Frage Kupplungsfragen Zetor 5211

  • Ersteller des Themas Toni linke
  • Beginn
T

Toni linke

Mitglied
Dabei seit
23.05.2021
Beiträge
4
Ort
Seelingstädt
Vorname
Toni
Traktor/en
Zetor 5211
Grüße in die Runde ...
Ich mache an keinem zetor die Kupplung und hätte ein paar Fragen.
Welches Drucklager der beiden (innen /außen) drückt auf die fahr bzw Zapfwellen Kupplung?

Ich habe erfahren das wenn man die Kupplung tritt man gleichzeitig am Anfang die Fahrkupplung und dann beim weitern durchtreten die Zapfwellenkupplung trennen kann...

Dazu meine Frage in wie fern das funktioniert mit den Kipphebel auf dem Automat.

Danke im vorraus...
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Hallo,
das äußere ist für die Nebenantriebskupplung (und damit auch für die Zapfwelle) das kleinere innere für die Fahrantriebskupplung.

Ich habe erfahren das wenn man die Kupplung tritt man gleichzeitig am Anfang die Fahrkupplung und dann beim weitern durchtreten die Zapfwellenkupplung trennen kann...
Dazu meine Frage in wie fern das funktioniert mit den Kipphebel auf dem Automat.
Gar nicht. ;)
Dein Kupplungsautomat ist mit einem Satz Ausrückhebel bestückt welche diese Funktion nicht ermöglichen, was man daran sieht, dass die Hebel für die Nebenantriebskupplung deutlich kürzer sind als die 3 der Fahrantriebskupplung.
Ich bin mir sogar gerade unsicher, ob das bei hydraulisch betätigter Kupplung überhaupt noch geht - bei mechanischer wie bis zum Zetor 5011- 7045 verbaut ging es noch, da bin ich mir sicher.
 
OK.
Danke für die Antwort.
Das bedeutet das die Zapfwelle ausschließlich mit dem Handhebel ausgekoppelt werden kann.?.
 
In deinem Fall ja.
 

Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Zetor5211 Markus
Antworten
5
Aufrufe
206
Bad Kirchhofen
S
Antworten
4
Aufrufe
117
Joachim
Martin Baum
Antworten
10
Aufrufe
447
Joachim
J
Antworten
2
Aufrufe
418
Joachim
Zurück
Top