Frage Zetor UR1 mit Kaltstartproblemen

Ehorse

Mitglied
Dabei seit
9.04.2015
Beiträge
25
Ort
Deggendorf
Vorname
Daniel
Traktor/en
Zetor 3340
Hallo ich hätte wiedermal ne Frage.
Gibt es beim 3340 einen Trick damit er leichter anspringt im Winter? Beim 4911 zb konnte man vorne beim Motor einen Knopf ein drücken und der sprang dann immer aufs erste mal an.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.272
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Die Startmengenerhöhung...

Das war bei den neueren (ab Zetor 5211) in die Pumpen integriert worden:
  1. Handgashebel ganz runter (aus)
  2. mit dem Starter den Motor 5-8 Sekunden drehen lassen ohne das er anspringen soll (soll Schmieröl an die Lagerstellen pumpen, wichtig!)
  3. Handgashebel auf Vollgas (ganz vor/hoch - damit wird die ESP automatisch auf die Startmengenerhöhung gestellt)
  4. starten (max. 10 Sekunden, wenn er nicht kommt, den Anlasser 20 Sekunden abkühlen lassen und neuen Versuch starten)
  5. sobald er tuckert und hoch drehen will, Gas zurück nehmen und auf Standgas einstellen
Wichtig auch - bei kalten Temperaturen unter Null vorzugsweis ohne eingeschaltete Hydraulikpumpe starten, wenn diese sich abschalten lässt - schont das Material und erleichtert es dem Anlasser. Bei den neueren ging das nicht ehr da die Hydraulikpumpe dann ja direkt vorn am Motor sitzt....

Hoffe es hilft dir weiter. Wenn er trotz der Anleitung nicht kommen mag, dann liegen andere Probleme Vor (Dieselmangel, Filter zu, Luft im System, Batterie zu schwach, Anlasser dreht zu langsam,...)

Und wenns ganz kalt wird (unter -15°C, soll sich bewährt haben den Gummischlauch zwischen Luftfilter und Ansaugkrümmer zu öffnen und mit einer Heißluftpistole 1 Minute Warmluft einzublasen und damit dann auch zu starten.
Ein Motorwärmer tut übrigens auch Wunder, der heizt den Motorblock etwas vor, was den Start auch deutlich erleichtert und dem Motor das Leben verlängert.
Andere haben sich eine Flammstartanlage nachgerüstet - auch das geht.
Alles aber erst sinnvoll bei häufig unter -15°C denn normal springt der Zetor Motor auch bis -20°C klaglos an, wenn er intakt ist... :)
 
Top