downloads.php?cat=3[/URL]"]downloads.php?cat=3[/DLMURL]
2. Öle abgleichen: viewtopic.php?f=31&t=206
3. Ersatzteile einfach mal am Montag bei uns (www.eth-weisse.de) anrufen oder anschreiben. Denke die ist noch zu bekommen, die Welle.

Freu mich auf die Fotos, vielleicht magst du ja auch am Wettbewerb für den Zetor-Forum Kalender 2014 teilnehmen ( viewtopic.php?f=34&t=599 ) :D ;)

@Helmut
Hat Zetor in den 72er Horal (bis 92 gebaut) wirklich noch ne andere Achse verbaut? :denk2:Wenn ja, dann kann Kai ja nur hoffen das es noch die Zetorachse ist - ich halte von Cararro nicht mehr viel, wegen schlechter Erfahrungen in sachen Haltbarkeit und ET Preise. ;)
 
Hallo
Für die Zetorachse gibt es noch alles ist die gleiche wie beim 6745 also ist die Achse voll belastbar .
das ist die beste Achse wo Zetor gebaut hat. beim 7245 ist halt schon mal ne Carraro Achse verbaut , wie es bei Zetor halt so ist . Ich glaub aber das es die Zetor Achse ist . ( man weiss halt nie )
Die Achse beim 5745 ist nicht voll Belastbar . Die hat eine Rutschkupplung im Antrieb eingebaut . Diese Kupplung wurde halt strammer gestellt , die Folge war Gerümpel in V.- Achse .
Der 5245 hat die große Achse in Serie eingebaut . Mit dem 5245 gab es von Zetor nur noch die gute Allradachse .
Ich hatte keine schlechte Erfahrung mit der Cararro Achse gemacht .
Gruß Helmut
 
Vielen dank für die schnelle Antwort !!! Es müsste noch die Zetor Achse sein, Baujahr ist 1987 und noch im Osten auf der LPG gelaufen. Im Moment kann ich leider noch nicht beim Kalender mit machen der Traktor sieht noch zu schlecht aus. Ich habe den Zetor erst einmal soweit zurecht gemacht das ich zum TÜV kann. Schick wird er erst im Winter wieder gemacht.
MfG kai
 
Der müsste die schwere Achse drunter haben mit der automatic spere, die Achse ist auf jeden fall besser als der mist von Cararro
 
ich hätte auch gerne einen horal :heul :heul :heul :heul :heul
 
Viel zu breit!! Der normale 7245 würde mir vollkommen reichen. Was denkt ihr denn wieviel ein 7245 Horal mit FRONTKRAFTHEBER und frontzapfwelle im fahrbereiten Zustand mit tüv denn Wert ist. Ich verrate euch später wieviel ich bezahlt habe.
MfG
 
Moin,und auch von mir ein Willkommen hier, :D

Ich würde deinen Horal gerne nehmen, mir wäre er nicht zu breit. Was sind deine Vorstellungen? :)
 
Hi, ich will ihn ja nicht verkaufen haben den Schlepper ja erst 3 Wochen. Wollte nur mal raus finden ob ich mit 10 t€ zu viel für den Traktor bezahlt habe oder ob das ok ist. Die Horal Version findet man ja nur selten und da konnte ich den Preis nicht vergleichen.
Mfg
 
Hallo,

zeig doch einfach mal ein paar aussagekräftige Fotos - dann können wir dir recht schnell sagen obs gepasst hat oder obs ein Liebhaberpreis war. ;)
 
Ich liege zur zeit leider noch im Krankenhaus komme warscheinlich aber am we. Raus. Dann mache ich gleich ein paar Bilder.
MfG Kai
 
Bilder Zetor 7245 Horal
[album]587[/album][album]588[/album][album]589[/album][album]591[/album][album]590[/album][album]594[/album][album]595[/album]
 
Hallo,

ich sags mal so - wenn er technisch ok wäre, wären 10t gerechtfertigt. Aber da man häufig vom Äußeren halt doch auch auf die inneren Werte schließen kann (bei Maschinen ;) ) würde ich sagen in anbetracht das es ein Horal ist würde ich bei max 7.5 die Grenze ziehen. :denk1:

Nun hast du ihn aber und, genau wie ich bei meinem 5011er, zu teuer eingekauft - mach ihn so wie du es kannst wieder richtig schick (also technik/optik) und behalte ihn. Denn wenn du ihn nun lang genug selber nutzt kann die Rechnung auch wieder aufgehen. :like

Übrigens - der 5011er in deinem Album ist richtig schick! :top: Wer hat denn die Sattlerarbeiten gemacht? Und wie tief ist das DIN Radio oben drinnen? :)
 
Also den Himmel hab ich selber gemacht und die seitenverkleidung habe ich von einen bekannten umnähen lassen das Kunstleder gibt es ganz billig bei ebay. Technich ist der7245 ok Motor Getriebe Bremsen Kupplung Allrad ich ok. Für 7,5 wär es wirklich ein Traum!!! :D egal nun isser da.

Danke für die Antworten !!

MFG
 
Also die Radkästen werde ich auch neu machen lassen müssen, da hat das Kunstleder ganz schön gelitten über die Jahrzehnte. ;)

Das mit den Preisen ist bei den Zetor Gebrauchten wirklich ein Kreuz - wenn man sich die Neupreise in DM vor Augen hält und sieht was Gebrauchte bringen... dann ist ein Zetor wohl sozusagen wert stabil :D ;)

Mach ihn wieder schick und freu dich lang an der Maschine - wenn sie nur das mindest Maß an Pflege erhält wirst du keine ernsten Probleme haben. :like
 
Für das umnähen vom kunstleder für die kotflügel habe ich 30 Euro bezahlt. Das ist ok.

Das mit den gebraucht Maschinen Preisen auf den Markt ist wirklich der Hammer. Ich bin belarus Verkäufer, und wenn wir einen Russen aus der 90 igern zurück nehmen bezahlen wir fast den Neupreis den die Leute früher bezahlt haben.

Naja so ist das eben.

Mfg
 
Denke mal das liegt daran das die Technik ansich robust und vor allem recht leicht selbst zu reparieren ist. Noch dazu kennen sich viele damit aus und die Ersatzteilpreise sind sehr moderat... :)
 
Hallo 7245 Horal

ich hoffe du baust ihm im original zustand wieder auf , das hätte der arme junge verdient
 

Ähnliche Themen

7245H
Antworten
4
Aufrufe
191
Hägar181
ZetorSchrauber7245
Antworten
21
Aufrufe
2K
Joachim
Eventuell
Antworten
9
Aufrufe
1K
Eventuell
Wess87
Antworten
7
Aufrufe
343
Joachim

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
191
Hägar181
Antworten
7
Aufrufe
343
Joachim
Antworten
21
Aufrufe
2K
Joachim
Antworten
3
Aufrufe
549
Hägar181
Antworten
9
Aufrufe
1K
Eventuell
Zurück
Top