Frage Zapfwelle läuft Unwucht/Unrund

PauliT

Mitglied
Dabei seit
21.04.2020
Beiträge
46
Ort
Ratschings, Südtirol, Italien
Vorname
Pauli Trenkwalder
Traktor/en
Zetor Proxima 6441
Hallo Freunde,

meine Zapfwelle läuft unrund und eiert etwas ohne dabei Geräusche zu machen.....

würde das gerne beheben....

kann mir hier jemand eine Explosionszeichnung oder Ersatzteile Liste geben bzw. schicken?

wärw dafür sehr Dankbar

PauliT
 

ralle89

Zetor Auskenner
Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
807
Ort
17111, Beggerow, Deutschland
Vorname
Ralle
Traktor/en
Zetor 5211, MTS 52
wenn man den runden Deckel demontiert kann man schon das erste Lager tauschen, weil es in dem Deckel sitzt. vorher Getriebeöl ablassen und Deckel ggf. über Abzieher an den M6 Bohrungen ziehen, dazu neuer Wellendichtring,dass sollteschon helfen.
 

PauliT

Mitglied
Dabei seit
21.04.2020
Beiträge
46
Ort
Ratschings, Südtirol, Italien
Vorname
Pauli Trenkwalder
Traktor/en
Zetor Proxima 6441

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ganz ehrlich... mach doch mal ein Video (youtube) wie die eiert. Wenn die so eiert, das mans sieht, müsste auch gut Öl hinten raus kommen, denn das macht kein Wedi auf Dauer mit. Daher auch die nächste Frage: verliert er am Stummel Öl?

Kugellager und Wedi hätte ich am Lager... Flüssigdichtung für den Lagerschild ggf. auch wenn du da nichts da hast.
 

PauliT

Mitglied
Dabei seit
21.04.2020
Beiträge
46
Ort
Ratschings, Südtirol, Italien
Vorname
Pauli Trenkwalder
Traktor/en
Zetor Proxima 6441
Ganz ehrlich... mach doch mal ein Video (youtube) wie die eiert. Wenn die so eiert, das mans sieht, müsste auch gut Öl hinten raus kommen, denn das macht kein Wedi auf Dauer mit. Daher auch die nächste Frage: verliert er am Stummel Öl?

Kugellager und Wedi hätte ich am Lager... Flüssigdichtung für den Lagerschild ggf. auch wenn du da nichts da hast.
Kein Ölverlust und Geräusch.... wollte Video hier hochladen aber geht nit....
 

gerdis oldiepark

Mitglied
Dabei seit
4.11.2018
Beiträge
85
Vorname
Gerd
Traktor/en
Zetor 4511
hallo in der runde
wenn man den schlepper hinten hoch genug aufbockt (Wagenheber)braucht das Getiebeöl nicht abgelassen werden.Und zum anderen bleibt das Zahnrad in Position wo die neue Welle eingeschoben wird.Mfg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ich glaub nicht, das bei einem so jungen Traktor das Lager hinüber ist und wie er schon sagt, verliert er auch kein Öl. Ergo - muss es ne andere Ursache haben.

Was möglich wäre, verbogener Zapfwellenstummel durch Gewalteinwirkung. Mit nem kurzen Video (Youtube, Vimeo, Facebook, ... und dann als Link hier rein (dann wird das angezeigt, automatisch)) würde mans sehen, denke ich.
 

ralle89

Zetor Auskenner
Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
807
Ort
17111, Beggerow, Deutschland
Vorname
Ralle
Traktor/en
Zetor 5211, MTS 52
Bist du dir sicher das es am Traktor liegt also nur der Stumpf eiert oder eiert eine angebaute Zapfwelle?
 

gerdis oldiepark

Mitglied
Dabei seit
4.11.2018
Beiträge
85
Vorname
Gerd
Traktor/en
Zetor 4511
Hallo in der Runde.
Das sieht irgend wie aus das irgend etwas mit der Hydraulikpumpe zu tun hat,oder gezüglich mit der Gruppenschaltung.Zapfwelle/hydaulikpumpe
Wegzspfwelle o.Ä.Mfg
 

PauliT

Mitglied
Dabei seit
21.04.2020
Beiträge
46
Ort
Ratschings, Südtirol, Italien
Vorname
Pauli Trenkwalder
Traktor/en
Zetor Proxima 6441

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ja habe jetzt die Zapfwelle und das Lager hinten bestellt..... kostet 400€
400€ ? Wow. :schreck
Die Welle selbst kostet max. 200 Euro wenn man ne original Zetor nimmt. Die Nachbauwelle von Korurs sogar keine 100 Euro.
Lag ich also mit dem verbogenen ZW-Stummel richtig.
Vermute mal, da war mal ne Zapfwelle zu lang und/oder durch heben oder absenken wurde mal eine verbogen und der Stummel dabei mit.

Das sieht irgend wie aus das irgend etwas mit der Hydraulikpumpe zu tun hat,oder gezüglich mit der Gruppenschaltung.Zapfwelle/hydaulikpumpe
Wegzspfwelle o.Ä.Mfg
Erklär mir das doch bitte mal, wie du darauf kommst? :hm
Was mich jetzt etwas verwundert, das der Wedi noch Dicht hält :denk2: oder ist zu wenig Getriebeöl drin?
Sieht für mich so aus, als wenn der Stummel nur außerhalb des Getriebes verbogen ist. Das kann der Wedi ne Zeit lang ab.
 
Top