• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Frage Bremsen am Zetor 3340 defekt!

Eis.

Mitglied
Dabei seit
14.04.2013
Beiträge
61
Ort
Deutschland 74423
Vorname
Thilo
Traktor/en
3340, IHC353, Lamborghini Sprint 674-70
Hallo,
bin gestern auf dieses interessante Zetor Forum gestoßen.
Habe einen 3340 mit Bremsproblemen.
Der Linke Bremsautomat sitzt fest.
Wie kommt man an den ran?
Geht das über den Achsflansch?
Kann man diesen Automaten wieder reparieren oder hilft nur Austausch?
Vielen Dank schon mal für Eure Tips!!! :)
Eis.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.972
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo und willkommen Eis.! :)

Der 3340 ist nun nicht grad mein Fachgebiet, aber laut Rep.- Handbuch muss da die Achse ab - da kommst du wohl nicht umhin. Das ist keine schlimme Sache, aber eben etwas Aufwand. ;)

Zum Automaten kann man was sagen, wenn du ihn raus hast und Fotos davon zu sehen sind. Wenn er nur klemmt, kann man sicher was machen - aber das kommt auf dessen Gesamtzustand an.

Zeig doch mal bei Gelegenheit Fotos vom Zetor und dann vom Automaten. Wird schon ... :)
 

Eis.

Mitglied
Dabei seit
14.04.2013
Beiträge
61
Ort
Deutschland 74423
Vorname
Thilo
Traktor/en
3340, IHC353, Lamborghini Sprint 674-70
Hallo Joachim,
habe gestern mal vrsucht den Achstrichter abzuziehen,
obwohl alle Schrauben und der Gummipuffer von der Kabine los waren,
konnte ich den Achstrichter vom Hauptgetriebekasten nur ca. 1,2-1,5cm herausziehen.
Wollte dann keine Hebel ansetzten und erst mal hier posten ob bis dahin soweit alles OK ist?
Kann man den Achstrichter Komplett ohne weiteres Lösen oder sonstiges herausziehen?
Was ist wenn der Bremsautomat zu ist, ah ich meine die Bremse Blockiert?
gibt es hier ein Trick?
Muss ich das Brems-Gestänge von hinten lösen?
Gruß und schon mal Danke!

Ach so hier noch ein paar Bilder vom 3340 in der Scheune

Eis.

1c.jpg 2c.jpg 4c.jpg 5c.jpg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.972
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Also der sollte eigentlich :"": einfach abzuziehen sein. Aber bitte nimm was anderes (Hubwagen oder Werkstattkran) zum heben des Achstrichters bei der Demontage und Montage - so wie auf den Fotos ist das reichlich gefährlich. :shock:

Weil du Bilder gezeigt hast, mach ich das auch mal - denke das hilft dir weiter: :friends: ;)



... aus dem Nachtrag für den 7711/7745 zum Rep.- Handbuch der Serie 10 (5011-7245).


Aus dem engl. Rep.- Handbuch zum 3320-6340


Schau mal, so hab ich bei mir die Achstrichter abgezogen - vor allem beim zusammenschieben kommt es auf saubere Arbeit an, denn da zerstört man sich recht schnell den Wedi ... :greis:

zetor_5011_portalachse_demontieren_03.jpg
 

Anhänge

  • scheibenbremsen_01.png
    458,4 KB · Aufrufe: 259
  • scheibenbremsen_02.png
    540,8 KB · Aufrufe: 219
  • scheibenbremsen_02a.png
    138,4 KB · Aufrufe: 238
  • scheibenbremsen_03.png
    312 KB · Aufrufe: 240
  • scheibenbremsen_02b.png
    153,1 KB · Aufrufe: 227

Zetor68

Mitglied
Dabei seit
13.03.2013
Beiträge
20
Ort
Bretten
Vorname
UweH
Traktor/en
4712
JD 2040
Hallo Eis,
das Problem hatte ich beim 4712 auch.
Da hängt das Band der Handbremse. Die muß zuerst gelöst werden da an der Bremstrommel ein Wulst ist über den das Band nicht rutscht beim abziehen.
Vor dem Abziehen auf jeden Fall den Achstrichter anhängen! Das tut erstens weh wenn das auf den Fuß fällt und beschädigt wird mit Sicherheit auch etwas ...

Gruß
Uwe
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.972
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Moin Uwe,

prinzipiell richtig - aber der Zetor 3340 von Eis hat Scheibenbremsen. ;) Also keine Bremstrommel und kein Bremsband wie bei deinem Zetor 4712 oder meinem Zetor 5011 noch verbaut war. :)

Hier mal paar Bilder, die ich auf die schnelle im Netz gefunden hab:
(externe Quelle: tractorbynet.com, Zetor 7745 User 4shorts, 2012)
263710d1336131378-brake-issue-zetor-7745-rem2.jpg

263736d1336141299-brake-issue-zetor-7745-brake-1.jpg

263737d1336141299-brake-issue-zetor-7745-brake-2.jpg

263739d1336141299-brake-issue-zetor-7745-brake-3a.jpg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.972
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ne ne - das ist keine Verwirrung, das ist Aufklärung mit Lerneffekt. Zetor hat sehr viele Typen gebaut und trotz UR1 vieles im Laufe der Jahrzehnte geändert oder verbessert. Da kann einer alleine eh nur schwer den Durchblick bewahren.
Und wenn man dann drüber schreibt, dann haben wenigstens alle die es lesen was davon. ;)

Also weiter im Programm und mach ruhig weiter Fotos - denn solche von der Scheibenbremse sind eher selten bisher...
 

Eis.

Mitglied
Dabei seit
14.04.2013
Beiträge
61
Ort
Deutschland 74423
Vorname
Thilo
Traktor/en
3340, IHC353, Lamborghini Sprint 674-70
Hallo Jungs ( :) ),
Der 3340 hat jetzt 2964std. Runter ist Bj.1996
@ Joachim:
Kannst Du bitte Deine letzten Bilder bitte nochmals hochladen?
Kommen nur Fragezeichen an.

Bei der Geschichte habe ich ein bisschen Respekt bekommen und habe mir das Umlenkgestänge
Nochmals näher angeschaut und festgestellt das hier die Bolzen fest sitzen, ebenso geht der
Hydraulikzylinder nicht mehr zurück.
Bolzen sind jetzt freigängig, dabei festgestellt dass der Bremsautomat lose ist und gehen müsste.
Muss jetzt noch einen neuen Hydraulik-Bremszylinder bestellen und dann teste ich die ganze Sache nochmals.
Meld mich wieder.

Ach ja, sollte jemand Interesse am 3340 haben, einfach Melden.

Grüße aus dem Schwabenland und Vorallem viiieeeelllen Dank bis hierher für die Unterstützung!
:like

Eis.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.972
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Wie gesagt - sind nicht meine Bilder, siehe meinen letzten Beitrag oben.


Hättest du mir den 3340 letztes Jahr um die Zeit angeboten - ich hätte zugeschlagen. Aber wenn ich das jetzt täte - dann würde mich zunächst meine Frau :frau: erschlagen. :haue: :boah

Wenn du ihn wirklich verkaufen wollen würdest - stell ihn doch bitte mit ein paar Fotos hier im "Suchen/Anbieten" ein > viewforum.php?f=13

brake 1.JPG brake 2.JPG brake 3A.JPG rem2.JPG
 

Eis.

Mitglied
Dabei seit
14.04.2013
Beiträge
61
Ort
Deutschland 74423
Vorname
Thilo
Traktor/en
3340, IHC353, Lamborghini Sprint 674-70
Hallo Joachim,
Super, jetzt kann ich mir das vorstellen,
und was noch wichtig ist/war den Tip mit dem Motor-Montagewagen.

Gruß
Eis.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.972
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
... und genau darum bettel ich jeden von den Reparaturen Fotos zu machen und diese mit uns zu teilen. Weil davon alle was haben. ;)

Und ich hatte zwar Werkstattkran geschrieben, aber den Motormontagewagen könnte ich mir tatsächlich auch vorstellen, bei glattem Untergrund zum rollen. Zumal der billiger ist wie ein Werkstattkran. :denk1: :top:
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.972
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo Eis,

wie ging es denn weiter? Warst du erfolgreich? Fotos ... ;)
 

Eis.

Mitglied
Dabei seit
14.04.2013
Beiträge
61
Ort
Deutschland 74423
Vorname
Thilo
Traktor/en
3340, IHC353, Lamborghini Sprint 674-70
Hallo Joachim,
Entschuldige dass ich ich mich jetzt erst melde, war die ganze Zeit nicht im Forum.
Der 3340 und die Bremsen Reparatur war erfolgreich, läuft jetzt wieder.
Nur beim Bremsen stoppt es ruppig, ist schon ein bischen nervig.o_O
Seit einer Weile macht die Zapfwellenkupplung Probleme.
Den Seilzug kann ich normal bewegen, habe das gefühlt dass die Kupplung aber irgendwie festsitzt.
Wie kann man das prüfen ohne gleich den Traktor trennen zu müssen?
Hast Du hier einen tipp?

Grüße und noch schöne Weihnachten!

Eis.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.972
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo,

außer das übliche, also Bowdenzug ansich mal kontrollieren... kann man versuchen durch die Wartungsluke, links an der Kupplungsglocke einen Blick auf die Ausrückhebel der Kupplung zu erhaschen, vielleicht ist da ja auch was gebrochen (Feder, Dom oder Hebel selbst, Lagerschaden).
Wenn du die pneumatische Unterstützung für die Zapfwellenkupplung verbaut hast, dann auch mal da schauen das das alles noch richtig eingestellt und funktionstüchtig ist.

Wenns dann freilich irgendwo an der Kupplung selber liegt, würdest du trennen müssen...
 

zetor3340

Mitglied
Dabei seit
2.04.2013
Beiträge
370
Ort
Deutschland 64757
Vorname
Lars
Traktor/en
Zetor 3340
Abend,

das mit dem ruppigen Anhalten hatte unsrer auch, musst mal nach dem Ausgleich zwischen linke Bremse/ rechte Bremse schauen, daran lags bei uns,
das Teil hängt rechts am Getriebeblock , knapp hinterm Tank. Der war fest, hab den sauber gemacht und seitdem Bremst der wieder schön sanft.
 

Eis.

Mitglied
Dabei seit
14.04.2013
Beiträge
61
Ort
Deutschland 74423
Vorname
Thilo
Traktor/en
3340, IHC353, Lamborghini Sprint 674-70
@Mart655: hatte noch nichts benötigt was die Bremsen angeht, vor ein paar Jahren mal die dazugehörigen Bremszylinder.

@zetor3340: hast Du hier ein Bild, wo ich erkennen kann was Du meinst?

@zetor 6441: Zur Zapfwellenkupplung geht bei mir ein Zug hin, muss morgen mal danach schauen.

Grüße
Eis.
 
Top