Hallo Vorstellung Zetor 5211

louisiana90

Mitglied
Dabei seit
22.03.2017
Beiträge
2
Ort
17291 Prenzlau, Deutschland
Vorname
louisiana90
Traktor/en
Zetor 52/11 mit Frotlader
Heute stelle ich meinen Zetor 5211 mit Frontlader original aus DDR Zeiten vor. Dazu habe ich Frontspieß und Schaufel. Einen Einachser Dreiseitenkipper Krone EDK 210/6. Einachser vom TZK 4 als Kipper, Zweischaar Pflug,Grubber und Reitplatzplaner. Alles zusammen super Helfer in meiner Hobby Pferdezucht und Ausbildung.

IMG_20170626_140747.jpg IMG_20170626_140747.jpg IMG_20170626_140747.jpg IMG_20170626_140810.jpg IMG-20170412-WA0004.jpg
 

Niels 6211

Kilometer Gott
Dabei seit
31.07.2015
Beiträge
295
Ort
Elmshorn
Vorname
Niels
Traktor/en
Zetor 2511
Zetor 3011
Zetor 4511
Zetor 6211
Zetor 50 Super
Proxima 6441
:moin und Willkommen.
Aber wie ich gesehen habe, bist ja schon seit ein paar Monaten im Hintergrund dabei. ;).
Ja der 5211 ist sehr verbreitet, da hat Bodo recht. Das kann ich von meinem 6211 leider nicht behaupten. Obwohl der schon 4 Zylinder hat :D. Ich wünsche dir hier viel Spaß.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo und :welcome

Schönen 5211 hast du da und er Anhänger passt auch optisch gut zum 5211. :like

gab die zu DDR Zeiten Umsonst oder waren die als Übergangslösung gedacht bis der Trabi da war
Die Zetor 5011 und 5211 sowie die 7245 und 7245 Horal und früher die 50 Super wurden in großen Stückzahlen importiert und dank herrschendem System auch relativ lange am Leben gehalten. Im Osten genießen die Zetor ungebrochen einen sehr guten Ruf, wobei es ein Jammer ist, das Zetor heute darauf nicht fußen vermag.
 

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.764
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF
Hallo und :welcome2 hier im Forum Louisiana90.
 

alpenmann10

Mitglied
Dabei seit
16.08.2012
Beiträge
388
Ort
Deutschland 78559
Vorname
Sigi
Traktor/en
6911 mit Fritzmeier Verdeck und Frontlader, Bj 1980
Fendt Dieselross F 17 L, 1957
Hallo Louisiana90
Willkommen hier im Forum :servus
Schönes Gespann, insbesondere für den Hänger könnte ich mich auch erwärmen, Kippen wäre manchmal echt ein Traum anstelle von mühsamer Handarbeit!
 

louisiana90

Mitglied
Dabei seit
22.03.2017
Beiträge
2
Ort
17291 Prenzlau, Deutschland
Vorname
louisiana90
Traktor/en
Zetor 52/11 mit Frotlader
Ja danke für die Zusprüche. Den Anhänger habe ich mir erst im Frühjahr erworben und aufgebaut. das heißt abgetakelt bis auf die Kippbrücke weil alles verfault war. Neue Rahmen für die Flaken geschweißt und mit Dielenbrettern neu beplankt. Der Rahmen wurde sangestrahlt und hat jetzt neuen Lack. Zuvor hatte ich einen THK 5 mit Holzaufbau und einen Eigenbau Anhänger für Mist. Da hatte ich die Achsen und Blattfedern nach unten gedreht, kleine Räder vom Schwadmäher drangebaut um den Anhänger möglichst niedrig zu haben. War alles klasse, nur kein Kipper:bibber Jetzt soll der Krone alle Aufgaben erfüllen.

Ihr seid alle sehr Hilfreich mit euren Schilderungen in Sachen Reparatur. Ich stöbere sehr gern hier.
 

zetor3340

Mitglied
Dabei seit
2.04.2013
Beiträge
370
Ort
Deutschland 64757
Vorname
Lars
Traktor/en
Zetor 3340
hallo und :welcome2

Schöner Traktor und ein echt toller Kipper :like

Ich bin immer wieder am staunen, wie brutal klobig der DDR-Lader an den kleinen Zetoren ausschaut :denk3

Grüße
 

leimarlene

Mitglied
Dabei seit
15.12.2014
Beiträge
961
Ort
Leipzig
Vorname
Frank
Traktor/en
Zotor 5211.1 , Porsche 339
Hallo Louisiana90 ,
auch von mir willkommen im Forum, Dein Lob geht ja runter wie Öl .
Sag mal ich habe auch einen Einachskipper, aber jedes mal wenn ich was abkippen will fällt das Zeug nicht von alleine runter ( Grünverschnitt).
Jetzt nehme ich immer eine Gabel oder Schaufel mit. Nun werde ich mal den Winkel verändern.
 

M38A1

Mitglied
Dabei seit
10.11.2013
Beiträge
363
Ort
Deutschland, 88097 Eriskirch
Vorname
Micha
Traktor/en
Zetor 3511
... klar der Kippwinkel muss gross genug sein aber die professionellen Kipper und Kippmulden sind auch vorne etwas schmaler als hinten so, dass die Reibung an den Seitenwänden beim Bremsen durch rutschendes Schüttgut zunimmt und beim Kippen abnimmt ... dann rutscht's besser ...
Auswendig sind das beim Krone Kipper auf 4m Länge nicht ganz 5cm. Klingt so bisschen nach Gefälle bei Abflusrohren 1-2%
Grüssle Micha
 
Top