Frage Ölstand im Kurbelgehäuse 1D90TA

Stephing

Mitglied
Dabei seit
25.11.2018
Beiträge
11
Ort
Treuenbrietzen, Deutschland
Vorname
Stephan
Traktor/en
TZ-4K 14C
Habe kürzlichst einen runtergekommen TZ4K14c erstanden und mache ihn nun Stück für Stück wieder flott. Viele gute Tipps konnte ich hier schon erlesen.
Nachdem ich MotorÖl und Kolben entfernt habe und nun neues Öl eingefüllt habe, auch etwas ins Kurbelgehäuse, konnte ich gut sehen, das der Ölstand im Kurbelgehäuse nicht dem Ölstand im vorderen Deckel entspricht (obere Markierung Messstab). Im Kurbelgehäuse steht nun gerademal etwas Öl in der Siebwanne, sodass das Pleuellager etwas eintauchen kann. Ist das richtig so oder müsste der Ölstand im Kurbelgehäuse dem im vorderen Deckel entsprechen? Gibt es Kanäle die den Ölstand ausgleichen, die verstopft sind? Oder wird das Kurbelgehäuse nur durch die Ölschmierung gefüllt?
Danke im Voraus
 

Stephing

Mitglied
Dabei seit
25.11.2018
Beiträge
11
Ort
Treuenbrietzen, Deutschland
Vorname
Stephan
Traktor/en
TZ-4K 14C
Hallo nochmal, habe schon eine Antwort aus der Facebookgruppe TZ4K-Fans erhalten.
Zitat " Öl kommt nur vorn rein. Das Öl im Kurbelgehäuse wird über den Filter vom Schmiergerät abgesaugt und wiederverwendet. Das Öl wird teilweise verbraucht, da das Schmieröl in den Zylinder gedrückt wird."
Da bin ich nun beruhigt und kann den Testlauf starten
 
Top