Zetor 50 Super / Zetor Super Seilwinde

dafmollidriver

Mitglied
Dabei seit
2.01.2013
Beiträge
10
Traktor/en
Zetor 50 super, RS09-2, T157/2, DFG1002, DFG2002-2N, DAF 400 usw.
Re: Unterscheidung Zetor 50 Super / Zetor Super

Und nun mal 2 Bilder von der Winde, die an der Supergetriebe dran ist:

DSCI5662.jpg

DSCI5663.jpg

Vielleicht hat hier jemand einen Plan.

VG Gerd
 

pete6745

Mitglied
Dabei seit
12.05.2013
Beiträge
285
Re: Unterscheidung Zetor 50 Super / Zetor Super

Nun ja, das ist halt eine Seilwinde an der das Stahlseil fehlt. Diese Winde ist fest am Getriebekasten anmontiert und wird mit der Zapfwelle angetrieben. Funktioniert sie denn noch? Hält die Bandbremse? Oder: was ist denn eigentlich die Frage?

Gruß
Peter
 

dafmollidriver

Mitglied
Dabei seit
2.01.2013
Beiträge
10
Traktor/en
Zetor 50 super, RS09-2, T157/2, DFG1002, DFG2002-2N, DAF 400 usw.
Re: Unterscheidung Zetor 50 Super / Zetor Super

So schlau war ich selber schon, daß das Seil fehlt, weiß ich selber!!!!!

Natürlich funktioniert die Winde. Nur hat man irgendwann die originale Windenbetätigung und so diverses Zubehör abgebaut. Die Winde is drangeblieben damit die Kupplung weiter draußen ist, da er zuletzt nur noch Straßen/Hofschlepper war.

Schön wäre es, wenn irgendwo mal Bilder mit der Winde im vollständigen Zustand auftauchen. Der Windentyp soll Z-65 sein, es gibt aber noch eine andere Windenausführung mit Rollenaufleger TKP.

VG Gerd
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.262
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Re: Unterscheidung Zetor 50 Super / Zetor Super

Hallo Gerd,

denke mal das war von Peter nocht so bös gemeint wie es rüber kam. ;)

Du suchst also Unterlagen, bzw überhaupt den Typ/Hersteller der Winde? Ich muss sagen ich hab mal im Archiv bei mir geschaut und noch nicht mal ein weiteres Foto von dieser Winde entdeckt... :ka:
 

dafmollidriver

Mitglied
Dabei seit
2.01.2013
Beiträge
10
Traktor/en
Zetor 50 super, RS09-2, T157/2, DFG1002, DFG2002-2N, DAF 400 usw.
Na so überspitzt hab ich das auch nicht gesehen....

Der Windentyp ist eigentlich klar, da ich bei uns in der TU Sektion Forstwirtschaft im Ort ein Heft "Holzrücken mit Traktoren" heraugegeben von der Zentralstelle für Fachschulausbildung der Landwirtschaft Brieselang auszugsweise kopieren konnte und da steht was dazu drin sowie ein Datenblatt mit diversen Angaben zu den beiden Winden.

Nur sind da leider keine Bilders bei, wo man erkennen kann, was alles fehlt.

VG Gerd
 

pete6745

Mitglied
Dabei seit
12.05.2013
Beiträge
285
Re: Unterscheidung Zetor 50 Super / Zetor Super

Also es war wirklich nicht bös gemeint. :oops: tschuldigung

Dann halt anders ausgedrückt: Schöne Seilwinde! Wo hast denn die her?

Macht es das besser?

Mich würde es lediglich interessieren, für was Du die Winde denn eigentlich benutzt, oder benutzen willst. Wenn die Winde nur aus Zufall hinten dranhängt und Du gar nicht weißt, was Du damit machen könntest, interessiert es mich - ehrlich gesagt - überhaupt nicht.

Gruß
Peter
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.262
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Re: Unterscheidung Zetor 50 Super / Zetor Super

Moin - man, man, man ...

@Gerd Wenn du den Typ und ein paar technische Daten verraten würdest, dann könnte ich (man) ja mal nach forschen und dir helfen. Aber nur mit nem Bild, ohne zu wissen um welchen Type/Hersteller es sich handelt ist mir das immo zu sehr "Bilderrätsel". ;)

Kurz: man muss doch dir Infos die vorhanden zu sein scheinen nicht tröpfchenweise heraus geben. :like
 

dafmollidriver

Mitglied
Dabei seit
2.01.2013
Beiträge
10
Traktor/en
Zetor 50 super, RS09-2, T157/2, DFG1002, DFG2002-2N, DAF 400 usw.
Re: Unterscheidung Zetor 50 Super / Zetor Super

Typ Z-65, Hersteller unbekannt, vermute mal was tschechisches oder direkt von Zetor, da es auch die Z-69 für den 25er und die Z-3061 für den 3011er und 4011er gibt.
Ansonsten stehen da nur noch paar Daten wie Zugkraft 3500kp, Abrollkraft 6-10kp usw. drin sowie was zur Berge/Polterstütze. Auch Seillänge und Stärke wäre klar, 14er. Quelle steht weiter vorn.

Ja ich hab ein bisschen Wald, wo man sowas durchaus mal gebrauchen kann...
Und an der Winde hing schon der Traktor dran, kam also so auf den Hof.

VG Gerd
 
Top