• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Lenkzylinder 5211 Dichtsatz?

Otto1968

Mitglied
Dabei seit
13.09.2013
Beiträge
64
Traktor/en
5211, Güldner Burgund
Guten Abend zusammen,
nachdem nun der Dekramann diese Woche seinen Segen für meinen Zetor gegeben hat kann ich nun endlich damit auf die Strasse. :Yahoo!:
Das habe ich nun natürlich diese Wochenende ausgiebig getan um zu sehen ob es noch Probleme gibt. Wobei wir gleich mal beim Lenkzylinder wären. Meine neue schöne Schutzmanschette ist irgendwie ein bisschen mit Öl gefüllt. Am Steuerschieber war auch schon mal ein Tropfen. Ich vermute mal da wird was undicht werden wollen. Gibt es für die Lenkzylinder einen Dichtsatz? Hat das schon mal jemand gemacht? Das scheint ja alles zum Zerlegen zu sein.

Viele Grüsse.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.607
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Würde ich nicht machen - und mach ja sonst fast jeden Blödsinn. ;)

Nimm nen Regenerierten und du hast noch dazu normalerweise Garantie drauf. Wenn du den selber zerlegst, musst du den hinterher wieder ordentlich einstellen was nicht ganz ohne ist. So ein Regenerierter kostet in D keine 250-300 Euro ... Neu gibts die Auch noch (ca. 370 Euro) - werden in Italien noch neu prodiziert. :like

Aber falls du unbedingt wolltest - ja ich hab auch schon Dichtsätze gesehen, glaub das war aber eher in Polen. :denk3
 

Otto1968

Mitglied
Dabei seit
13.09.2013
Beiträge
64
Traktor/en
5211, Güldner Burgund
Also wenn du es auch noch nicht gemacht hast...
Sind denn die regenerierten okay? Kann es auch am neuen Öl liegen? Ich habe da Hydrauliköl HLP ISO VG 32 reingemacht.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.607
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Da kommt normal HLP 68 oder HLP 46 drauf. Aber ich glaube nicht das es am Öl liegen wird.

Die Regenerierten von a....t.de taugen nicht zwingend was - die werden zwar nicht nur lackiert sondern tatsächlich überholt aber zumeist nur die Dichtungen und nicht die Kolbenstange und die ist aber zu 99% der Grund für den Defekt. ;)
 

Otto1968

Mitglied
Dabei seit
13.09.2013
Beiträge
64
Traktor/en
5211, Güldner Burgund
So nun habe ich den Lenkzylinder ausgetauscht. Kurzentschlossen und weil während der Heuernte ständig die Manschette des Zylinders voll Öl war habe ich ihn getauscht. Und nun ist wieder alles dicht. Ich hoffe mal das bleibt erst mal so. Obwohl ich schon mal Lust hätte einen zu zerlegen um mal die Funktion des Innenlebens genauer zu untersuchen.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.607
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Wenn dich da zunächst die Theorie gelüstet... Ich mach demnächst ein Thema dazu im Lexikon auf. Einiges an Bildmaterial usw. ;)
 
Top