• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Austausch ESP am Zetor 6711 Zahnkranzstellung?

Dabei seit
1.12.2014
Beiträge
24
Ort
72348 ROSENFELD-TÄBINGEN
Vorname
Thomas
Traktor/en
6711
Hallo an alle Profis eine Frage:
Will gerade die ESP am Traktor tauschen, nun habe ich gesehen, dass die Zahnkranzstellung bei der Tauschpumpe anders positioniert ist.
Es gibt eine größere Aussparung am Kranz, welcher auf einer anderen Position steht.
Kann ich die Stellung an der Pumpe einfach durch drehen verändern,oder muß ich was spezielles beachten?
Die rechte ESP ist die alte Pumpe
Hat mir jemand einen Tipp?
Vielen Dank
Schöne Grüße
Thomas

HPIM6831.JPG HPIM6832.JPG HPIM6833.JPG HPIM6834.JPG HPIM6835.JPG
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.649
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo Thomas,

... drehen, Ring drauf, anbauen, starten. Zetor. ;)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.649
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Den großen O-Ring vorn an der ESP hast du aber neu da? Sonst süffelt das da dann ewig n bisl rum. ;) Die Stehbolzen in Mittelstellung in den Langlöchern, zum Entlüften nur mit der Handpumpe pumpen bis das Überströmventil an der ESP Rückseite hörbar öffnet (surrt), dann mit Vollgas und Starthilfeknopf gedrückt starten. :like

Der richtige Typ ist es oder? Bei den 4-Zyl. ESPs kann man sonst schnell mal ins Kloo greifen mit einer vom falschen Motortyp und dann läuft er nicht gut oder gar nicht.
 
Dabei seit
1.12.2014
Beiträge
24
Ort
72348 ROSENFELD-TÄBINGEN
Vorname
Thomas
Traktor/en
6711
Hallo Joachim!
Musste eine Weile pausieren, konnte erst gestern weiter machen.
Nachdem ich die Leitungen und die Pumpe und die Filter entlüftet hatte, lief mein Zetor dann auch an.
Ich glaube mit der Tauschpumpe läuft der Motor jetzt ein wenig spritziger, nimmt das Gas schneller an und ist auch mit den Drehzahlen schneller oben.
Ich hoffe nun, dass alles gut ist.
Werde diese Woche mal noch nen Startversuch machen, da wir ja schon ziemliche Kälte haben bei Nacht, dann weiß ich Bescheid ob wieder alles gut ist.
Auf diesem Wege auch schöne Grüße an Ralf, hat prima geklappt mit der ESP
Danke und schönen Sonntag!
Thomas
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.649
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo Thomas,

Nachdem ich die Leitungen und die Pumpe und die Filter entlüftet hatte, lief mein Zetor dann auch an.
Also ich habs bisher bei 3 Aktionen dieser Art so gemacht: Leitungen, Filter, Pumpe, Düsen ... alles leer. Also Handpumpe gepumpt bis das Überddruckventil an der ESP hörbar öffnet. Dann Starthilfeknopf drücken bei Vollgas, starten .. läuft. Leitungen hab ich beim Zetor bisher noch nie seperat entlüften müssen, kenn ich so nur vom Famulus und beim Russen. ;)
 

Taubenweider

Mitglied
Dabei seit
11.01.2015
Beiträge
27
Ort
Passau
Traktor/en
ZETOR 5911
FENDT
NEW HOLLAND
DEUTZ
Dazu kann ich mich nun auch mal behilflich machen :D auch wenn das eigentlich Problem schon gelöst ist aber vielleicht kann es ja mal jemand anderen weiterhelfen... habe einfach den "ring" an den kompressor (Traktorseitig) eingesteckt) ESP drangehalten und mein Kollege hat mit einen ( 22ger Schlüssel) den Motor gedreht... Dazu muss nur rechts der "Lichtmaschinenschutz" runter... so hat man ein bisschen mehr gefühl als mit dem Anlasser...

Grüße
Taubenweider
 
Dabei seit
1.12.2014
Beiträge
24
Ort
72348 ROSENFELD-TÄBINGEN
Vorname
Thomas
Traktor/en
6711
Ja da hab ich auch noch was,ich habe den kleinen Deckel an der ESP gelöst dann konnte ich mit den Fingern so weit drehen, bis es gepasst hat.
Ging auch ganz gut.Bis dann und schöne Grüße aus Schwaben!
Thomas
 
Top