Frage Gewindegröße Ölfilter-Umbau 5211

pioneerone

Mitglied
Dabei seit
25.12.2018
Beiträge
20
Ort
07619 Schkölen, Deutschland
Vorname
Frank
Traktor/en
5211
Hallo,
kennt jemand von euch die Gewindegröße des Filters.
Gruß Frank
 

Anhänge

  • IMG_20211023_103922600_HDR.jpg
    IMG_20211023_103922600_HDR.jpg
    167,4 KB · Aufrufe: 74

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.893
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Wozu die Gewindegröße? Die Filternummer steht drauf ;)
Und wenn man keine originalen Filter mag, dann kommt man über die Nummer auf dem Filter auch an andere passende Filter.

Nur sollte man bisl aufpassen - gibt auch genug Schund bei Filtern, z.B. ohne Überströmventil bzw. mit aber zu früh oder zu spät öffnend (Stichwort Differenzdruck). Daher wenn dann über die Nummer suchen, und nicht den billigsten Mist nehmen.
Deutlich billigere Filter sind meist auch in der Baulänge kürzer, und haben dadurch weniger Filterfläche wodurch sie schneller verschlissen sind und im dümmsten Fall das Motoröl frühzeitig über das Überströmventil ungefiltert weiter gereicht wird. Nicht so doll für den Motor.

Gehe zu: https://www.youtube.com/watch?v=cNbshyVcre8

Gehe zu: https://www.youtube.com/watch?v=jfUjs0okByE


Ich fahr z.B. derzeit passende Ersatzfilter von Sparex, wobei der Spareffekt sich in Grenzen hält (ca. 1 Euro je Filter), zumal wenn man bedenkt das man die Patrone eigentlich nur alle 300 Mh zu ersetzen hat, vielleicht sogar noch später. Ab 300 h sieht man dann aber eine minimale Einfärbung des Motoröls, so dass ich wohl bei 300 Mh jeweils wechseln werde. Ab Werk wären die Siebplatten alle 200 Mh fällig zu reinigen mit dem Ölwechsel. :)
Die Nachbaufilter welche ich selbst fahre, kosten bei uns 7.95 inkl. MwSt. Und die originalen 7701 0793 aber auch nur 9,95 € inkl. MwSt. :)

Und noch ein Hinweis - bei Doppelpatrone (der große Umbausatz) muss die in Fahrtrichtung vordere nicht gleichzeitig mit der hinteren ersetzt werden. Die vordere kann länger drin bleiben, da nur Nebenstromfilter...
 
Zuletzt bearbeitet:

pioneerone

Mitglied
Dabei seit
25.12.2018
Beiträge
20
Ort
07619 Schkölen, Deutschland
Vorname
Frank
Traktor/en
5211
Hallo Joachim,
will nicht die Filter wechseln und bleibe beim Original von Zetor. Hab mit dem Adapter ein Problem. Den bekomme ich nicht ran da die Bohrung für die Hohlschraube leicht aussermittig sitzen muss sonst rutscht er nicht in die Nut. Deshalb dreh ich gerade ne neuen und muss da das Gewinde schneiden.
Gruß Frank
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.893
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Warum außermittig? Das sollte normal nicht nötig sein. :denk2: :ka:
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.893
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Nicht gut - na dann zurück das Ding und umtauschen. :)

Oder meinst du, das dein Filterhalter außermittig ist und nicht die Scheibe? :denk3
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.893
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ja, sollte so passen - zumindest habe ich dazu auch diese Angabe. Wenn du das eh neu drehen lassen musst, dann hat der Dreher zur Sicherheit vielleicht auch ne Gewindelehre zu Kontrolle? Fragen schadet ja nicht. :)
 
Top