• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Frage Traktor immer Kalt (Motor Kühlung) - Thermostat? Wahler/Calorstat/NoName

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.142
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.869
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Also bei der LPG-P bei uns hat immer ein 50iger Russe mit 2-Schar Beetpflug die Hydranten, Masten, Pegel, Kontrollschächte umpflügt, damit die großen Leistung bringen können und nicht basteln müssen. Gab hier aber auch ne Gärtnerei zur LPG - hätte ja bei euch ähnlich gewesen sein können. Daher die Frage, was der gemacht hat.

Irgendwo hatte ich mal gelesen, das es auch einstellbare Thermostate gäbe - hast du davon schon mal was gehört? Dann könnte man es sich ja selbst passend justieren, statt X-Stück zu kaufen bis eines mal passt. Alle die ich bisher in Händen hatte waren nicht verstellbar... :denk2:
 

Stetzenbach

Mitglied
Dabei seit
14.03.2015
Beiträge
41
Ort
Kreis Kaiserslautern
Vorname
Chris
Traktor/en
Zetor 7745, Belarus 250 (Wladimirec t25) kennt niemand
Das mit der Jalousie ist mir schon bekannt. Nur wurde das in meiner Gegend eigentlich nie praktiziert.

Der Deckel sieht ja soweit top aus aber woher kann man den bekommen?

Das Thermostat war meine ich nicht von Wahler, glaube irgendwas polnischen Ursprungs. Werde aber schauen ob ich die Verpackung noch habe.

Und wie ist das zu verstehen, dass mit einem Billig Thermostat 80-90° zu erreichen sind??

Ich dachte bei euren Traktoren wären 60° oder höchstens mal 70° ok

Traktor bei den aktuellen Temperaturen mal bisl was arbeiten muss, muss der auf 60-70 Grad kommen.

Das Thema hatten wir hier schonmal haben auch verglichen aber in der Regel lagen alle bei 60°
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.142
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Also einstellbare Thermostate durch den Nutzer sind mir auch nicht bekannt.

Ich war auch mal eben im Kontor, dort ein Thermostat zum Zetor 50 super (orig. CZ), Öffnungstemperatur 82°C.
Eingebaut habe ich damals eins mit Gehäuse und Bypassregelung von der Stange mit 87°C, Anzeige funzt, Temperatur OK,( Hintergrund: Nachziehen der Zylinderkopfmuttern im heißen Zustand).

Joachim meinte nicht billig in Form von minderwertig, sondern einfach, handelsüblich, zur Maschine passend.
Schau mal bei tecparts, dort doch einige Thermostate mit Durchmesser 67mm und unterschiedlichen Öffnungstemperaturen für verschiedene Traktorenhersteller. Nach den Fotos zu urteilen in ähnlicher Bauart, die,
denke ich, auch in Dein Gehäuse passen sollten, wolltest Du die Temperatur vertretbar erhöhen.
Wie geschrieben, für Zetor 77 °C, maschinenabhängig, die Anzeige dann so doch vor Grün. ;)

Versuch macht klug. :lala
 

manne63

Mitglied
Dabei seit
21.07.2016
Beiträge
304
Ort
Belgern-Schildau
Vorname
Manfred
Traktor/en
Zetor5011
Iseki TX1410
Case JX90
Ich habe mein Thermostat mal gemessen. Öffnungsbeginn ist bei 65 Grad

Temperatur in Celsius Zustand
65 geschlossen/offen
70 2mm offen
80 7mm offen
90 12mm offen
63 geschlossen

Gemessen wurde mit einem Infrarotthermometer welches bei stark sprudelndem Wasser 101 Grad anzeigte.
Zur Kontrolle noch 2 Einkochthermometer dazu welche bei kochendem Wasser 96 und 97 Grad anzeigten. Als Öffnungsbeginn wurde die Temperatur festgelegt bei der das Wasser deutlich schneller beim herausnehmen abfließt. Vorher ist es relativ dicht trotz sichtbarem Spalt und der kleinen gewollten Kerbe.
Das deckt sich auch mit der am Traktor abgelesenen Temperatur. Ich habe den Rollo im Winter zu 70 Prozent geschlossen. Man könnte die Bedienung der Jaulosie ja auch bis ins Fahrerhaus legen.
Eigentlich ist das für den Motor zu kalt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stetzenbach

Mitglied
Dabei seit
14.03.2015
Beiträge
41
Ort
Kreis Kaiserslautern
Vorname
Chris
Traktor/en
Zetor 7745, Belarus 250 (Wladimirec t25) kennt niemand
IMG_4229.JPG

Vielen dank erst mal! :)
Habe das bei meinem Thermostat eben auch gemacht:

Ab 58° beginnt meins mit dem öffnen.
Ab 70° ist es nahezu vollständig geöffnet.
Bei 54° ist es immernoch weit geöffnet.

IMG_4228.JPG

Weiterhin habe ich auch die Verpackung gefunden es ist ein No Name Produkt.

IMG_4230.JPG
Also kann es "eventuell" ja doch sein das ich 2 mal ein falsches Thermostat geschickt bekommen habe.
Und nun seit einem Jahr eine intensive Fehlersuche betreibe wegen so einem Teil!
Jedenfalls werde ich mal ein Marken Thermostat bestellen welches sich Angaben hat zum Temperaturbereich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stetzenbach

Mitglied
Dabei seit
14.03.2015
Beiträge
41
Ort
Kreis Kaiserslautern
Vorname
Chris
Traktor/en
Zetor 7745, Belarus 250 (Wladimirec t25) kennt niemand
Jedenfalls habe ich, jetzt mal reine Zitronensäure gekauft und diese ca 1:10 in den Kühlmittelkreislauf gegeben.
Entlüftet habe ich ihn und Warmlaufen lassen.
Jetzt lass ich das ganze mal 24 Stunden drin, zum einwirken.

Eine solche "Kur" kann ich auch jedem Traktor nur empfehlen!
Das Kühlsystem habe ich mindestens schon 6mal komplett gespült, mal nur Wasser oder auch mal mit Frostschutzmittel. Eigentlich kam da nie groß Schmutz etc raus.
Nun aber diesmal:
Das Mittel hatte jetzt 48h Zeit, um einwirken zu können!
Den Motor habe ich heute dann anständig warmlaufen lassen, mit abgedecktem Kühler und Heizung auf volle Stufe!
Anschließend habe ich die Brühe abgelassen: Eine Rot-Braune Suppe kam aus dem Kühler und seitlich am Ablashahn vom Motor raus. Und der Typische Rostbrühen Duft war auch dabei.

Habe jetzt nochmal mit normalem Wasser gespült.
(Normales Leitungswasser ist in meiner Gegend äußerst Kalkarm, so dass ich es ohne Einschränkung in Kühlsystemen von Fahrzeugen nutzen kann)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.869
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Also kann es "eventuell" ja doch sein das ich 2 mal ein falsches Thermostat geschickt bekommen habe.
Falsch würde ich jetzt nicht direkt sagen - halt ein "billiges" wo unter umständen entweder ein zu niedriger Öffnungspunkt eingestellt ist oder aber die Serienstreuung recht hoch ist.

Hast du bitte mal die genauen Maße des Thermostats zur Hand? Dann würde ich auch mal mit auf Suche nach Ersatz gehen. Danke. :)

Zu den Temperaturen noch mal meine Sicht:
Ich sagte, das ein Zetor bei den Temperaturen aktuell auf 60-70°C ohne weitere Hilfsmittel kommen sollte wenn er nicht nur in der Ecke steht und tuckert - welches Auto kommt im Standgas denn bei den derzeitigen Temperaturen auf seine Solltemperatur? Von meinen 3en keines.

Im Heizungsbau sagt man das die Kesseltemperatur 60°C nicht unterschreiten sollte um Kesselstein zu vermeiden. Daher gehe ich mal davon aus das 60-70°C beim Traktor im Standgas oder bei leichtesten Arbeiten (also 10 Minuten "warm laufen lassen" und dann 2 Heuballen bewegen, Ende) erstmal zumindest ok ist. Wenn er dann bei mittleren Arbeiten leicht auf 80-90°C kommt - prima. Wenn er dann mal schufften muss, sollte bei rund 98°C das obere Ende sein.
Wenn mein Zetor aktuell (ohne Jalousie) die 65°C beim bloßen tuckern im Stand erreicht, dann ist das für mich OK. Denn Im Sommer hat er bei der gleichen "Beschäftigung" 70-75°C ohne das ich was geändert hätte. Aber 30°C mehr Umgebungstemperatur sind halt auch für das Kühlsystem eine Veränderung...

Daher mach ich mich da auch nicht mehr verrückt als meiner Meinung nach sinnvoll. :)


Was das Spülen des Kühlsystems angeht, halte ich es mit den Vorgaben von Case IH. Trotz Filter im Kühlsystem, wird dort ein Wechsel der Kühlflüssigkeit alle 2-4 Jahre empfohlen. Wenn man das macht und den Wechsel mit einem Spülgang verbindet sollte man keine Probleme befürchten müssen. Die Realität sieht aber meist so aus, das die Brühe drauf bleibt, bis mal was kaputt geht und selbst dann kenn ich genug, die die Brühe ungefiltert direkt wieder drauf kippen. Das sich dann mit den Jahrzehnten Rost und Schmutz ansammmeln ist doch klar.
Zumal der Zetor Motorblock ein paar konstruktive Missgriffe aufweißt, die jedem bekannt sein sollten der mal Laufbuchsen gewechselt hat. Es gibt im Kühlkreislauf ein paar Engstellen, die den Dreck zum verweilen geradezu einladen. Wer da zu lange wartet, riskiert im schlimmsten Fall einen Laufbuchsen schaden mit Wassereinbruch in den Brenn- oder Kurbelraum. Aber das ist dann wirklich das Worst Case und als sehr selten zu sehen, meiner Meinung nach.


Was mich viel mehr nervt, sind beschissene Kühlerdeckel.
Wenn die schlecht abdichten oder nicht für den richtigen Druck ausgelegt sind, begünstigt das am Ende Kavitation an den Laufbuchsen, die ein unter richtigem Druck stehendes Kühlsystem bei hohen Temperaturen verhindern kann da unter Druck gesetztes Wasser erst bei höheren Temperaturen kocht als Druck freies Wasser. Daher bin ich froh nach einem Jahr nun einen richtig gut passenden Kühlerdeckel gefunden zu haben - nach 3 Fehlkäufen. ;)
 

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.764
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF
Habe unsere heut auch mal wieder am laufen gehabt und musste feststellen einer muss kein Thermostat oder ein defektes drin haben der hat nach 30 min im Stand ca 30 - 35° gehabt wärend der andere nach 20 min im Stand 60° hatte und eisern dort blieb.
 

Bodo

Mitglied
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
736
Ort
68128 Village-Neuf Frankreich
Traktor/en
Zetor 3511, Renault D30, Gärtner T28 ,Gehl Lader 4610
Ich habs doch gleich gesagt Thermostat defekt kommt mir vor wie bei meiner:frau:die glaubt auch nichts:argh:wut5
 

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.764
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF

Bodo

Mitglied
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
736
Ort
68128 Village-Neuf Frankreich
Traktor/en
Zetor 3511, Renault D30, Gärtner T28 ,Gehl Lader 4610
Na ich bin nur froh das ich nicht alleine mit diesem Problem bin:zufrieden2 und wenn es nur ein neues Thermostat sein muss ist ja alles gut
 

Stetzenbach

Mitglied
Dabei seit
14.03.2015
Beiträge
41
Ort
Kreis Kaiserslautern
Vorname
Chris
Traktor/en
Zetor 7745, Belarus 250 (Wladimirec t25) kennt niemand
Ich habs doch gleich gesagt Thermostat defekt kommt mir vor wie bei meiner:frau:die glaubt auch nichts:argh:wut5

Aha, falsch
Von einem Defekten Thermostat haben wir nicht gesprochen, defekt wäre es, wenn es dauerhaft auf oder auch geschlossen wär!

In meinem Fall ist es wohl er nicht das richtige!

Vielen Dank jedenfalls für die vielen wirklich hilfreichen Tips!
 

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.764
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF
Hör auf ich werd ganz Rot :rotwerd5
 

Stetzenbach

Mitglied
Dabei seit
14.03.2015
Beiträge
41
Ort
Kreis Kaiserslautern
Vorname
Chris
Traktor/en
Zetor 7745, Belarus 250 (Wladimirec t25) kennt niemand
Hier noch die Maße


IMG_4231.JPG

Dann sind anscheinend beide vom Hersteller falsch justiert da ich schon 2xneue verbaut habe.
Auf dem Thermostat steht nichts!

IMG_4233.JPG

Kann mir noch jemand verraten, wo ich den originalen Kühlerdeckel (Autopal) her bekomme?
 
Zuletzt bearbeitet:

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.764
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.869
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Kühlerdeckel - ich hab meinen von hier:
Uzáver Original - 97 2501

Die haben dort auch 3 verschiedene Thermostate für das gleiche Gehäuse im Angebot. Na - wer mag Testen. :D ;)

Eines u.a. von Termot (Polen) zu 4,08 Euro und eines was optisch mehr her macht zu gut 9 Euro ohne Herstellerangabe. :ka:
 

Stetzenbach

Mitglied
Dabei seit
14.03.2015
Beiträge
41
Ort
Kreis Kaiserslautern
Vorname
Chris
Traktor/en
Zetor 7745, Belarus 250 (Wladimirec t25) kennt niemand
Ursprünglich muss ich ja wohl ein richtiges
(Richtig justiert) Thermostat gehabt haben.
Nach den Messungen von @manne63 hat er ja auch ein richtiges (besser justiert).

Ich werde dann die Tage mal suchen das ich ein anderes bekomme.
 
Top