1. Wegen der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden neuen DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) ist es leider nötig, das jedes Bestandsmitglied, egal wie lange dabei oder in welcher Funktion, unsere neuen Datenschutzhinweise und daran angepassten Nutzungsbedingungen lesen und diesen zustimmen muss, wenn er/sie unsere Seiten weiterhin als registriertes Mitglied nutzen möchte.
    Ohne diese Anpassungen und einige kleine Änderungen auf unseren Seiten, wäre ein weiter Betrieb von Zetor-Forum.de leider nicht mehr möglich.

    Es werden dir automatisch bei Anmeldung entsprechende Hinweise eingeblendet.

    Vielen Dank für dein Verständnis.
    Information ausblenden
  2. ab 5,10 € inkl. MwSt. / Kalender, zzgl. Versandkosten| Bestellung, Versand und Bezahlung laufen wieder komplett über den Shop von www.eth-weisse.de

Frage Zetor 7045 auf Automatisches Zugmaul Scharmüller umbauen?

Dieses Thema im Forum "Zetor 2011 - 7341 Major (UR1)" wurde erstellt von Kubota40, 19.10.2018.

  1. Kubota40

    Kubota40 Mitglied

    Reg. seit:
    11.11.2015
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    45
    Ort:
    Weilen u.d.R. 72367
    Traktor/en:
    Zetor 7045 Kubota 6045 Plattform David Brown
    Hallo zusammen,
    ich könnte mir vorstellen, meine Anhängerkupplung an meinem 7045 umzubauen.
    Zur Zeit ist ein Cramer Automatik-Zugmaul verbaut. Da ich öfters zwischen Drei-Punkt Anbau und Zugmaul umbauen muß, habe ich mich erkundigt was ein Umbau auf einen Lagerbock mit Schlitten kosten würde.
    Von Scharrmüller gibt es da eine Lösung - "Sau-teuer"... Hat das schon jemand umgebaut???
    Ich hätte dann meine aktuell verbautes Zumaul samt Anbauplatten zum Abgeben - was ist sowas wert? Hat jemand Interesse??
    Natürlich ist das Zugmaul voll funktionsfähig...
    Vor allem Interessiert mich ob schon jemand diesen Scharrmüller-Umbau verbaut hat, wie ist das mit der Oberlenkerbefestigung gelöst? Was ist da alles dabei? Wie war die Passgenauigkeit der Befestigungspunkte?
    Dass sich der Umbau finanziell nicht lohnt weiß ich selber... aber das Zugmaul jedesmal an und abzubauen ist auch nervig...
    Grüße
    Andreas
    20181019_185032.jpg
    20181019_185032.jpg 20181019_185117.jpg 20181019_185155.jpg 20181019_185209.jpg 20181019_185003.jpg
     
  2. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.520
    Zustimmungen:
    3.300
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Hast du ein Hitchhaken oder Zugpendel dran?

    Wenn nein, warum klappst du die Kupplung nicht einfach nur runter? Untere Bolzen drin lassen, obere raus. Solange man keine Zapfwelle brauch geht das gut so.

    Ansonsten waren zuletzt immer mal neuwertige Schlitten und Konsolen bei eBay Kleinanzeigen drin. Konsole meist ca. 400 Euro, Kupplung 300 bis 700 Euro.

    Was genau meinst du von wegen Oberlenker?
     
  3. Kubota40

    Kubota40 Mitglied

    Reg. seit:
    11.11.2015
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    45
    Ort:
    Weilen u.d.R. 72367
    Traktor/en:
    Zetor 7045 Kubota 6045 Plattform David Brown
    Hallo,
    meist brauche ich im Dreipunkt auch die Zapfwelle... Heumaschine danach Presse / Oder Holzspalter danach Hänger / Brennholz-Kreissäge danach Anhänger..... Seilwinde danach Holzladebagger usw.
    Wenn ich das Zugmaul nur herunterklappe dann steht es auf der Schutzabdeckung über der Zapfwelle auf und das gefällt mir auch nicht...Also baue ich es meist komplett ab und wieder an... Die Oberlenkerhalterung ist auf dem Lagerbock montiert, also muß ich beim Tausch der Lagerböcke ja auch die Halterung der Oberlenkerhalterung ab - und wieder an-montieren. Da ich von dem Scharrmüllerlagerbock noch kein Bild oder technische Zeichnung gesehen habe, bin ich mir nicht sicher, ob die Oberlenkerhalterung wieder problemlos montiert werden kann. Morgen kann ich von meinem jetzigen Lagerbock ja mal Bilder einstellen
    Grüße
    Andreas
     
    Joachim gefällt das.
  4. Kubota40

    Kubota40 Mitglied

    Reg. seit:
    11.11.2015
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    45
    Ort:
    Weilen u.d.R. 72367
    Traktor/en:
    Zetor 7045 Kubota 6045 Plattform David Brown
    Hallo,
    ich habe nun von Scharrmüller eine technische Zeichnung des Lagerbockes bekommen. Leider kann ich aus urheberrechtlichen Gründen die technische Zeichnung nicht hier einstellen. Eine Weitergabe ist strikt untersagt.... - aus der Zeichnung geht hervor, dass zwischen dem Getriebeblock, also der Flanschfläche für den Lagerbock und dem Schiebeschlitten mit dem neuen Zugmaul knapp 19cm lichte Weite sind. Meine Oberlenkerhalterung steht aber auch 19cm von dieser Ebene vor.... - ich kann das schlecht beschreiben... auf jeden Fall befürchte ich, dass der Schlitten an der Oberlenkerhalterung anstößt... Da ich aber von Scharrmüller die Info habe, dass das schon passt, möchte ich es versuchen. Leider hat sich hier noch niemand gemeldet, der diesen Lagerbock verbaut hat. Ich kann mir nicht vorstellen ,dass es hier viele Anbieter und Varianten gibt. Da der Lagerbock samt Schlitten und Zugmaul relativ viel Geld kostet, würde ich mich natürlich sehr ärgern, wenn ich später feststelle, dass der Anbau doch nicht richtig klappt.

    Also nun nochmals die Bitte, ob mir jemand ein Bild - samt abgebildeter Oberlenkerhalterung - von diesem verbauten Lagerbock zukommen lassen kann

    Grüße
    Andreas
     
  5. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.520
    Zustimmungen:
    3.300
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Sag doch einfach die Scharmüller Teilenummer des Anbaubockes... dann findet mans sicher auch online. ;)

    Üblich für einen Schlittenbock und die Schlitten-AHK beim Zetor UR1 waren eigentlich fast immer Cramer, nicht Scharmüller. Denke mal das auch deshalb kaum einer was zu sagen kann, ohne etwas zu sehen. Dazu kommen die doch recht hohen Kosten für eine Umrüstung, die die meisten auch scheuen.

    Schreib mal bitte die Teilenummer des Scharmüllerbocks oder was du da schriftlich hast, dann finden wir auch was zum angucken. ;) :like
     
  6. Kubota40

    Kubota40 Mitglied

    Reg. seit:
    11.11.2015
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    45
    Ort:
    Weilen u.d.R. 72367
    Traktor/en:
    Zetor 7045 Kubota 6045 Plattform David Brown
    Hallo Joachim,
    Cramer ist ja nun Walterscheid... - glaube ich gehört zu haben..

    Der Anhängebock wäre vom Typ: 685 Fa. Scharrmüller - Teilenummer: 00.290.00.0-A02 bzw. Zugmaul: 03.3305.06-A02
     
  7. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.520
    Zustimmungen:
    3.300
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
  8. zetor3340

    Lars zetor3340 Mitglied

    Reg. seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    226
    Punkte für Erfolge:
    95
    Ort:
    Deutschland 64757
    Name:
    Lars
    Traktor/en:
    Zetor 3340
    Zetor 6711
    Renault 90-34MX
    Joachim gefällt das.
  9. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.520
    Zustimmungen:
    3.300
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Wenn die Kupplung noch nicht verranzt ist, ist das ein Top Preis Lars. :like
     
  10. Kubota40

    Kubota40 Mitglied

    Reg. seit:
    11.11.2015
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    45
    Ort:
    Weilen u.d.R. 72367
    Traktor/en:
    Zetor 7045 Kubota 6045 Plattform David Brown
    Hallo zusammen,
    wenn ich mir die technische Zeichnung so anschaue, könnte die vordere Strebe des Lagerbocks an die Halterung vom Oberlenker anstoßen. Bisher ist es so, dass zuerst der Lagerbock kommt, und danach der Oberlenkerhalter samt Lagerbock mit ein und derselben Schraube angeschraubt wird. Nun habe ich vor zuerst den Oberlenkerbock und danach den LAgerbock anzuschrauben. Ich brauche dann nur aus 15mm Bandstahl zwei Distanzstücke herzustellen, die ich zwischen Schlepper und Lagerbock plaziere. Damit habe ich zwischen dem Schlitten für das Zugmaul und der vorderen Strebe des Lagerbocks weitere 15mm, womit das Problem sicher gelöst wäre. Es könnte ja auch ohne Distanzplatte gehen, nur dann halt ziemlich knapp....
    Grüße
    Andreas
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zetor 7045 Automatisches Forum Datum
Hallo Der mit dem Zetor 7045 Meine Traktor Vorstellung 12.11.2018
Frage zetor 7045 hydraulik Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 9.08.2017
Frage Heck-Hydraulik - fragen Zetor 7045 Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 5.03.2017
Bericht Zetor 7045 Hydraulikblock abdichten Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 5.12.2016
Frage Frontlader nachrüsten an Zetor 7045 Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 16.11.2016
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden