Frage Hydraulik Zetor 2511 - wie prüfen ?

  • Ersteller des Themas Andras Szkenderovits
  • Beginn
Andras Szkenderovits

Andras Szkenderovits

Mitglied
Dabei seit
13.05.2016
Beiträge
13
Ort
Kiskoros
Vorname
Andras
Traktor/en
Zetor 5748
Zetor 3011
Zetor k25
TL30
RS56
Dutra
Belarus MTS5 mit Heckbagger
Hallo Joachim,
bei meine 3011 wie kann ich den gesamte Hydraulikdeckel/ Leitung mit Pressluft prüfen?
Gibt irgendwo eine Erklärung, oder Fotos?
Leider ich habe im Forum nicht gefunden.
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.171
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Andras Szkenderovits

Andras Szkenderovits

Mitglied
Dabei seit
13.05.2016
Beiträge
13
Ort
Kiskoros
Vorname
Andras
Traktor/en
Zetor 5748
Zetor 3011
Zetor k25
TL30
RS56
Dutra
Belarus MTS5 mit Heckbagger
Vielen Dank!
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.171
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ich hab da auch gerade noch ein Video hinzugefügt, was ich dazu mal gemacht hatte... :)
 
Andras Szkenderovits

Andras Szkenderovits

Mitglied
Dabei seit
13.05.2016
Beiträge
13
Ort
Kiskoros
Vorname
Andras
Traktor/en
Zetor 5748
Zetor 3011
Zetor k25
TL30
RS56
Dutra
Belarus MTS5 mit Heckbagger
Schon verstehe ich alles.
Mein Hydraulik steuert auch ständig. Ich habe die Dichtungen im Steuerblock getaust, einen neuen Zylinder mit Kolben und die Dictungen auch gewechselt, und diese Fehler ist wieder zurück gekommen hat.

:danke2:like
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.171
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Es kann auch das Steigrohr, neben dem Differenzial, einen Riss haben. Das kann man auch mit Druckluft prüfen.

Aber gar nicht so selten, ist es tatsächlich das Rohr zwischen Steuerblock und Zylinder.
 
Andras Szkenderovits

Andras Szkenderovits

Mitglied
Dabei seit
13.05.2016
Beiträge
13
Ort
Kiskoros
Vorname
Andras
Traktor/en
Zetor 5748
Zetor 3011
Zetor k25
TL30
RS56
Dutra
Belarus MTS5 mit Heckbagger
Hallo Joachim,

Ich habe heute den Hydraulikdeckel kontrolliert und den Fehler fast sofort gefunden.
20190320_210321.jpg 20190320_210242.jpg
Eine kleine Riss.
 
Zuletzt bearbeitet:
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.171
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Oh, das ist nicht gut. Aber wenigstens hast du die undichte Stelle gefunden. :)
 
Andras Szkenderovits

Andras Szkenderovits

Mitglied
Dabei seit
13.05.2016
Beiträge
13
Ort
Kiskoros
Vorname
Andras
Traktor/en
Zetor 5748
Zetor 3011
Zetor k25
TL30
RS56
Dutra
Belarus MTS5 mit Heckbagger
Hallo, ich habe diese "Rohr" getaust plus die Beilaghülse auf längere ( 39mm) getaust und alles richtig funktioniert.
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.171
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ich vermute - da wurde schon mal der Hubzylinder getauscht. Diesen Höhenunterschied gibt es nur, wenn ein billiger chinesischer Nachbau-Hubzylinder eingebaut wurde. Hatte das Problem so nämlich auch schon mal an einem anderen Zetor.

Schön das es bei dir nun wieder funktioniert. :)
 
Andras Szkenderovits

Andras Szkenderovits

Mitglied
Dabei seit
13.05.2016
Beiträge
13
Ort
Kiskoros
Vorname
Andras
Traktor/en
Zetor 5748
Zetor 3011
Zetor k25
TL30
RS56
Dutra
Belarus MTS5 mit Heckbagger
Leider es gibt immer weniger gute Ersatzteil (in Ungarn) für 3011.
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.171
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ja - für den 3011 gibt es ja fast keine original Zetor Ersatzteile. Aber wenigstens gibt es Nachbauteile. Für einen Zetor 2011 bekommst du fast gar nichts mehr, wenn das Getriebe oder das Blech kaputt ist. ;)
 
Top