Mach mit! Ich brauche Ihre Hilfe bei meiner Masterarbeit!

frieda

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.489
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
Ich könnte mir vorstellen, dass da vielleicht ein Hersteller seine Finger mit im Spiel hat und den Prozess der Konfiguration "verbessern" will.
Man will ja nicht 1.000 Optionen anbieten, wenn die Käufer nach 300 schon satt sind und ab der 800sten nochmal richtig Geld zu verdienen ist.
Ma Ende soll sicher rauskommen: Bei welchen Sachen wählt der Kunde wirklich und wo nimmt er mit, was da ist.

Aber reine Spekulation meinerseits... :ka:

Schön wäre ja, wenn von @Ettchen nach bestandener Masterarbeit eine Auflösung kommt.
Aber wie @Joachim schon schreibt: Hoffnung und so...:tot: :D
 
Napi

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.748
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF
Habe mal so durchgeschaut und ettchen in 6 weiteren Foren gefunden mit ihrer Umfrage 2 habe ich mir durchgelesen und ein paar Antworten dazu waren nicht unbedingt nett.
Aber alle waren der Meinung die Umfrage ist ein bisschen am Ziel vorbei weil die wirklichen Kriterien garnicht behandelt werden.
 
M38A1

M38A1

Mitglied
Dabei seit
10.11.2013
Beiträge
376
Ort
Deutschland, 88097 Eriskirch
Vorname
Micha
Traktor/en
Zetor 3511
Gegen all zu tiefes Know How sprechen die Fragen zur hydraulischen Bremse ... in D wäre hier wohl Druckluft die aussagekräftigere weil legale Option gewesen.
Auch Allrad, Lastschaltung, stufenloses Getriebe, Frontlader, Zapfwellen und Anbauräume wären wohl aussagekräftiger als so mancher Komfort Schnick-Schnack.

Praktisch frage ich mich immer warum man hinterher zum Fragen kommt und nicht vorher mit 1 oder 2 Foren die Thematik auf eine solide Basis stellt.

Aber mitgemacht und vielleicht hilft's ja bei irgendwas Micha
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.804
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, 3045, 2011, 7745
Also ehe wir uns wund spekulieren, schreib ich jetzt mal Ettchen per Email an. ;)


Ich find es übrigens generell klasse, das wir hier in einem vernünftigem Tonfall über solche Sachen reden können ohne persönlich werden zu "müssen".
Das ist tatsächlich in immer weniger Foren möglich weil schnell polemisiert und polarisiert wird.
:danke2
 
frieda

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.489
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
Aber alle waren der Meinung die Umfrage ist ein bisschen am Ziel vorbei weil die wirklichen Kriterien garnicht behandelt werden.

Auch Allrad, Lastschaltung, stufenloses Getriebe, Frontlader, Zapfwellen und Anbauräume wären wohl aussagekräftiger als so mancher Komfort Schnick-Schnack.

Ein letztes Mal spekulieren sei mir gestattet. :lala

Ich kenne die konkrete Fragestellung zu der "Untersuchung" ja nicht und kann daher auch die Antworten nicht bewerten.
Aus einigen anderen Umfragen weiß ich aber, dass nicht immer nur die für den Teilnehmer schlüssigsten Antworten auch zum Erfolg der Studie führen.

Kann ja sein, dass es gar nicht um die konkrete Technik geht sondern um psychologische Aspekte bei der Konfiguration?!? :ka: Wie gesagt meine Spekulation. (Habe zwei Psychologen in der weiteren Verwandtschaft. :D)

Solang man also nicht weiß welche Aufgabe hinter der Frage steht, ist es fast unmöglich die Antworten zu bewerten.

Daher finde ich sowas dann
...ein paar Antworten dazu waren nicht unbedingt nett.
auch nicht nett. :nolike
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.804
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, 3045, 2011, 7745
Vielleicht ist es ja aber auch sinnvoll, das man nicht weiß worum es in der Umfrage geht. Stichwort Placeboeffekt - da wäre es ja auch wenig hilfreich wenn der Patient das wüsste (ich hatte mal das Pech ein solcher zu sein, ging um EPO Präparate mit Langzeitwirkung (Dialyse, nicht Leistungssport ;) ))
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.804
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, 3045, 2011, 7745
frieda

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.489
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
Da fühlt man sich als Nischenforum ja schon bisl geadelt - aber nur n bisschen. :D
Nicht das du hier noch Höhe bekommst! :wech :sorry

manches ist nicht auf den Blick zu erkennen aber wer mitmacht sollte das so gut wie möglich tun
Vielleicht ist es ja aber auch sinnvoll, das man nicht weiß worum es in der Umfrage geht.
Da geb ich euch Recht.
Eine etwas ausführlichere Erklärung wär sicher nicht schlecht gewesen. Zumal @Ettchen ja als Grundlage für ihre Masterarbeit (Immerhin zum Erlangen eines akademischen Grades.) bestimmt gute, belastbare Ergebnisse möchte. Je besser die Teilnehmer die Umfrage verstehen, desto besser können sie antworten, desto besser kann man die Umfragewerte bewerten. :greis:
Aber jetzt ist die Umfrage raus. Und ein paar Leute (auch von hier) haben ja schon teilgenommen. :friends:
Dann muss sie wohl damit leben was dann raus kommt. :kaffee
 
E

Ettchen

Mitglied
Dabei seit
30.11.2016
Beiträge
3
Ort
Gießen
Vorname
Ettchen
Traktor/en
Keinen
Hallo zusammen,
tut mir leid, dass ich mich jetzt erst melde. Vielen lieben Dank für Eure riesige Rückmeldung und dass ihr so zahlreich an meiner Umfrage teilgenommen habt :)

Ich bin tatsächlich Studentin und die Befragung läuft offiziell über die Uni Gießen! Und nein dahinter steckt kein Hersteller!

Ich weiß, dass einige von euch finden der Fragebogen sei am Thema vorbei, aber meine Untersuchung bezieht sich eigentlich auf eine andere Ebene. Hätte ich diese jedoch auf der Startseite benannt, wären die Antworten eventuell noch ganz neutral gewesen.

Meine Masterarbeit bezieht sich darauf, wie sich Landwirte in einem Produktkonfigurator für Optionen entscheiden. In der Automobilbranche gibt es viele Studien darüber, welche Grundlagen die Entscheidungen in Produktkonfiguratoren haben. Da es sich bei Autos jedoch um langlebige Konsumgüter handelt, wollte ich diese Hypothesen auf den Traktormarkt (also Investitionsgüter) übertragen und schauen, ob sich Landwirte (die in diesem Fall beim Traktorkauf sogenannte organisationale Käufer sind) anders entscheiden, da Sie nicht aus privaten Gründen handeln.

Hättet ihr das gewusst, hättet ihr nicht neutral geantwortet. In meiner Befragung geht es somit nicht direkt um die einzelnen Optionen oder Merkmale des Traktors sondern um die Entscheidungsebene die dahinter liegt.

Ich hoffe das beantwortet ein wenig eure Fragen und ihr fühlt euch nicht hintergangen ;)

Ich möchte mich auf jeden Fall nochmal ganz herzlich für eure Teilnahme bedanken!

Viele Grüße
Ettchen
 
Napi

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.748
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF
Achso ist das siehste @frieda hatte recht.

Ich hoffe das beantwortet ein wenig eure Fragen und ihr fühlt euch nicht hintergangen ;)
Unter diesen Gesichtspunkten macht es sinn die Fragen so zu stellen, um ein unverfälschtes Ergebniss zu bekommen.
Hintergangen fühle ich mich zumindest nicht, finde es aber sehr nett das du uns im nachhinein über den eigentlichen Hintergrund aufgeklärt hast.
Ich wünsch dir viel Erfolg bei deiner Masterarbeit und drück dir die Daumen. :glück
 
frieda

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.489
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
Danke für die Lorbeeren. Aber der @frieda hatte auch nur geraten... :lala

finde es aber sehr nett das du uns im nachhinein über den eigentlichen Hintergrund aufgeklärt hast.
@Ettchen Finde es auch nett, dass du dich nochmal hier gemeldet hast. :like Sebstverständlich ist ja sowas nicht.

Wenn du deine Arbeit fertig hast, (Ich schätze mal in ein paar Monaten, wenn du jetzt bei der Datenerhebung bist. ;)) und diese veröffentlicht werden darf, würde ich zumindest gern mal die Zusammenfassung (Aufgabenstellung und Ergebnis + Fazit) lesen wollen. Oder wenn möglich die ganze Arbeit.

Dein Thema scheint mir sehr interessant. Und ich hoffe mal, dass sich auch der eine oder andere Hersteller mit so etwas befasst.
Denn für mich persönlich ist ein Konfigurator im Pkwbereich mehr als überfrachtet und ich würde mir wünschen, dass die Optionsauswahl bei Landtechnik auf das Nötigste beschränkt bleibt. Obwohl ja "das Nötigste" für jeden Einzelnen auch wieder etwas anderes bedeutet.

Auf alle Fälle Viel Erfolg für deine Arbeit! :)
 

Users who are viewing this thread

Ähnliche Themen

Dieter Fritz
Antworten
4
Aufrufe
1K
Joachim
zetor67
Antworten
8
Aufrufe
2K
Dalton
Joachim
Antworten
22
Aufrufe
2K
Carthago
Joachim
Antworten
28
Aufrufe
4K
Joachim
Top