1. 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Eigenbau Rundballenpresse - warum eigentlich nicht...

Dieses Thema im Forum "Anbau- und Anhängegeräte, Anhänger und Zubehör" wurde erstellt von Joachim, 2.12.2015.

  1. Joachim

    Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    14.659
    Zustimmungen:
    5.254
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar, Deutschland
    Name:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Keine Angst - ich bin nicht übergeschnappt, ich kenne meine Grenzen. :D ;)

    Aber es gibt Menschen, die habens halt drauf:
    Eigenbau Rundballenpresse
    Schau dieses Video auf YouTube.

    Gehe zu: https://www.youtube.com/watch?v=e2NYyu7IzUk


    Oder wie wäre es mal mit 1:13,5 ?
    Fendt Rundballenpresse 2900 V Eigenbau im...
    Schau dieses Video auf YouTube.

    Gehe zu: https://www.youtube.com/watch?v=yF5pPruSqmc

    Testlauf mit Folienzuführung.mp4
    Schau dieses Video auf YouTube.

    Gehe zu: https://www.youtube.com/watch?v=erpaJWSTJoE



    Da kann man nur den Hut ziehen. :like :)
     
    ralle89 und Toni5011 gefällt das.
  2. 230GT

    230GT Mitglied

    Reg. seit:
    5.11.2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Diepholz
    Traktor/en:
    2011
    Respekt ! :like
     
  3. Bodo

    Bodo Mitglied

    Reg. seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    602
    Punkte für Erfolge:
    1.291
    Ort:
    68128 Village-Neuf Frankreich
    Traktor/en:
    Zetor 3511, Renault D30, Gärtner T28 ,Gehl Lader 4610
    Besser geht nicht :like
     
  4. 3011Major

    3011Major Mitglied

    Reg. seit:
    4.06.2013
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    889
    Punkte für Erfolge:
    301
    Ort:
    Oberbayern / Altötting
    Name:
    Tony
    Traktor/en:
    Zetor3011
    MF 165
    Deutz D30s
    Das ist echt beeindruckend was da so gebaut wird.:like:boah
     
  5. Toni5011

    Toni5011 Mitglied

    Reg. seit:
    9.04.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    41
    Ort:
    Deutschland 16792
    Traktor/en:
    Zetor 5011 Frontlader ND 5-017
  6. ralle89

    ralle89 Zetor Auskenner

    Reg. seit:
    15.12.2013
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    381
    Punkte für Erfolge:
    301
    Ort:
    17111, Beggerow, Deutschland
    Name:
    Ralle
    Traktor/en:
    Zetor 5211, MTS 52
    Geile Sache und total die Marktlücke für die Kleintraktoren:like Interessante mechanik die er da hat, eigentlich gar nicht so viel dran.. ne menge Walzen und Wellen+Flanschlager.
     
  7. zetor-2511

    zetor-2511 Mitglied

    Reg. seit:
    26.11.2013
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    91
    Ort:
    Fischingen, 72172 Sulz am Neckar, Deutschland
    Name:
    Lorenz
    Traktor/en:
    Zetor 2511
    derarte kleine Ballenpressen sind schon länger zu kaufen für die derarte Kleintraktoren, habe so eine mal bei nem italienischem Hersteller auf der Agritechnika gesehn. da kannste den Rundballen dann untern Arm klemmen hehe... Freilich eine Kostenfrage :D

    Aber wenn das know-how da ist für nen Eigenbau - warum denn auch nicht :)
     
  8. ralle89

    ralle89 Zetor Auskenner

    Reg. seit:
    15.12.2013
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    381
    Punkte für Erfolge:
    301
    Ort:
    17111, Beggerow, Deutschland
    Name:
    Ralle
    Traktor/en:
    Zetor 5211, MTS 52
    ja kaufen Ist ja Auch immer Eine kostenfrage
     
  9. Joachim

    Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    14.659
    Zustimmungen:
    5.254
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar, Deutschland
    Name:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Also zumindest die zweite, kannste sicher nicht kaufen. Die ist für nen Modelltraktor! ;)

    Ja, und die Preise nehmen mit der Größe ja leider nur minimal ab... :(
     
  10. Krieger74

    Krieger74 Mitglied

    Reg. seit:
    21.11.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Großenehrich
    Traktor/en:
    Zetor 5011, JD 3350, JD 7930
    Modellbau vom feinsten .... für die GROßEN Jungs ... grins ..
    Preislich stehst du dir da mit einer fertigen Presse aus Serienproduktion auf jeden Fall besser ... oder du holst dir ne alte Hochdruckballenpresse da wiegt der Ballen wohl fast das selbe, aber du kannst kontinuierlich fahren .. bei diesen kleinen Rundballen stelle ich mir das stressig vor wenn du ein 3 m Doppelschwad von einer guten Wiese pressen willst .. da liegt dann Ballen an Ballen .. da kannst im Geschwad nichtmal zurückfahren ...
     
  11. Joachim

    Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    14.659
    Zustimmungen:
    5.254
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar, Deutschland
    Name:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Für Heu gibt's mMn. nichts besseres als ne Festkammerrundballenpresse. Quader hab ich zwei Jahre machen lassen, weil in der Scheune Platz sparender. Aber Rundballen mit lockerem Kern sind einfach unschlagbar sicher was die Heuqualität angeht. Stichwort Schimmel... ;)
    Gibt ja nun auch ne Rundballenpresse, die kontinuierlich pressen kann. :)

    Aber - bei 6 Euro je Ballen inkl. all Fang ich gar nicht erst an über ne eigene Presse nachzudenken, solang ich zwei Lohner an der Hand habe. ;)
     
  12. frieda

    frieda Zetor-Versteher Mitarbeiter

    Reg. seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    889
    Punkte für Erfolge:
    301
    Ort:
    Ostsachsen, 01877
    Name:
    Michael
    Traktor/en:
    5211
    Bei sechs Euro würde ich auch nicht überlegen.
    Leider fehlt mir die Logistk und der Platz für große Ballen.
    Deshalb habe ich eine kleine Quaderballenpresse. (BTW der Vorschlag die zu kaufen kam von meiner :frau:!)
    Ist eben schön, wenn man ein wenig spielen kann... :zetor :Yahoo!:
     
  13. Krieger74

    Krieger74 Mitglied

    Reg. seit:
    21.11.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Großenehrich
    Traktor/en:
    Zetor 5011, JD 3350, JD 7930
    Überlege mal 6 Euro pro Rundballen beim Lohner ... da musst du mit der Großen Presse viele Ballen pressen pro Jahr das du kostendeckend arbeiten kannst .. ud dann zum Vergleich das großmodell .. Prototyp .. monatelange Arbeit bei Entwurf und Konstruktion ... das Material und die Bearbeitung kosten auch .. und machst du pro großen Ballen 30 bis 40 kleine ... Vergleiche da mal das Volumen mit einem 1,90 m Bänderpressenballen dagenen ... da müssen die Kosten pro Ballen bei etwa 15 Cent liegen .. inklusive Diesel Arbeitszeit und Bindfaden ....
    Das ist Modellbau oder Hobby .. denn die dürfen soviel Geld kosten ...
    Ach ja wegen der Kammerpresse ... bei sehr trockenem Erntegut brechen und bröseln dir da die Halme viel mehr .. und richtig fest gepresst gibt auch einen gewissen Luftabschluss ... und wenn du die Ballen silierst ist die Staubproblematik und die Lagerung deutlich vereinfacht.
     
    Joachim gefällt das.
  14. Joachim

    Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    14.659
    Zustimmungen:
    5.254
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar, Deutschland
    Name:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Also ich lass 1,2x1,2m Rollen aus der Festkammer pressen. Dürften 170-200kg je Ballen sein. Man brauch halt nen Frontlader zum bewegen - oder... wenns nicht so viele sind, nen Flachen PKW Anhänger und einfach drauf rollen. Das haben wir im ersten Jahr auch so gemacht. Geht auch, und mitm PKW war ich trotz nur drei Ballen im Vergleich zu 8 Aufm Traktoranhänger sogar schneller, wegen der Wegstrecke zwischen Wiesen und Lager... :lala

    Wir brauchen im Jahr etwa 50-55 solche Rundballen. Da brauch ich über ne eigene Presse gar nicht anfangen zu kalkulieren und schau lieber zu, wenn die Presse gefahren wird. :D ;)
     
  15. Mattel

    Mattel Mitglied

    Reg. seit:
    16.09.2015
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    202
    Punkte für Erfolge:
    291
    Ort:
    07330 Probstzella Thüringen
    Name:
    Matthias
    Traktor/en:
    ZTS 12245
    Ich hatte mal eine Welger RP 120 an einen 7245 Horal . Der hatte seine Mühe . Immer schön langsam fahren.
     
    Joachim gefällt das.
  16. Krieger74

    Krieger74 Mitglied

    Reg. seit:
    21.11.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Großenehrich
    Traktor/en:
    Zetor 5011, JD 3350, JD 7930
    1,20x1,20 er Rollen bei 200 kg ... und Kammerpresse und die sollen trocken gewesen sein .... Ich mache 1,35x1,20 JD Bänderpresse und die Rolle ich allein .. nicht direkt nach dem pressen aber nach 2 wochen ausdünsten ... ich schätze die auf 150 kg ... wenn das trocken sein soll
     
    Joachim gefällt das.
  17. Joachim

    Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    14.659
    Zustimmungen:
    5.254
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar, Deutschland
    Name:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Also ich hab das Gewicht auch nur geschätzt, muss ich nächste Ernte mal wiegen lassen. :like

    Ich roll seit Mai 2014 keine Rundballen mehr, nach drei Rückenvorfällen... :D ;) normal geht das freilich. Nur fürs stapeln ist dann der Frontlader schon praktisch...

    Wie sind denn eure Pressestelle so, bzw. was nehmt ihr aktuell?
     
  18. frieda

    frieda Zetor-Versteher Mitarbeiter

    Reg. seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    889
    Punkte für Erfolge:
    301
    Ort:
    Ostsachsen, 01877
    Name:
    Michael
    Traktor/en:
    5211
    Handyautokorrektur??? :D
     
    Joachim und ralle89 gefällt das.
  19. Joachim

    Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    14.659
    Zustimmungen:
    5.254
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar, Deutschland
    Name:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Ja, :D

    Presskosten. ;)
     
  20. frieda

    frieda Zetor-Versteher Mitarbeiter

    Reg. seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    889
    Punkte für Erfolge:
    301
    Ort:
    Ostsachsen, 01877
    Name:
    Michael
    Traktor/en:
    5211
    Für 1,20m x 1,20m Rundballen Silage habe ich letztes Jahr im August 15,-EUR bezahlt (incl. wickeln).

    Für die kleinen Quaderballen (26 cm x 40 cm Kanalmaß, Länge ca. 80 - 100 cm) nehme ich 30 ct. Kommt aber selten vor und wenn dann auf Splitterflächen. So dass meist mehr rausspringt... :zufrieden2
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Eigenbau Rundballenpresse warum Forum Datum
Bericht Eigenbau Grobhäcksler am Tz4k Anbau- und Anhängegeräte, Anhänger und Zubehör 21.03.2018
Bericht Große Bandsäge im Eigenbau Werkstatt, Haus und Hof 23.03.2017
Bericht Alten DDR Eigenbau Trailer gerettet... Werkstatt, Haus und Hof 4.10.2016
Bericht Eigenbau: Ich baue mir einen Laufbuchsen Auszieher selbst. Werkstatt, Haus und Hof 26.02.2016
Mach mit! Ideen für Eigenbauprojekte rund um Zetor und co. Anbau- und Anhängegeräte, Anhänger und Zubehör 21.01.2016
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden