Bericht Zetor Traktor Wischerschaltung - so gehts ( Anleitung )

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.283
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo,

ich grübel grad über die Wischerschaltung am Zetor - ich blick da nur bedingt durch.

Den Schaltplan hab ich im tschechischen Forum zum Thema gefunden:
wischer_scan0002.jpg

So hab ich es im Moment, nur scheint mir da die Masse am Schalter zu fehlen, denn der sitzt in einer Plastehalterung.
wischerplan_01.jpg
hab ich vorhin mal "gemalt" - so könnte ich es mir vorstellen, aber fehlt da dann die Masse?

Hier mal mein Kabelsalat vor Ort:


Und bevor ich mir den Wischermotor schrotte - frag ich lieber. Wie ist das bei euch geschaltet? Kann da jemand mal bitte Fotos oder nen Plan machen?

Hier mal weitere Bilder zu meinem Wischermotor, Schalter, usw.

Wischermotor (nicht meine Fotos, aber meiner schaut genau so aus)
wischer_01.JPG wischer_01_offen.JPG

Mein alter Wischermotor vom original Zetor 5011 Dach:
Wischermotor_alt_00.jpg

Mein neuer Wischermotor vom neuen Dach:
Wischermotor_00.jpg Wischermotor_01.jpg Wischermotor_02.jpg Wischermotor_03.jpg

Mein aktueller Schalter für den Wischer:
Wischerschalter_00.jpg Wischerschalter_05.jpg
Wischerschalter_01.jpg Wischerschalter_02.jpg Wischerschalter_03.jpg Wischerschalter_04.jpg



Mal generell die CZ Schaltervarianten wie sie auch im Skoda zB. verbaut wurden:
wischer_schalter_02.JPG wischer_schalter_01.JPG wischer_schalter.jpg
Ich hab den ersten, mit nur 4 Kontakten verbaut. Der mittlere hätte 5 Kontakte und der letzte, rechte hat eine Intervallsteuerung dran. (auch nicht meine Fotos)


... und nu? :denk2: :help:
 

Sid

Mitglied
Dabei seit
11.11.2012
Beiträge
261
Ort
Külmla
Traktor/en
5011
Wieso fehlt da die Masse? Der Motor nimmst die sich doch über das Dach/die Kabine.
 

Zetor 5211

Mitglied
Dabei seit
17.08.2013
Beiträge
298
Ort
Deutschland 15868
Traktor/en
Zetor 5211
Hi Joachim

Also, hab mich mal auf mein 5211 raufgehollfen (du kennst es ja... Rücken:argh) und mal so weit es ging Bilder gemacht. ohne groß was zu demontieren.....

Schalter von hinten:
Schalter 1.JPG

Schalter 2.JPG

Wischermotor

W-Motor 2.JPG

Das am motor sieht bei mir auch so aus.
Nur deine schalterbelegung ist anders...also von den farben her. Stimmt Sid, Masse bekommt der Motor über das blaue Kabel an einem Befestigungspunkt. So ist es bei mir, man siet es auch ganz gut auf deinem 3tem Foto (wo der Kugelschreiber mit drauf ist) das das blaue kabel einen offenen Kabelschuh hat.

Die Schalterbelegung von meinem hab ich mal farblich dargestellt...

wischer_schalter_02.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

zetor3340

Mitglied
Dabei seit
2.04.2013
Beiträge
370
Ort
Deutschland 64757
Vorname
Lars
Traktor/en
Zetor 3340
Abend,

ich sag als Elektroniker mal das deine Schaltung so weit ok aussieht.

Das du den Motor "schießt" halte ich für nahezu ausgeschlossen, da er ja nur mit 12V versorgt werden kann und auch dafür gemacht ist ;)

Was intressant wär, ist ob bei euren 5211ern der Wischer wie bei meinem mit 2 Geschwindigkeiten läuft oder ob der nur An und Aus kennt?

Zu deiner Frage mit der "fehlenden" Masse am Schalter:

So wie ich das sehe, wird dein Motor über den Schalter auch versorgt (durchgehende Rote Leitung) und gibt dann je nach Schalterstellung ebenfalls 12V (vielleicht auch weniger sollten da intern noch Widerstände eingebaut sein (eher unwahrscheinlich)) parallel zur Versorgungsleitung das Signal an den Motor "AN" oder eben "AUS". Diese Signalleitung wird dann im Motor wieder auf Masse bezogen, somit dient der Schalter auf der Signalleitung nur als Unterbrechung.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.283
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Na das oben ist die vermutete Schaltung - aber wenn ich mir die vom 5211 ansehe, die ja zu laufen scheint - @Zetor 5211 was mir noch unklar ist, wo kommt die grüne Leitung her und wenn ich mal von ausgehe, das rot am Motor 30+ ist, dann hätte der doch auf der Leitung quasi Dauerplus?! :denk2:

Hier mal der Plan zum 5211- 7745 an der Stelle, der 3340 weicht davon teils doch etwas ab, aber beim Wischer sollte sich kaum was verändert haben:
SP_Zetor_UR1_8_7711-7745_cab.jpg

Fakten: der Schalter hat 4 Pole (0,2,3,4) und hat 2 Drehschaltstellungen + 1 Drückerstellung:
2-4 und somit aus, Drücker: 0-3 damit arbeitet die Waschanlage, mehr nicht
2-3 und somit an, Wischer läuft, Drücker: 0-2-3 damit läuft der Wischer weiter und dazu die Waschanlage

Somit deckt sich das mit der Erklärung im Handbuch zum 5211. Beim 3340 wurde bereits der 5 polige Wischerschalter verbaut, der 2 Wischgeschwindigkeiten erlaubte, später kam dann noch der 5 polige mit angeflanschten Intervallmodul.

Daraus würde sich mMn. folgende Schaltung ergeben:
Wischerschalter_schaltung.jpg

Ausgeschaltet sollte es dann so stehen:
Wischerschalter_schaltung_aus.jpg

Eingeschaltet so, laufen:
Wischerschalter_schaltung_ein.jpg


Ist das nun so korrekt? (Lila durchgezogen ist verbunden, gestrichelt wenn der Schalter gedrückt wird (WiWaPumpe).)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.283
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Edit - bei OFF kann das so im WischerMotor noch nicht stimmen ... :bibber:bored:help2
 

Zetor 5211

Mitglied
Dabei seit
17.08.2013
Beiträge
298
Ort
Deutschland 15868
Traktor/en
Zetor 5211
Moin Joachim



Da ich ja zur zeit Zuhause bin (Jaaaa Rücken…kennst das ja….aber nur nen Nerv eingeklemmt….wird schon ….) und ich vor laaaaaangeweile langsam die Wände hoch gehe…..hab ich mir die Mühe gemacht und mich auf mein 5211 geholfen und das Dach aufgeschraubt und mir die Sache mal angeschaut + gemessen….. ja die Sache ist mal verwirrend… hab ne weile gebraucht um zu verstehen…..



Alsooooo

Es liegen an alle Kabel (Gelb,SW,RO ) Plus an (mehr oder weniger) da wird im Schalter wohl einiges beim Schalten gewechselt ….also wo vorher plus drauf war ist dann Masse drauf…)

Das Gelbe Kabel ist für die Null-stellung zuständig. Ohne das bleibt der Wischer da stehen wo es gerade ist wenn du ihn abschaltest.

Das Rote Kabel ist Dauerplus also 30

Was an meinem Schalter das grüne ist , geht auf einen Stecker und von da aus als Schwarz weiter zum W-Motor.



Auf deiner Zeichnung, am Wischermotor, die 3, also die Masse die ist nur dafür da, das der Wischer wieder in die Nullstellung geht! Das ist also nicht die Masse die er brauch damit er Läuft! Zieh ihn ab und der Wischer läuft solange wie der Schalter auf ON steht.



Hab deine Zeichnung mal ein wenig verändert…. Ich denke das es so gehen sollte…..


Wischerschalter_schaltung_ein.jpg


so siehts bei mir aus....ich hab da mal versuch den stecker einzuzeichnen.... ich weiß nen preiß giebs nicht aber verstäntlich ists doch.....

viel spaß beim tüfteln....
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.283
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Erstmal dickes Danke für die Mühe - schone dein Kreuz! ;)

Also ist es am Ende doch einfacher als gedacht - 2 auf 2, 4 auf 4, 3 jeweils Masse und 0 am Schalter ist die Pumpe vom Wascher.

Wo ich noch stutze - ist der Waschermotor. Wo bekommt der Plus her? Und ich kann die von dir rosa gezeichnete Verbindung 2-4-0 so nicht durchklingeln am Schalter, denn:
Fakten: der Schalter hat 4 Pole (0,2,3,4) und hat 2 Drehschaltstellungen + 1 Drückerstellung:
2-4 und somit aus, Drücker: 0-3 damit arbeitet die Waschanlage, mehr nicht
2-3 und somit an, Wischer läuft, Drücker: 0-2-3 damit läuft der Wischer weiter und dazu die Waschanlage
Wenn der Schalter, eingeschaltet und dann gedrückt wird, dann wird 0 zusätzlich mit 2-3 verbunden, die das schon sind sobald man den Schalter einschaltet. Wenn, wie laut deiner Zeichnung nun auch 4 verbunden ist, dann muss da noch im Motor ne Verbindung geben. :denk2:

Naja - da die Wascherpumpe immo noch nicht mein Problem ist, werd ich das so mal verkabeln. :like

Ich mach deine Zeichnung noch mal neu und pack das dann mal mit zu den Schaltplänen in die Resourcen. :like
 

Zetor 5211

Mitglied
Dabei seit
17.08.2013
Beiträge
298
Ort
Deutschland 15868
Traktor/en
Zetor 5211
So Joachim….war grad beim Fangopackung mit Aufhängen bei der Physio … nette Mädels da…..:lala:love5


Aber zum Thema … hatte da ja Zeit zum drübernachgrübeln….. :buch


Ich hab den Schalter ja nicht ausgebaut und nur so mit Prüflampe mal geschaut wo der Strom anliegt….. und mein 5211 hat ja keine Wasserpumpe….


Aber wenn du dein ‚Schalter so durgemessen hast …. ergibt sich was anderes… also die interne Schaltung für das Wasser.


Hab den Plan nochmal abgeändert….aber so sollte es nun gehen

Wischerschalter_schaltung_ein.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.283
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ich hab vorhin den Wischermotor vom alten Dach gefunden - eventuell sezier ich den mal und dann packen wir das ganze in ne schicke Anleitung mit Schaltplänen. Bis dahin besorg ich mir noch den 5-poligen Schalter und den mit Intervallmodul. :top:
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.283
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ich mach mal weiter... bin grad noch am testen, Ergebnisse folgen. :like
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.283
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
So... Bestandsaufnahme:
Wischer_Schaltung_offen_07.jpg Wischer_Schaltung_offen_09.jpg Wischer_Schaltung_offen_normal_lauf_12.jpg Wischer_Schaltung_offen_normal_stop_13.jpg Wischer_Schaltung_offen_11.jpg

Daraus ergibt sich für mich folgendes Anschlussschema:
Wischer_Schaltung_geschlossen_10.jpg Wischer_Schaltung_offen_10.jpg
Der Wischermotor ist einstufig, wie man sieht ist der Anschluss 5 nicht verwendet!

Daraus ergibt sich nun folgender Schaltplan, in der Annahme das der Wischerschalter nur ein reiner Masseschalter ist...

Wischer AUS:
wischerplan_10_2015_off.png

Wischer AN:
wischerplan_10_2015_on.png

Das werde ich morgen so mal anklemmen und schauen ob es mir erneut die 16A Sicherung raus haut (ich ersetze sie für den Test gegen eine 8A Sicherung ;) ).


Wäre halt klasse, wenn das mal jemand mittels Fotos von den Kabeln am Schalter und am Wischer seines Zetors bestätigen oder widerlegen könnte. :)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.283
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Merkwürdige Sache, zunächst ging er so wie zuvor aufgezeigt, also er lief (ohne montierten Wischer). Die Endabschaltung funktionierte jedoch nicht und mir brante nach etwas längerem Betrieb als nur kurz stets die Sicherung des Wischers durch (8 und 16A)...

Also die Tage noch mal neu ran gemacht, alles noch mal aufgeschraubt und geprüft sowie gegrübelt, gegrübelt, ...

Ergebnis: eine funktionierende Traktor Wischerschaltung mit Wisch-Wasch Funktion :)
SP_Wischermotor_AUS_2016.png SP_Wischermotor_AN_2016.png
So hab ich es jetzt angeschlossen und so funktioniert es auch mit jetzt montiertem Wischer ohne das die Sicherung (8A) gekillt wird. Ich hatte zuvor einen Denkfehler bei der Funktion der Parkposition des Wischermotors, diese hab ich jetzt mal mit eingezeichnet, so das man den Stromfluß auch im Wischerantrieb nachvollziehen kann.

Ich weiß ja nicht wie das bei euch am Ende im kompletten verdrahtet ist, aber wenn ich die Dauerspannung an den roten Draht des WiMo anlege und den schwarzen dann für Masse - KANN nur ein Kurzschluß entstehen. Deshalb habe ich Plus jetzt an dem schwarzen Draht zum Motor hin und die über den Schalter geschaltete Masse an den Roten Draht zum Motor hin.
  • Wischer AN: (Bild 2)
    Bei angeschaltetem WiMo geht der Massefluß geht vom Schalter Anschluss 3 über Anschluss 2 zum WiMo Anschluss 1 von dem dann ein rotes Kabel in den Motor geht. Hier ist es nun egal wie der Nocken der Parkposition gerade steht, der Motor bekommt permanent Masse, solang der Schalter auf AN steht.
    Da in der AN Stellung bei zusätzlich gedrücktem Schalter auch eine Verbindung zu Schalter Anschluss 0 besteht, ist dies der Anschluss an den Masse-Pol des Wischer Motors.
  • Wischer AUS: (Bild 1)
    Solange der Nocken der Parkposition NICHT auf parken steht, ist die Masse von Anschluss 3 am WiMo zu Anschluss 4 am WiMo über Anschluss 4 am Schalter weiter an 2 am Schalter und dann zum Anschluss 1 am WiMo und den roten Draht der in den Motor geht geschalten - ergo: der Motor dreht.
    Wenn jetzt aber der Nocken die Parkpostion des Wischers erreicht, wird genau dieser Weg der Masse getrennt und das Zeigt Bild 1.
So angeklemmt funktioniert die Schaltung nun, richtig. Bei einem 2-Stufigem Schalter, der einen zweistufigen Wischermotor voraus setzt (!) sähe die Schaltung recht ähnlich aus, dann würde ein zusätzlicher Anschluss am Schalter existieren, der in AN Stellung eine Masseverbindung an Anschluss 5 (grau im Bild) des Wischermotors liefert.... Falls ich mal einen Schalter mit Wischintervall-Schaltung in die Finger bekomme, dann gibts auch dafür mal noch ne Schaltung. :like

Bei der Schaltung die ich im vorherigen Beitrag zeigte entsteht ein klassischer Kurzschluss, wenn man den Wischer auf Parkposition stehend einschalten will. Eigentlich ist das sogar zu sehen... :wand
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.283
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Zumindest die Schaltung hab ich im Lexikon eben auch schon aktualisiert. Muss dann mal noch bisl Text dazu schreiben... :like
 
Top