Hallo Vorstellung von Martin, Zetor 4341 Super, 5245 und 6340

  • Ersteller des Themas Martin6340
  • Beginn
Auf das "sieht stabiler aus" Argument hab ich ehrlich gesagt gehofft. :D ;) ;)
Dem entgegne ich mal so:
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.

und sage - der Schein trügt an der Stelle komplett. Es gibt auch verschiedene Stahlgussqualitäten die dann wiederum zu gewissen Gehäusegrößen führen können.
Weder bei den alten UR1ern noch beim Proxima sind Auffälligkeiten bezüglich Achsbrüchen bekannt oder übermaßigem Verschleiß.

Zu den oben eingangs genannten Vorteilen bei der Carraro Vorderachse ggü. der HDF Achse von Zetor käme im Grund auch noch hinzu: sehr gute Teileversorgung mit original Ersatzteilen, umbaubar auf 40 kmh, freie Felgenwahl.

Aber ja, als ich die erste life und im Vergleich gesehen hatte, dachte ich auch erst, meine Fresse ist die schlank (von oben drauf gesehen). Aber wie gesagt, Stabilität wird nicht allein durch Bauvolumen erreicht, da spielt auch viel die Materialwahl und Konstruktion im Detail mit rein.
Ich will die HDF Achse auch nicht schlecht reden, nein - aber ich meine man sollte bei so Vergleichen bei belastbaren Tatsachen bleiben um sachlich zu argumentieren.

Und sachlich bleibt bei der HDF-Achse am Ende eigentlich nur der günstigere Ersatzteilpreis (teilweise) und das höhere Eigengewicht beim chronisch zu leichten Zetor. Bei den anderen punkten sehe ich die italienische Achse tendenziell vorn. Ich denke das hatte auch Zetor schon mitte der 90iger erkannt und auch deshalb auf das Zukaufbauteil aus Italien gesetzt. :ka: :)

Wenn wir dann aber z.B. über die LDF-Achse von Zetor reden ( 5245) dann gibts bei dieser speziell noch einen Vorteil: es ist eine Portalachse, also kleinere Räder möglich und dennoch genug Bodenfreiheit. Das bieten weder HDF-Achse noch Carraro Achse. :)
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Das sind sehr gute Argumente 👍 und ich muss sagen mit Achsbrüchen ist mir bis jetzt auch noch nichts bekannt

Ist bei deinem 7340 auch noch solch ein Filter verbaut?
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Zuletzt bearbeitet:
Beim "normalen" ja, bei meinem "Economic" nein. Meiner hat die Hydraulik noch wie die UR1er bis zum 7745 hatten (Pumpe unterm Differenzial).
Was ist damit? Ist der Saugfilter der Hydraulikpumpe dahinter.
 
Ich wollte fragen ob es Umbausätze gibt um diesen auf einen Patronenfilter umzubauen wie beim 4341?
 
Ist mir bisher nichts dergleichen bekannt, ohne auf das System vom 4341 komplett umzurüsten. Aber die Frage wäre auch - warum? Ich mein es ist nur der Saugfilter, alle 1.000 ? Stunden mal raus nehmen, neuen O-Ring und sauber wieder rein.
Ohne das ich nachgesehen hätte - hat der 4341 auf der Saugseite ne Patrone? Muss doch noch mal den Katalog wälzen...
 
Mir ist das System mit dem Bügel zur Sicherung des Deckels etwas unsympathisch und unsicher
 
Naja, im Forst wäre mir das wohl auch nichts. Verständlich.
 
Genau das ist mein bedenken, es wird ja schließlich eine Arbeitsmaschine und kein Showtraktor 😅
 
Hallo, und gesundes neues noch euch allen..
Wenn wir dann aber z.B. über die LDF-Achse von Zetor reden ( 5245) dann gibts bei dieser speziell noch einen Vorteil: es ist eine Portalachse, also kleinere Räder möglich und dennoch genug Bodenfreiheit. Das bieten weder HDF-Achse noch Carraro Achse. :)
Hier stehe ich bissl auf dem Schlauch. :ka:
Warum ist die kleine Zetor Allradachse eine Portalachse?? Unter Portalachse verstehe ich z.b die normale Belarus Allradachse, die ja auch gefedert sind, und die Achsen in den kleinen Chinatraktoren.
 
Ist bei der LDF Achse nicht die Abtriebswelle auf einer anderen Höhe wie die Antriebswelle in der Achse? Mir war so... lass mich aber auch gern umstimmen. :)
 
Hallo zusammen,
Bei meinem zetor 6340 muss ich auf das Ventil zum Anhänger kippen druck geben um den Frontlader zu betätigen und somit funktioniert auch keine Dreipunkt. Geht es umzubauen damit ich den Frontlader betätigen kann und die Dreipunkt oder etwas umzuschalten?
 
Was hat der 6340 für eine Hydraulikanlage?
Hast du die Hydraulikpumpe am Motor links unten?
 
Also beides gleichzeitig wird sicher nicht gehen.
Du könntest mit dem Ölstrom erst in das Steuergerät vom FL gehen und dann mittels der Druckweiterführung zum Rest der Anlage.

Einziger Vorteil ist das Steuergerät muss nicht mehr auf Druck eingerastet werden
 
Also quasi von der Pumpe zum Frontlader und die jetzige Rücklaufleitung dann zur Heckhydraulik
 
Nein, nicht die Rücklaufleitung, die bleibt als Druckloser Rücklauf vom FL Steuergerät zurück in den "Tank".

Es müsste im FL Steuergerät eine sogenannte Druckweiterleitung vorhanden sein. Wenn es das hat, dann ist der im Normalfall blind. Von dem Anschluss kannst du dann weiter in die reguläre Eingangsleitung des Traktors.
Dann ist der FL quasi zwischengeschaltet und nicht nachgeschaltet.

So wie es jetzt bei dir ist, läuft es:
Pumpe>Schlepper Hydraulik> Ausgang 1> FL
|-> Ausgang 2
|-> Dreipunkt
Mit der Druckweiterleitung ist es dann:
Pumpe>FL
|->Schlepper Hydraulik> A1, 2, 3-pkt
 
Das ist der Steuerblock vom Frontlader, es ist ein ND5-032 Lader verbaut. Meiner Meinung nach hat dieser keinen Ausgang für eine Druckweiterleitung, oder sehe ich das falsch?
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Das kann dir mit dem Foto wohl kaum einer sagen. Der DWL Ausgang verbirgt sich oft hinter einem Blindverschluss, da wirst den Steuerblock mal sauber machen müssen und dann nach ner Typ Nummer suchen.

Im Prinzip ist das alles sehr einfach, der Ölfluss von der Pumpe zum Steuerblock wird aufgetrennt und dann ist der Fluss wie folgt:
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Hallo, ich hätte mal wieder ein Anliegen zum 6340.
Wozu geht das Kabel in Richtung Kupplung?
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.

Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Antworten
5
Aufrufe
323
Joachim
Antworten
5
Aufrufe
334
Florian_7745
Antworten
2
Aufrufe
591
Hägar181
Antworten
11
Aufrufe
1K
Carlos
Antworten
4
Aufrufe
517
Hägar181
Zurück
Top