• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Frage Anhänger / Traktor zulassen - wie kann mans machen?

leimarlene

Mitglied
Dabei seit
15.12.2014
Beiträge
946
Ort
Leipzig
Vorname
Frank
Traktor/en
Zotor 5211.1 , Porsche 339
Hallo Zetorgemeinde,
ich habe einen Hänger THK 5 erworben den ich eigentlich zu lassen wollte.
Habe ihn bei der DEKRA vorgestellt u.natürlich viele Mängel zu beseitigen.
Da dieser noch keine Papiere hat will der gute Mann von der DEKRA eine
Betriebserlaubnis machen , was fast das selbe wie ein 21 Gutachten ist.
Mit dieser BA könnte ich den mit einen Folgekennzeichen fahren auch mit zwei verschieden Traktoren.
Ich bezweifle das eigentlich ?
Hat hier jemand Erfahrung, ich habe zwei schwarze Kennzeichen ,ein sogar mit H , also kein Landwirschaft.
Bin auf Antworten gespannt. Danke im voraus.
Gruß Leimarlen
 

ralle89

Zetor Auskenner
Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
807
Ort
17111, Beggerow, Deutschland
Vorname
Ralle
Traktor/en
Zetor 5211, MTS 52
ich glaube folgekennzeichen geht, wenn der Traktor nicht schneller als 25 km/h fährt und der thk 5 ein 25km/h schild dran hat. das ist unabhängig von grün oder schwarz.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.726
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ohne TÜV machen zu müssen als normal zugelassener Traktor mit schwarzem Kennzeichen? Ist das so? :denk2:

Ich sag dann mal noch:
Hast du einen Landwirtschaftlichen Betrieb? Hast du ein grünes Kennzeichen und ist dein Traktor Steuer befreit? Wenn beides! ja - dann hat der gute Mann recht. und du darfst maximal 25kmh mit diesem Anhänger am Traktor fahren, keine Treffen besuchen, keine Tour zum Baumarkt oder Kieswerk machen und auch nicht im Lohn Transporte damit machen.

Wenn nein, dann brauchst du die BA und musst ganz normal TÜV machen lassen und steuern zahlen. Und ich kann dir sagen das ist beim THK5 schon nicht ganz wenig, leider.

Übrigens benötigen Anhänger die nachweisbar zum ersten mal vor, glaub Juni 1964 zugelassen waren keine BA soweit ich zu wissen meine... :denk2:
 

leimarlene

Mitglied
Dabei seit
15.12.2014
Beiträge
946
Ort
Leipzig
Vorname
Frank
Traktor/en
Zotor 5211.1 , Porsche 339
Also ich habe schon mal in einem anderen Betrag auf diesen Link http://www.tvc88.de/index.php?id=70
verwiesen , dort ist eigentlich auch dieses Thema behandelt, deshalb bin ich ja auch verunsichert.
Aber der DEKRA-Mensch muß es ja wissen.
Mit der BA würde ich auch den TÜV bekommen.
Wie hoch sind eigentlich die Steuer u. Versicherung Joachim?
Das Bj dieser Hänger ist glaube ich ab66 . Eine Umschlüsselung mit einen alte Brief geht auch nicht mehr.
Gruß Leimarlene
 

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.130
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Das ist ja jetzt ein sehr strittiges Thema. In mehreren Foren ,in denen ich mitlese, ufert diese Diskussion meist aus.
Fakt für mich ist:
Nachfolgekennzeichen gibt es nur für die Landwirtschaft, sind grün, heißt Steuerbefreiung des Anhängers, max. Geschwindigkeit 25 km/h, TÜV frei (wie lange noch?), Anhänger versichert über das Zugfahrzeug, Transport von landw. Gütern, kein Sand, Kies, Bauholz usw..
Soll hinter einem Traktor mit schwarzem Kennzeichen ein Anhänger mitgeführt werden, muß dieser zugelassen, somit getüvt sein, hat eine Betriebserlaubnis, führt eigenes Kennzeichen, ist steuerpflichtig, ist eigens versichert, darf jegliche Art von Ladung aufnehmen.
Natürlich darf ein Traktor mit schwarzem Kennzeichen beim Bauern Erntehilfe fahren, einen Anhänger mit grünem Nachfolgekennzeichen des Bauern anhängen, aber lediglich landw. Güter transportieren und nur 25 km/h schnell sein.
Frank du bist zu recht skeptisch, so einfach ist die Sache nicht. Erst Betriebserlaubnis, Gutachten, TÜV, dann Zulassung, Versicherung ,Steuerbescheid :wtf :kotzpleite:
Dies wäre aber die einzige legale Methode. Glaub aber kaum das sich die Rennleitung so schnell an einem unbescholtenen Traktoristen vergreift:oops: :wegguck

Gruß Dettl
 
Zuletzt bearbeitet:

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.130
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Die Steuer berechnet sich nach zulässiger Gesamtmasse. Sind 5,90 € je angefangene 100kg zulässiges Gesamtgewicht.
Heißt für dich, Leergewicht so 1500kg + 5000 kg Zuladung= 65 mal 5,90€=...rechne lieber selber:heul

Dettl
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.726
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
... über 380 Euro für einen alten Traktoranhänger. Zum Glück ist es kein HW80... :D :D

Eventuell tut es ja auch eine Saisonzulassung oder wenn du nicht die volle Nutzlast brauchst, kannst du den Anhänger auch "ablasten". ;) Das habe ich sogar mit meinem HK3 vor. Der hat ca. 5to zl.Ggw. was ja auch fast 300 Euro Steuer wären. Plus Dekra alle zwei Jahre und Versicherung.
Irgendwie ne unfaire Besteuerung. Am besten sollen die mir nen KM-Zählwerk dran machen oder so ne Mautkiste, die zählt sobald ich auf die öffentlichen Strassen fahre...
Saison wäre bei mir dann (4-10) 210 Euro Steuer (Versicherung wäre auch günstiger, nur die Dekra bleibt) bzw. bei 4to wären das dann 165,20 Euro Steuer ...

Ebenfalls in meiner Überlegung wäre eine H-Zulassung. Beim Anhänger wären das ja dann 190 Euro Steuern fürs ganze Jahr plus Versicherung und Dekra. Nur ob ich die Oldtimerzulassung wegen des Frontladers noch bekomme.... wage ich zu bezweifeln. :D ;)
 

ralle89

Zetor Auskenner
Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
807
Ort
17111, Beggerow, Deutschland
Vorname
Ralle
Traktor/en
Zetor 5211, MTS 52
Ablasten beim Anhänger klingt nach ner guten Idee:) Haben den Zetor auf 3400kg abgelastet und das hat schon mal 100€ gespart und mal ehrlich, selbst wenn man mal mit mehr unterwegs ist als abgelastet, das sieht man dem Gespann ja nicht sofort an was steuerlich zulässig wäre, selbst wenn man es wollte:hehe
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.726
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
:achtung Na na na na ... :psst ;)

Aber so schauts halt auch aus. Gerade die Anhänger empfinde ich im Hobby als eine starke steuerliche Belastung. Ich brauch meinen eigentlich nur fürs Heu einholen zweimal im Jahr und vielleicht mal um eine Fuhre Mist wegzufahren (normal wird der hier in Anhängerportionen abgeholt). Dafür die gleiche Steuer zu entrichten wie ein gewerblicher, der mit den Anhänger Geld verdient oder verdienen kann - ist schon irgendwie schwer vermittelbar.
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.322
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s

ralle89

Zetor Auskenner
Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
807
Ort
17111, Beggerow, Deutschland
Vorname
Ralle
Traktor/en
Zetor 5211, MTS 52
Naja es ist ja noch schlimmer Joachim, der gewerbliche bekommt ja grüne Schilder und zahlt nichts... also entweder wird das Traktoristen-Dasein ein richtig teueres Hobby oder man meldet sich als Unternehmer an und macht gleich einen auf Lohner..aber ob das den wirklichen Lohnern dann gefällt, wenn jeder mit Kleintraktor und Anhänger/Anbaugeräte einen auf Dienstleister macht naja... das leidige Thema hatten wir ja schon öfters, viele deutsche Gesetze sind halt oft vorbei an jeder Realität und Logik eingeführt worden;)

Joachim wenn du wirklich nicht viel fährst, denn macht Saison und Ablasten noch dazu echt Sinn oder?.. Heu ist ja vom Volumen/Gewicht-Verhältnis nicht wie Blei:) Was wiegen zwei Rundballen so, ne Tonne?
 
Zuletzt bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.726
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
@3011Major
Illegal. Traktor mit schwarzem Schild und Anhänger mit grünem geht eben nicht. Nur umgedreht. ;)
 

leimarlene

Mitglied
Dabei seit
15.12.2014
Beiträge
946
Ort
Leipzig
Vorname
Frank
Traktor/en
Zotor 5211.1 , Porsche 339
Männer , ich Danke für die Beträge.
Es war mal wieder ein unüberlegter Kauf ohne die Kosten zu denken.
Ich bin auch überzeugt das ein Folgekennzeichen nur für grün geht.
Für die 5-6 mal im Jahr anhängen steht das in keinen Verhältnis.
Wie bekomme ich den nun wieder los , ich habe 1500,00 Euro bezahlt.
Gruß Leimarlene
schönes Wochende
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.726
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Fotos machen, hier im Biete einstellen und bei Ebay Kleinanzeigen. :like
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.726
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Macht ja nix. :) wollte es nur klar stellen, da diese Kombination sehr teuer werden kann, wenn man erwischt wird.
 

Hagen_p

Mitglied
Dabei seit
6.10.2012
Beiträge
263
Ort
Deutschland, Schkopau
Vorname
Karsten
Traktor/en
Zetor 5011
Eigenbau-Traktor mit Deutz-Motor
Also wir haben grünes Nummernschild am Zetor und den HK 5 ohne (aber mit 25 Schild).
Fahre zwar nicht soviel damit aber gerade am WE hatte ich ne Fuhre Schotter 2 Dörfer weiter transportiert.
So machen es alle 'Bauern' bei uns. Hänger ohne Nummernschild aber die 25 dran. Heißt nicht, dass das nach aktuellem Recht ok ist aber wer viel fragt...

Und ob die Rennleitung sich diesbezüglich sooo genau auskennt - ich denke eher nicht.
 

frosty

Mitglied
Dabei seit
22.05.2013
Beiträge
206
Traktor/en
Zetor 5211
Also wen die sich auf der Zulassung bei dir auch so anstellen wie bei mir,viel spaß!
Mein Anhänger(Einachser)war neu mit komplett TÜV-Gutachten(ca. 300 Euro),aber die wollten mir den nicht zulassen wegen Einzelgutachten.Als ich beim vierten Anlauf meinem Ärger am Schalter luft gemacht habe war der Hänger innerhalb von einer Viertelstunde
zugelassen.
Anhänger mit einem Gesamtgewicht über 3,5t müssen jedes Jahr zum TÜV.
 

leimarlene

Mitglied
Dabei seit
15.12.2014
Beiträge
946
Ort
Leipzig
Vorname
Frank
Traktor/en
Zotor 5211.1 , Porsche 339
Danke für Deine Info frosty
 

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.474
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
Anhänger mit einem Gesamtgewicht über 3,5t müssen jedes Jahr zum TÜV.
Ganz sicher?

Ich habe gerade für meinen Betrieb zwei HW80 von BE auf Zulassung umgestellt.
DEKRA-Vorstellung mit Bremsgutachten, HU, Unterlagen der tech. Änderung erstellt
Jetzt kann ich die Anhänger auf 40km/h zulassen.
Nächste HU 06/17. Also zwei Jahre.
Anhänger mit BE (also 25 km/h) müssen gar nicht zum TÜV.

frieda

P.S. Zulassungsstelle in Sachsen.
 
Top