Brauch dringend hilfe bei Ölfilter am 5211! (1 Betrachter)

perla85

perla85

Mitglied
Dabei seit
2.03.2014
Beiträge
79
Traktor/en
Zetor 5211
Guten Abend. Hab Heute den Ölfilter am 5211 ausgebaut und ausgewaschen. Mir ist danach aufgefallen das die Messingsiebe die Nummer 1 und 2 haben. In jedem Filter ist wie folgt eingebaut 1 dann 2 dann wieder 1. Mir wurde gesagt das man die Elemente untereiander nicht Tauschen darf. Hat da jemand vor mir die Elemente Falsch eingebaut oder ist das so vom Werk?
 
Da war ein Handbuchverweigerer vor dir am Werk. Ich müsst jetzt auch erst nachsehen - morgen mach ich das gern für dich - heut ists bei mir zu spät für.

Also nicht mischen! :)
 
Es gibt ja Grob- und Feinfilter.. dementsprechend macht das durchmischen der Siebe nicht viel Sinn. Die Maschen der einen Sorte werden denke ich auch mal feiner sein. Bei der Gelegenheit solltest du dir die Dieselfilter auch mal vornehmen, unsere waren auch total verschlammt, da ging schon ne Dose Bremsenreiniger bei drauf. Es kann auch nicht schaden die Behälter wieder weitgehend zu befüllen vorm Wiederanbau, das vermeidet unnötigen Leerlauf bis sich die Behälter von alleine wieder gefüllt haben bzw. langes Handpumpen.
 
Sooo...

Filtergehäuse mit gut zu erkennenden Nummern und Pfeil für Fließrichtung:
oelfilter_gehäuse_zetor_5011_zetor-forum-de.jpg

Und Filterelement I = Grob
oelfilter_1_zetor_5011_zetor-forum-de.jpg

Filterelement II = Fein
oelfilter_2_zetor_5011_zetor-forum-de.jpg

alle Klarheiten beseitigt? :D ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo. Danke für die Antwort. Ich baue es dann morgen nummernsortiert wieder ein. Ich wechsle alle Filter und betriebstoffe. Da macht sich ein Waschtisch wunderbar.
 

Ähnliche Themen

pioneerone
Antworten
14
Aufrufe
3K
Joachim
Grissemo
Antworten
28
Aufrufe
762
Hägar181
S
Antworten
15
Aufrufe
711
Joachim
F
Antworten
6
Aufrufe
344
oldtimerfreund
Zurück
Top