• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Bericht Sepp und Bodo auf großer Reise

Bodo

Mitglied
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
736
Ort
68128 Village-Neuf Frankreich
Traktor/en
Zetor 3511, Renault D30, Gärtner T28 ,Gehl Lader 4610
Also ich weiß gar nicht mehr wie wir auf diese Schnaps Idee gekommen sind aber wahrscheinlich im Suff:lala
die Reise hat wie immer auf der alten Zollstation Palmrain Weil am Rhein bei schönsten Wetter begonnen
der erste Streckenabschnitt war eine Herausforderung 97 Km von Weil nach Rhinau auf der höhe Europapark Rust
IMG_20200808_190652.jpg
Schöner Campingplatz mit Schwimmbad und Badesee den wir natürlich gleich mal ausprobiert haben nach 5 Stunden fahrt und das bei gefühlten 50 Grad im Schatten eine Wohltat
IMG_20200808_145646.jpg
Am nächsten Tag ging es weiter nach Arzviller dort wollen wir das Schiffshebewerk besichtigen
hier war der Campingplatz besonderst schön
IMG_20200810_074206.jpg
unter Bäumen am Wildwasser und in den Vogesen was will man mehr
IMG_20200810_092524.jpg
und natürlich dürfen auf so einer Reise die Wilden Tiere nicht fehlen Hornissen :bibber ihr wisst ja mit den Viechern die stechen habe ich so meine Probleme seit der fahrt nach Koblenz:wtf
IMG_20200810_095959_01.jpg Als Model IMG_20200810_100339.jpg und in echtIMG_20200810_100332.jpg
nach diesen Anstrengungen mussten wir erst mal was trinken denn neben unsern Campingplatz gab es eine kleine Privatbrauerei
IMG_20200809_193317.jpg
So nun kann ich es bestätigen Franzosen können kein Bier brauen und Brot können sie auch nicht:lala
dafür können wir GrillenIMG_20200809_202640.jpg und Sekt saufen :like

Jetzt geht auf nach Saarbrücken zu unserm nächsten Ziel die fahrt ging bis Kleinsplittersdorf ganz gut bis uns dann die Deutsche Verkersführung einen strich durch die Rechnung gemacht hat Autobahnen Schnellstrassen und die blöde Saar und keine Brücken die wir befahren durften :wtf:hangover:wut5:wut5
ich frage mich wieso es Saar BRÜCKEN heißt wenn dort nur 3 sind :nolike 3 stunden über 2 Spurige Strassen rum gefahren bis wir unsern Campingplatz gefunden hatten ich stand vor einem Nervenzusammenbruch :argh:argh:argh:argh ich wollte nicht mehr aber auch das haben wir geschafft :like
IMG_20200811_075038.jpg
komischer weise hatten wir schon wieder Durst und Hunger bis zum nächsten Tag haben wir unsern Wasserhaushalt wieder ins Gleichgewicht gebracht;) natürlich mit Einheimischen Bier Karlsberger Urpilz

So nun aber ins Stahlwerk
auf nach Völklingen
IMG_20200811_114650.jpg Vorne Hui hinten Pfui
IMG_20200811_132943.jpg IMG_20200811_133853.jpg

Was soll ich sagen alles hoch interessant aber altes Zeug da haben Sepp und ich gut dazu gepasst ;)
schade das es unter Woche keine Führungen gab Sepp und ich mussten uns alles selber erklären
und was soll ich sagen wir können jetzt selber stahl kochen :like
Auf der heimfahrt nach Spiecheren zum Camping haben wir noch schnell an einem Historischen Schlachtfeld angehalten
IMG_20200811_160243.jpg IMG_20200811_160324.jpg
Ab nun ging es nur noch Berg ab auf nach Bitsch zu Dalton

IMG_20200812_161253.jpg nach der Durchsicht unserer Trecker wurden wir von Dalton und seiner Frau am Abend zum Essen eingeladen es gab lecker Flammkuchen in verschiedenen Geschmacks Sorten mit Münster Käse war unser Favorit super lecker:like:like:likeund dazu das eine oder andere Glas Wein
Nochmals einen herzlichen Dank an Dalton und seiner Frau war echt Toll bei euch :love5:love5

so heim fahren ist angesagt von Bitsch nach Seltz und dort auf den nächsten Campingplatz
IMG_20200813_144603.jpg IMG_20200813_144545.jpg wie Ostsee nur nicht so weit
Zu unseren Traktoren ist zu sagen das die Alles können sogar über den Rhein fahren und das auf zwei verschiedenen Arten
IMG_20200814_090859.jpg Die normale Variante IMG_20200814_143615.jpg
die schöne Variante:lala
upps und schon waren wir wieder in Rhinau nur dieses mal haben wir einen anderen Camping genommen
IMG_20200814_162651.jpg so noch einmal Wasserhaushalt in Ordnung bringen ;)
und dann nach Hause
IMG_20200815_143456.jpg
so das war ein kleiner einblick in unseren Kurz Urlaub
Mal sehen was uns fürs nächste mal einfällt

ach und noch was in eigener Sache TÜRE zu beim fahren
IMG_20200815_200844.jpg oder lange Hosen anziehen:D:lala:like
sonst Sonnenbrand :wtf:argh

alle Bilder von mir
 

Dieter Chr. Ochs

Mitglied
Dabei seit
10.05.2019
Beiträge
51
Ort
34369 Hofgeismar, Deutschland
Vorname
"Tante Paula"
Traktor/en
Zetor 5011 Bauj. 1984, bisher ca. 8000 Betr.Stdn., bisher ca. 28000 Straßen-Km getuckert
Herzlichen Glückwunsch zu eurer Reise, die euch sicher viele neue Erkennnisse gebracht hat.
Und ganz sicher Planungen für weitere Reisen mit dem Zetor.
Inzwischen sind wir mit unserem 5011er schon über 27000 Straßenkilometer getuckert und (fast) noch so frisch und munter wie am Anfang.
Was gibt es Schöneres, als die Welt langsam an sich vorüberziehen zu lassen.
Man bekommt schon nach wenigen Kilometern die Ruhe weg und wird immer entspannter.
Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß und allzeit pannenarme Reisen.
Danke für die Fotos!
Gruß Dieter
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.873
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ware Worte, Dieter. :like :)
Aber ganz wichtig - niemals nicht einen Zeitplan für so eine Traktorreise machen, oder wenn, dann nur bewusst lang gezogen. Machen wir nun sogar wenn es in den Urlaub geht...
Dann setzt man sich selbst halt keine Ankunftszeit, sondern ein möglichst großzügiges Zeitfenster. Dann fährt man um so entspannter und selbst ein Stau oder ne Panne sind halt nur noch das - ein Stau oder ne Panne, aber keine Katastrophe. :)
 

Bodo

Mitglied
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
736
Ort
68128 Village-Neuf Frankreich
Traktor/en
Zetor 3511, Renault D30, Gärtner T28 ,Gehl Lader 4610
Ja das ist wohl so aber wir wollen unsere Reiseziele immer auf eigener Achse erreichen und um nach Nord Deutschland zu kommen sind es von Lörrach/Basel schon 8-900 Km
so lang gibt mir mein Chef leider nicht frei vielleicht wenn ich im Rentenalter bin :D und der Zetor bis dahin noch Läuft :lala
 

werne

Mitglied
Dabei seit
15.07.2014
Beiträge
233
Ort
04435Schkeuditz
Vorname
Werner
Traktor/en
zetorsuper,zetor50super,zetor5211..D7506, D8506, R40, Rs 08/15, Gt124, Rs 14/36, Rt325, U 650, EO2621 Multicar22.........
Der Zetor ist für gewöhnlich das kleinste Problem. Die Gesundheit des Fahrers ist das entscheidende. Deshalb schiebt Eure Ziele nicht auf sondern verfolgt und erfüllt sie.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.873
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Man könnte auch sagen: Träume nicht dein Leben, sondern lebe deine Träume. :)

Dann kommt ihr halt mal nach Nordsachsen, ist nicht gar so weit oder nächstes Jahr im Mai nach Thüringen (Remda) zum Zetor Treffen zum @Tim Morgenroth .
 

Dalton

Mitglied
Dabei seit
6.08.2015
Beiträge
873
Ort
Bitcherland - Lothringen _ Frankreich
Vorname
Raymond
Traktor/en
Zetor 5011 - Soméca Som 35 - Baggerlader Case 580 G allrad
Hallo .

Danke Bodo , wir haben uns sehr gefreut, euch am Tisch zu haben und mit euch den Abend verbringen zu können.
Sehr schöner Tag zum Wiederholen na ja , wenn der Dalton sich endlich mal an's Werk macht , entweder den Zetor oder den vor kurzem eingetroffenen Pony .

Die Firefox Geschichte hat sich scheinbar erledigt außer Smileys .
Sch ... doch nicht , kann mein Schreiben bei Firefox nicht sehen , nur über Edge
 
Zuletzt bearbeitet:
Top