Schalten nicht ohne "rattern" möglich (Zetor 5211)

F

Falko M.

Mitglied +
Dabei seit
29.12.2013
Beiträge
52
Traktor/en
Zetor 5211
Hallo, ich bin seit kurzen stolzer Besitzer einen Zetors 5211. Heute hatte ich meine erste grosse Tour.
Beim Schalten habe ich das Problem das es immer kurz rattert eh der Gang einspurt. Die Kupplung arbeitet einwandfrei. Wenn ich 3-4 Sekunden warte im Leerlauf geht es ohne Probleme.
An was liegt das ?
 
Re: Schalten nicht ohne "rattern" möglich

zwsichen welchen gängen
 
Re: Schalten nicht ohne "rattern" möglich

Hi

Fein :) noch ein 5211 Lenker ....

Also, da es sich um ein gerade verzahntes und nicht synchronisiertes Getriebe handelt, ist das ganz normal....die Zahnräder rutschen erst zusammen wenn sie die gleiche Drehzahl haben und solange eine Drehzahl Differenz besteht "rattert" es

MfG
 
Re: Schalten nicht ohne "rattern" möglich

Ohh geht das schnell hier :like . Kann man das vllt. ein wenig unterdrücken wenn man dickeres Getriebeöl in das Getriebe füllt ? Und wo genau ist die Kontrollschraube für das Getriebe ?
 
Re: Schalten nicht ohne "rattern" möglich

In der Kabine hinter dem Schalthebel und vor den beiden Hebeln (Hyd./Zapfwelle und Gruppe) ist die Getriebeöleinfüllschraube wenn man die rausschraubt ist dort unten der Messstab dran.

Und dickeres öl würde ich nicht machen. Über das Getriebeöl geht auch die Hydraulik mit.
 
Re: Schalten nicht ohne "rattern" möglich

Ein Traum :). Danke schön
 
Re: Schalten nicht ohne "rattern" möglich

Hallo und willkommen. :)

David hatte da ja schon gefragt - zwischen welchen Gängen "rattert" es?

Weil - du hast nur ein teilsynchronisiertes Getriebe. 3.-4. und 4.-5. Sind synchronisiert. 1.-2. nicht. Deshalb die Frage wo es rattert.

Noch eine Frage - Fotos? :oops:
 
Eigentlich in jedem Gang. Ich werde das demnächst noch mal genauer testen. Gibt es da so was ähnliches wie eine Getriebebremse ?
 

Ähnliche Themen

Jackson
Antworten
11
Aufrufe
470
Joachim
Zetorralph
Antworten
3
Aufrufe
459
Joachim
H
Antworten
5
Aufrufe
411
Waity
Zurück
Top