Frage Zetor 2511 Kraftstoffanlage entlüften

  • Ersteller des Themas Discher
  • Beginn
Discher

Discher

Mitglied +
Dabei seit
28.02.2024
Beiträge
7
Ort
Horb a.N.
Vorname
Timo
Traktor/en
2511
Hallo zusammen,

Ich würde bei meinem 2511 gern die Kraftstofffilter erneuern und im Anschluss die Anlage entlüften.

Da ich kein Mechaniker bin, der Vorgang durch die Betriebsanleitung aber eigentlich gut beschrieben ist, denke ich das ist zu schaffen.

Gibt's da aber ein Trick17 damit es leichter geht?

Mir ist beim anschauen nämlich aufgefallen, der 'Sprithahn' am Tank ist vermutlich mit der kleinen Madenschraube erst mal zu entsichern, damit sich die schraube verschieben/drehen lässt.
Gibt es für die Handpumpe auch eine Sicherung vor Benutzung?

Hoff Ihr könnt mir da etwas weiterhelfen. Danke schon mal
Timo
 
Gibt's da aber ein Trick17 damit es leichter geht?
Welcher Trick, und was daran geht denn schwer? :ka:

Zuerst die Filter und danach die ESP und dann die Einspritzleitungen entlüften...
  1. per Handpumpe und zunächst leicht geöffneter Entlüfterschraube am Filter entlüften bis da blasenfrei Diesel kommt
  2. dann an der ESP selbst entlüften (+ber deren Entlüfterschraube vorn oben am Pumpengehäuse) und weiter vorpumpen bis dann auch da an der ESP blasenfrei Diesel kommt
  3. dann ... die Einspritzleitungen direkt an den Düsenstöcken etwas lockern und danach Handgas auf AUS und mit dem Fuß aber Gas geben, wenn Diesel an allen Düsenstöcken kommt, Anlasser stoppen (Traktor aus), Einspritzleitungen wieder fest ziehen, und fertig.
    (Mit der Handbpumpe kommst du bis zu den Düsenleitungen halt nicht, das geht nur über die sich drehende Einspritzpumpe)
Mir ist beim anschauen nämlich aufgefallen, der 'Sprithahn' am Tank ist vermutlich mit der kleinen Madenschraube erst mal zu entsichern, damit sich die schraube verschieben/drehen lässt.
Ja, mach das - aber stell eine 40L Schüssel drunter. :D ;) ;)
NEIN - lass die kleine Schraube da wo sie ist, die sichert den Schieber vor dem heraus fallen/ziehen!

Gibt es für die Handpumpe auch eine Sicherung vor Benutzung?
Da du kein Foto von deiner Handpumpe zeigst, kann man nur raten - vermutlich hast du noch einen alten Bautyü drauf, der muss erst aufgedreht werden, dann rythmisch nach oben gezogen und wieder nach unten gedrückt und wieder nach oben ... und am Ende wieder runter und gefühlvoll zudrehen damit der wieder dicht ist im besten Fall.

Eine Bedienungsanleitung hast du für den Traktor?
 
Wie gesagt, ich bin Holzwurm und kein Mechaniker;)
Aber danke für die Antworten Joachim. Ich bin zuversichtlich das es klappt. Hat mir auf alle Fälle erst mal weiter geholfen.
Ich werd mich nochmal melden.

Ja Bedienungsanleitungen hab ich noch die Originale, steht genau so gut da wie der Schlepper selbst:D
 
Gut vorpumpen bis du ein sporadisches Pfeifen hörst, dann Orgeln bis er da ist mit Mehrmengenknopf, dann kommt er eigentlich bald. Das mit den ESP Leitungen entlüften ist beim Zetor eigentlich fast nicht nötig
 
So, ging jetzt etwas länger, aber soweit hats gut funktioniert bis zur ESP. Des mit der Pumpe hat weiter geholfen. Warum meine doofe Frage zum Kraftstoffhahn, weiß ich jetzt auch, weil meiner kaputt ist, hat den Vorteil das der Tank ganz leer werden musste und jetzt auf alle Fälle nur guter Sprit drin ist:D
Jetzt aber folgendes, hab die zwei Verschraubungen am Zylinder gelöst, gestartet und es kommt nur an einem Sprit an?!
Und auch noch, hebt der Mehrmengenknopf nicht mehr ?
 
Warum meine doofe Frage zum Kraftstoffhahn, weiß ich jetzt auch, weil meiner kaputt ist, hat den Vorteil das der Tank ganz leer werden musste und jetzt auf alle Fälle nur guter Sprit drin ist:D
Was macht er denn?
Undicht?
Ich mach jetzt mal ne Geschäftsschädigende Aussage: den kann man nachstellen, solange die Dichtung nicht gerissen ist:

Jetzt aber folgendes, hab die zwei Verschraubungen am Zylinder gelöst, gestartet und es kommt nur an einem Sprit an?!
Und auch noch, hebt der Mehrmengenknopf nicht mehr ?
Klingt nach einen hängendem Pumpenelement. Der Knopf kommt nur wieder raus, wenn du das Gas komplett weg nimmst und solange die kleine Feder im Knopf noch OK ist. Ist sie das und das Gas auf AUS und er schnippt dennoch nicht wieder raus, dann ist der entweder fest gegammelt (klemmt nur) oder deine Reglerstange klemmt (ich sag nur B7 Diesel) ...

Ich drück dir die Daumen, das es nicht eine Folge vom B7 ist wie bei meinem 2011... prüf es Stück für Stück durch, wird schon. :like
 
Was macht er denn?
Undicht?
Ich mach jetzt mal ne Geschäftsschädigende Aussage: den kann man nachstellen, solange die Dichtung nicht gerissen ist:
Ne, da fehlt die Hälfte, lässt sich einfach nicht mehr ganz zu drehen 🙈

Klingt nach einen hängendem Pumpenelement. Der Knopf kommt nur wieder raus, wenn du das Gas komplett weg nimmst und solange die kleine Feder im Knopf noch OK ist. Ist sie das und das Gas auf AUS und er schnippt dennoch nicht wieder raus, dann ist der entweder fest gegammelt (klemmt nur) oder deine Reglerstange klemmt (ich sag nur B7 Diesel) ...

Ich drück dir die Daumen, das es nicht eine Folge vom B7 ist wie bei meinem 2011... prüf es Stück für Stück durch, wird schon. :like
🤔 er lässt sich aber drücken, 'rastet nur nicht ein' bei vollem Handgas. Also wär nicht das der Knopf fest wär.
Dann wird das doch noch an größeres Projekt 😨
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Ne, da fehlt die Hälfte, lässt sich einfach nicht mehr ganz zu drehen 🙈
Der wird nicht gedreht, sondern gezogen/geschoben. ;) Was ich auf dem Foto sehe, einfach ne karosseriescheibe unter die Kreuzschlitzschraube, dazu muss der aber leider mal raus. Aber solange der dicht ist, ist der noch schick.

🤔 er lässt sich aber drücken, 'rastet nur nicht ein' bei vollem Handgas. Also wär nicht das der Knopf fest wär.
Dann wird das doch noch an größeres Projekt 😨
Oh kacke, das liest sich wie es bei meinem war (Dieselpest, Feierabend) der hat kein Gas mehr angenommen, ESP Reglerstange fest. Die mit Gewalt lösen bringt nichts, zumindest nicht lange. Wenn ich richtig liege, hilft nur die ESP machen lassen (zerlegen reinigen, ggf. reparieren, neu einstellen) und das vorzugsweise bei einem der weiß was er tut, die 2-Zyl. Pumpen gibts nicht mehr. Ich hab meine 2 2011 Pumpen (eine vom 2011 und die andere vom Reservemotor) letztes Jahr erst machen lassen...
Wenn du da ne gute Adresse brauchst, kannst dich ja melden. Ich vermittle dir da gern was wo ich meine auch machen lass.
 
Habe ich letztens auch gehabt am 4511, habs mit asbauen in spiritus einlegen reinigen zusammen bauen selbst hinbekommen. Ist allerdings nur was für Profis, da kann viel schief gehen!
 
Was neues gibt's inzwischen, hab mal die Leitungen Richtung Zylinder abgemacht. Beim drehen vom Lüfter kommt Sprit an. Allerdings klemmt der "Kolben" :confused:
 

Ähnliche Themen

Benjamin_85
Antworten
1
Aufrufe
400
Joachim
Marvin
Antworten
2
Aufrufe
1K
Joachim
zetor-2511
Antworten
4
Aufrufe
601
zetor-2511
2
Antworten
1
Aufrufe
1K
Joachim
Zurück
Top