Hallo Benni und Sergej - Belarus MTS 50

Benni

Mitglied
Dabei seit
6.04.2019
Beiträge
94
Ort
Bad Herrenalb, Deutschland
Vorname
Benni
Traktor/en
MTS Belarus 50
Hallo mein Name is Benni

ich bin 27 Jahre jung und besitze seit wenigen Tagen mein Kindheitstraum Sergej (MTS Belarus 50).
Warum erst jetzt: Bisher hatte ich einfach noch keine sinnvolle Beschäftigung für Sergej. Seit 2016 habe ich mit meinen 3 älteren Brüdern zusammen einen alten Bauernhof gekauft. Ja und nun hat er eine sinnvolle Aufgabe bei uns auf dem Hof.
Ich bin wie gesagt in der Traktorenwelt noch sehr Jungfräulich und hoffe das mit hier mit dem ein oder andren Problem geholfen wird.

Benni

232A7C50-9A8B-48E7-BADD-A00CCEB79DDA.png 4636B231-6DDE-4C94-A97D-88324A9B74B8.png A527C6D3-A87B-4D31-9E84-B4916FDD4B0C.jpeg 9D674364-70BE-438F-8E4C-16C1D509894D.jpeg 18625507-9AF0-478F-8600-AE9336CE2A9B.jpeg 2F690B41-CC3B-4F40-B866-0D46293F9238.jpeg
 

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.495
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
Hallo und Willkommen im Forum @Benni ! :welcome

Einen schönen Anhänger hast du für deinen Traktor. Bewesgt du den vollgeladen auch noch von der Stelle... :denk2: :D
 

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.168
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Ich dachte, am MTS 82 galt eine zulässige Anhängemasse gebremst von 16000kg.
Am "50er Russe" :Yahoo!: sollten es schon 12000 kg gewesen sein. ;)
Einzig, die Stützlast an dem Tandemanhänger ist wohl zu viel für den Guten.
Du fährst ihn doch nicht in der DDR- Kupplung BK 63? :neinnein:
 

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.168
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Nein,...nicht gut! :warn
Die BK 63 erlaubt nur magere 50 kg Stützlast. In Augen der Rennleitung ein Ausschlußkriterium. :hangover ;)
 

Benni

Mitglied
Dabei seit
6.04.2019
Beiträge
94
Ort
Bad Herrenalb, Deutschland
Vorname
Benni
Traktor/en
MTS Belarus 50
Oh shit ok das hab ich nicht gewusst zum glück gut gegangen :) das ding sieht so massiv aus hätte ich nicht gedacht was empfiehlt ihr denn ? möchte in Zukunft diesen Kipper immer mal wieder anhängen.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.296
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Moment... auch am 50iger Russen gab es Konsolen für die BK 63, wo man mittels Sperrbolzen die Traglast der AHK erhöhen konnte. Wie am ZT ja auch.
Also zumindest hatte das mein 50iger Russe anno 1990-194 so bis ich den verkauft hab... da war zwischen den Gummis der Zugentlastung und der eigentlichen BK63 unter- und oberhalb je ein Bolzen quer eingesteckt, dann konnte man damit auch Einachser abseits der Hitch fahren. Wie viel Stützlast die dann haben durfte weiß ich heute allerdings nicht mehr...

An eine nackte BK63 - da hat Dettl Recht, sollten nur Gliederzuganhänger dran angehängt werden. Denn 50 kg Stützlast sind nichts. Das gleiche Dilemma haben viele mit ihren Zetor und der gleichen Kupplung. U.a. ein Grund, warum ich meinen auf die westdeutsche AHK umgerüstet habe. :)
 

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.168
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Ja Benni, das ist die besagte BK 63, die beiden Arretierbolzen, die Joachim erwähnt, sind gesteckt. :like
Was die Kupplung so an Stützlast aufnehmen kann, entzieht sich mir auch. :ka:
Außergewöhnlich o_O, kein Hitchhaken.
 

alpenmann10

Mitglied
Dabei seit
16.08.2012
Beiträge
388
Ort
Deutschland 78559
Vorname
Sigi
Traktor/en
6911 mit Fritzmeier Verdeck und Frontlader, Bj 1980
Fendt Dieselross F 17 L, 1957
Hallo Benni
:servus hier im Forum, freut mich dass es mal wieder jemand hier im Süden gibt.
Zu deinen Fragen kann ich dir nicht helfen, aber du siehst ja nach der kurzen Zeit schon, dass das hier alles meist schneller geht wie du dir das erhofft hast.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.296
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Benni, ja - genau die.

Ich tät dir auch raten die Schrauben am Hubwerk wieder gegen passende Bolzen zu tauschen. Vor allem wenn es Schrauben mit Vollgewinde sein sollten.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.296
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Weil Schrauben normal anders bzw gar nicht gehärtet sind und bei durchgehendem Gewinde wäre dann auch noch der Nutzdurchmesser kleiner als vom Hersteller des Traktors vorgegeben.
Unterm Strich eine Frage der Sicherheit.
 

leimarlene

Mitglied
Dabei seit
15.12.2014
Beiträge
965
Ort
Leipzig
Vorname
Frank
Traktor/en
Zotor 5211.1 , Porsche 339
Hallo Benni,
auch von mir willkommen im Forum , Grüße auch an alle "Vorschreiber".
Wieder mal ein schönes Bespiel wie schnell hier Tipps gegeben werden.
Unglaublich
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.296
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.296
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ja, das geht - ist halt entsprechend Aufwand.

Aber ... die Russen mit der großen Kabine werden gern als "Schaukelrussen" bezeichnet, weil höher und dadurch mehr Belastung für den Fahrer. Ja, sie sind was leiser und vielleicht auch schöner, aber du hast mind. eine Stufe mehr zu erklimmen. Ich selbst hatte einen wie du, bin aber auch schon Schaukelrussen gefahren und war (weil Rücken kaputt) auch nicht übermäßig begeistert. Aber das musst du am Ende für dich entscheiden. Denke mal du bist noch was jünger als ich und hast noch kein "Rücken". :D ;)
 
Top