Bericht Zetor und Horch-Museum Zwickau?

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.272
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Zetor und Horch-Museum Zwickau?

... wie passt das denn zusammen, werdet ihr jetzt denken. Ich hab ehrlich auch nicht schlecht geschaut, als ich zufällig das hier dort im Museum sah:
upload_2019-7-31_21-24-39.png
Aber das geübte Zetor-Auge übersieht sowas natürlich nicht. :D ;)

Die Story dahinter ist allerdings weniger schön. Der Zetor hat es nämlich durch einen üblen Unfall ins Museum geschafft, nach dem ein Trabant P 50 einen unverhofft links abbiegenden Zetor nicht mehr ausweichen konnte und diesen genau in der Mitte auf Höhe der Kupplungsglocke traf. Der Zetor brach darauf hin auseinander und soll ein Totalschaden gewesen sein. Der Trabant hingegen sah zunächst auch nicht all zu gut aus, konnte aber wieder hergerichtet werden.
All das soll sich soweit ich mich erinnere, zu DDR-Zeiten zugetragen haben.

Ich sag mal so - der Trabant wiegt mit Fahrer ca. 700 kg. Wenn 700 kg mit damals erlaubten 80 kmh auf der Landstraße nahezu ungebremst auf die Kupplungsglocke des Zetor treffen, dann hatte der arme Traktor genau so wenig eine Chance, wie jeder andere Traktor gehabt hätte.

Nun ja, auch wenns nicht so schön ist, immer hin ist ein Zetor im August Horch Museum. ;)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.272
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Dachte ich eigentlich auch. ;)

Oder einen der wenigen Messe-Dableiber. :denk2:

So 100% glaubwürdig empfand ich die ganze Story nicht. Müsste man wohl echt mal recherchieren um das zu ergründen. :lala
 
Top