• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Rückschlagventil im Steuerblock Hy neu dichten

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.652
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo,

ich muss am Hydrauliksteuerblock das Rückschlagventil neu abdichten (Druckminderer) - hat das schon mal wer gemacht? :sorry

Ich frag lieber, bevor ich experimentiere - wie am einfachsten/sichersten den Steuerblock ausbauen, ohne was zu verstellen? :denk3

Für alle die nicht wissen wovon ich hier überhaupt rede:

REP_RH_de (20).jpg
 

Holzmichel

Mitglied
Dabei seit
18.11.2012
Beiträge
34
Traktor/en
7211, GT124, RS08/15
An diesem Wunderwerk tschechischer Ingenieurskunst vergreift sich freiwillig eigentlich keiner. Welche Fehlfunktion treibt dich denn dazu?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.652
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Das Absenken der Hubarme. ;)

Zylinder neu gedichtet, Sicherheitsventil neu, Druckrohr geprüft - bleibt ja laut Zetormatic Handbuch nur noch dieses nette Teil... :boah
David meinte gestern noch, auch mal das Rohr zwischen Verteiler und Zylinder prüfen zu lassen, von wegen Haarriss...

Hier war doch mal wer im Forum, der das bei seinem Zetor schon gemacht hatte - ich meine mich zu erinnern, das da jemand auch schon alle Dichtungen erneuert hat... ich weis nur nicht mehr wer das war. :heul
 

frosty

Mitglied
Dabei seit
22.05.2013
Beiträge
206
Traktor/en
Zetor 5211
Das war ich(denke ich).
Ich habs aber machen lassen,ob da nun jede Dichtung gewechselt wurde kann ich aber nicht nachvollziehen weil ich nicht dabei war.
Auf jedenfall senkten sich die Hubarme mit ordendlich Gewicht dran (und einiger Zeit) nicht einen Millimeter.
War nur dabei wo er den Block ausgebaut hat,ging ratsfatz.
 

pete6745

Mitglied
Dabei seit
12.05.2013
Beiträge
285
Nun Joachim, ich würde da mit höchstmöglicher Sauberkeit drangehen, aber das ist dir ja bewußt. ;)

Ansonsten kannst du am Steuerblock nichts verstellen, wenn du nur die O-Ringe am Druckminderer erneuern möchtest. Schleierhaft ist höchstens das entsperrbare Rückschlagventil; Das hängt nach Zeichnung vollständig in der Luft. Wie das da drin wirklich aussieht, wirst du uns wohl mit Fotos später zeigen.

Wie es scheint, hast du ja das entsperrbare Rückschlagventil auch im Verdacht, warum sich die Hubarme absenken... Kann sein! So ein Sitzventil ist in der Theorie hermetisch dicht, in der Praxis leider oft nicht.

Gruß
Peter
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.652
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Laut Zetormatic handbuch ist dies Ventil geläppt und soll absolut dicht schließen. Hier mal ein geborgtes Foto:


Rechts die Hülse in der es sitzt und links das Rückschlagventil selbst. Eventuell kann (muss?) man es wie einen Ventilsitz etwas nachschleifen/-läppen? Wenn der gut gemacht ist, ist der ja auch absolut dicht. :ka:

Fotos verstehen sich von selbst. ;)

@frosty
Wusst ichs doch... :D Nun gut - dann werd ich wohl den ersten Hobby-Schrauber mimen, der das selber macht. ;)

Rückschlagventil.jpg
 

pete6745

Mitglied
Dabei seit
12.05.2013
Beiträge
285
Öhm... ein Rückschlagventi ist das da auf dem Foto aber nicht. Könnte eine Innerei des Druckminderers sein. In der Funktion eher des eines Druckreglers angesiedelt.

Egal, Zerlegen macht schlau!

Gruß
Peter
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.652
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Es ist so in allen Publikationen bezeichnet - auch wenn man sich die tschechischen original Betitelungen anschaut. :ka: Und das Foto ist mit der entsprechenden ET-Nummer versehen.

Schaun wir mal ... einer muss ja der erste sein, der sich da ran wagt. :D

Edit: In den späteren Ausgaben der ETKs wird dieses Teil an gleicher Stelle als "Absperrventil" bezeichnet. Denke das kommt dem schon näher.
 
Top