Hallo Zetor 7745 Scheunenfund von Moritz

Grissemo

Grissemo

Mitglied +
Dabei seit
26.08.2023
Beiträge
13
Ort
Tirol
Vorname
Moritz
Traktor/en
Zetor 7745
Meine Traktoren
Zetor 7745
Hallo,
Ich habe einen "Scheunenfund" gemacht und einen Zetor 7745 entdeckt. Diesen versuche ich nun wieder zum Laufen zu bekommen. Laut dem Vorbesitzer steht er dort seit mindestens 15 Jahren.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Hallo und willkommen Moritz! :)

Na da hast du ja nen schönen Fund gemacht - ich frag mich immer wieder warum man so einen Traktor solange einfach draußen seinem Schicksal überlassen muss. Ich hoffe für dich, der Rost ist nicht all zu dolle.
An deiner Stelle würde ich ALLE Flüssigkeiten erneuern, die Bremsanlage wirst du wohl eh machen müssen, nach so langer Zeit draußen. Es kann Wasser (Kondenswasser) im Öl sein und die Bremsflüssigkeit (DOT 3) wird sicher schon reichlich Wasser aufgenommen haben.

Gut dass das Auspuffknie mit dem Auspuff abgebrochen war, so konnte wenigstens kein Regenwasser in den Motor eindringen, wohl aber Feuchtigkeit und damit Rost weil das abgebrochene Knie ja scheinbar offen war.

Beim Erststart vielleicht einen Bolzenschneider zur Hand haben um im Fall aller Fälle die Dieselleitungen zu den Düsen schnell kappen zu können falls die ESP klemmt und der Motor durch gehen sollte.

Ansosnsten sehr schönes Projekt und Glückwunsch zum Fund - bei einem 7745 lohnt sich fast immer die Reparatur da diese im gutenm Zustand hoch gehandelt werden.

Vielleicht magst du dich mit FIN und Motornummer sowie Baujahr ja an unserer FIN-Liste beteiligen?

Wegen der Flüssigkeiten, ist nebem dem Handbuch:
auch diese Seite interessant:
 
Danke für die Tips, bisher habe ich den alten Diesel abgelassen und die porösen Dieseleitungen ausgetauscht. Heute werde ich temporär Wasser als Kühlflüssikeit verwenden und dann einen Startversuch wagen. Sollte er anspringen werde ich mich um die Restlichen Flüssikeiten kümmern.
 
Ich würde ihn nicht mit dem alten Motoröl starten.
 
Tatsächlich würde ich wirklich erstmal alles aufmachen, reinigen, kontrollieren und ggf. Ersetzten.
WaPu raus, gucken ob die läuft,
Filter neu machen
Tank und Leitungen reinigen
Köpfe runter
Ventile und Düsen kontrollieren
Ölwanne ab
Alles reinigen.

Nix wär schlimmer als wenn im Motor irgendwas festgegammelt ist und dir dann weit größere Schäden erzeugt
 
Servus und Willkommen hier
 

Ähnliche Themen

V
Antworten
22
Aufrufe
1K
Hägar181
Esstschey
Antworten
8
Aufrufe
1K
christian_vogtland
M
Antworten
4
Aufrufe
521
Hägar181
D
Antworten
3
Aufrufe
280
Vanessa

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
521
Hägar181
Antworten
22
Aufrufe
1K
Hägar181
Antworten
10
Aufrufe
725
Felix Stange
Antworten
3
Aufrufe
641
Hägar181
Antworten
6
Aufrufe
372
Andre Vetter
Zurück
Top