Hallo Noch so einer im Norden - Zetor 5511 von Felix

  • Ersteller des Themas Nordwerk
  • Beginn
Nordwerk

Nordwerk

Mitglied
Dabei seit
7.01.2023
Beiträge
2
Ort
Idstedt
Vorname
Felix
Traktor/en
-Zetor 5511
-Holder ED2
-Hakorette 5004
-Hakorette 5008
-Hako Record
-Hako System
-Nibbi G519
Meine Traktoren
Zetor 5511
Moin Leute,

der Neuzugang meldet sich mal eben zu Wort, ich bin der Felix, CNC Frästechniker, 26 Jahre alt und habe seit Spätsommer letzten Jahres einen Zetor 5511...
Dieser kam in etwa zu mir wie die Jungfrau zum Kinde :D
Ich habe hier in der Gegend, Mittelangeln in Schleswig-Holstein einen ca. einen Hektar großen Schlag gepachtet, auf dem ich so einigen Kram zur Selbstversorgung anzupflanzen gedenke.
Letztes Frühjahr sollte das ganze dann mithilfe einiger Kollegen und ihrer Einachsschlepper in einem großen Pflügefest losgehen... Letztendlich waren sage und schreibe zwei Leute mit dabei.
Da stand für mich dann fest, auf Menschlein ist kein Verlass, also muss eine größere Maschine her, alleine mit nem Holder schaff ich das nicht, so ganz nebenbei arbeitet man ja auch noch ein bisschen.

Gesucht habe ich dann nach einem kleinen Traktor in der 30PS Klasse... Fordson Major war zum Beispiel eigentlich schon zu groß.
Dann bin ich beim Kleinanzeigen scannen während der Arbeit auf nen Zetor gestoßen, die Kisten hatte ich gar nicht auf dem Zettel... Ostblock ja klar, grundsolide Technik und so, aber in Norddeutschland genauso wie nen ZT wohl eh nicht zu bekommen... Weit gefehlt, da stand er nun, nen Stück über Rendsburg und in recht brauchbarem Zustand mit Papieren und dem ganzen Kram.
Hab dann nach kurzem Telephonat die Arbeit Arbeit sein lassen und habe den Herrn Verkäufer, seine Wachteln und den Zetor besucht... Erster Gedanke: Viel zu groß der Klopps, was soll ich mit zweieinhalb Tonnen Lebendgewicht und 53PS ?
Naja, die Vorteile dieses Getiers sprachen dann eine deutliche Sprache:
- Leistungsstarke Regelhydraulik (im Vergleich zu dem, was ich sonst so im Visier hatte)
- Druckluftkompressor
- Gefederte Vorderachse
- Hydraulische Lenkunterstützung
- Papiere (erstaunlich wie viele Traktoren keine haben, gerade die hier häufig anzutreffenden Importe aus Skandinavien, dort brauchte man halt keinen Papierkram),
- Mit 3.2 Litern Hubraum und 50 PS auch genug Leistung um mal ne Fräse oder nen Mulcher übern Schlag zu prügeln
- Frontscheibe und Dach, nicht zu verachtendes Argument, wenn man Vollzeit arbeitet, die Landwirtschaft nur nebenbei zum Spass macht, und deswegen noch weniger Rücksicht aufs Wetter nehmen kann... Der ein oder andere Regenschauer trifft dich hier in Norddeutschland immer, egal wie das Wetter ist, wenn du losfährst :lala

Also denn, Kurzzeitkennzeichen besorgt, Werkzeug zusammengesammelt, Kanister Diesel ins Auto und ab nach RD, Auto dort stehen gelassen (kann man später holen) und mit dem Treckerchen wieder hoch nach Hause, Idstedt nen Stück nördlich von Schleswig, für alle, die sich hier in der Gegend auskennen.
Dazu muss ich sagen, ich hab noch nie nen Traktor gefahren, schon gar nicht in der Größe... Vorher natürlich immer mit den Einachsern herumgedüst, aber das ist schon ganz schön was anderes... Nebenstraßen und einfach ausprobieren war angesagt, ne kleine Einweisung gabs natürlich bei der Abfahrt schon, da hat der Kollege sich wirklich Mühe gegeben.
Zweieinhalb Stunden später war ich dann ohne Panne, ohne Unterbrechung zuhause.

Soviel zum Thema, wie ich zu dem Zetor kam... Nach vielem hin und her, neuen Projekten, die dazwischen kamen, einem Wechsel des Arbeitsplatzes und so weiter, hat er mittlerweile neue, gebrauchte Hinterreifen bekommen, vorne bekommt er noch, die Hupe und der Scheibenwischer werden noch angeschlossen und dann gehts zur Prüfstelle mit dem Kleinen, dieses Frühjahr darf er dann nach Jahren vorm Güllerührer endlich wieder herumfahren und sich auch bei der Feldarbeit mit einbringen.

Viele Grüße, Felix
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Willkommen hier im Forum:welcome2

Super gemacht :like

Viel Spaß mit dem Zetor
 
Hallo und willkommen Felix! :)

Sogar Lenkhilfe und gefederte Vorderachse hat deiner. :like
 
Moin,
entschuldigt meine Abwesenheit, bei der ganzen Arbeit schon wieder verpennt, dass ich mich hier angemeldet hatte...

@Bodo, Opel ist eines meiner anderen Hobbies, der Grüne ist ein Rekord D Coupé.
Die kann ich gerne auch mal in einem anderen Beitrag vorstellen, wenn gewünscht.

@Joachim, ja, diese ganzen Extras die der Zetor im Vergleich zu seinen Alters- und Artgenossen bietet haben mich letztlich, neben dem guten Zustand zu extrem gutem Kurs, überzeugt einzuschlagen.
Eigentlich sollte ja was Kleineres in der 30PS Klasse ran, aber der Zetor bot solch einen Überfluss an Features, den musste ich einfach haben, damit hab ich an Leistung und Möglichkeiten für die nächsten Jahre vorgesorgt.

Jetzt hab ichs allerdings geschafft, beim Anhängen des Strohhäckslers den Ersten und den Rückwärtsgang zeitgleich einzulegen, davor hatte mich der Vorbesitzer gewarnt, meinte aber das sei keine große Sache, habt ihr da irgendwo nen Guide, wie man das wieder in Ordnung bringt ? :D

Liebe Grüße aus dem Norden, Felix
 
Ja, da gibt es Abhilfe.
Es gibt nen Umbausatz dazu muss der Getriebedeckel oben runter .....

Schau Mal im Lexikon
 
... unter "Getriebe blockiert, 2 Gänge gleichzeitig drin" oder so.
Kann man umbauen, Anleitung ist dazu im Lexikon wie Florian schon schrieb - die paar wenigen nötigen Teile gibts z.B. bei mir (ab nächster Woche, die Woche mach in Krank, dank Seuche... )
 
Alte Zetor und alte Opel, top
Gruße aus die Niederlande
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.

Ähnliche Themen

Antworten
10
Aufrufe
549
Felix Stange
Antworten
3
Aufrufe
207
Hägar181
Antworten
4
Aufrufe
1K
Hägar181
Antworten
1
Aufrufe
157
Joachim
Zurück
Top