1. Traktoren Kalender 2021 - Jetzt bestellen: klick!
  2. 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Frage Handbuch Carraro Achse Zetor 6340

Dieses Thema im Forum "Zetor 2011 - 7341 Major (UR1)" wurde erstellt von limes21, 28.12.2020.

  1. limes21

    limes21 Mitglied

    Reg. seit:
    11.12.2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Aalen
    Vorname:
    Bernd
    Traktor/en:
    6340
    Hallo zusammen,

    hoffe Ihr hattet alle erholsame Feiertage.

    Wir hatten vergangene Woche eine längere Straßenfahrt mit unserem 6340. Nach dieser war die linke vordere Felge auf der Innenseite leicht mit Öl verspritzt.
    Verbaut ist eine Carraro-Felge:
    IMG_20201228_143256.jpg
    In dem rechten Kreuzgelenk sieht es so (trocken) aus:
    IMG_20201223_160308.jpg
    Im linken Kreuzgelenk, wo die felge verspritzt wurde, sieht es so (feucht) aus:
    IMG_20201223_160220.jpg

    Würde jetzt mal einen Ölwechsel an der Vorderachse und den Reduktoren machen, da haben wir bisher geschlampt, vllt. wird es dann besser, bevor wir alles zerlegen. Geschmiert wird aber regelmäßig.

    Hat jemand Unterlagen zu der Achse? In meinen Büchern ist nur die leichte und schwere Zetorachse beschrieben. Es gab 2017 schon mal einen Thema von Koikafreak. zu der Achse.

    Sehe ich das richtig, das in die Reduktoren 0,6 Liter und in die Achse 5,5 Liter reinkommen?

    Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe.

    Gruß Bernd
     
  2. Florian_7745

    Florian_7745 Mitglied

    Reg. seit:
    13.12.2020
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    91
    Ort:
    Würzburg
    Vorname:
    Florian
    Traktor/en:
    Zetor 7245, Zetor 7745, Deutz 6206, Foton 504 und Unimog 406
    Laut deinem Typenschild hast du eine 20,14 Achse
    5,5L API-GL4
    2x 0,6L API-GL4

    für eine 20,19 und 20,20 Achse hätte ich unterlagen

    das die undicht werden ist leider eine Krankheit.....
     
    Napi gefällt das.
  3. limes21

    limes21 Mitglied

    Reg. seit:
    11.12.2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Aalen
    Vorname:
    Bernd
    Traktor/en:
    6340
    Hallo Florian,

    Danke für Deine schnelle Antwort.

    Die Positionen der Schmiernippel würden schon mal reichen, damit ich da mal schauen kann ob ich alle habe.
    Dann ist 20,14 die Typenbezeichnung, das ist schon mal hilfreich. Falls niemand Unterlagen zur der Achse 20,14 hat, wäre es klasse wenn Du mir Deine zur Verfügung stellen könntest.
     
  4. Florian_7745

    Florian_7745 Mitglied

    Reg. seit:
    13.12.2020
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    91
    Ort:
    Würzburg
    Vorname:
    Florian
    Traktor/en:
    Zetor 7245, Zetor 7745, Deutz 6206, Foton 504 und Unimog 406
    Schau mal hier,
    http://www.cals.cz/zetorservice/files/1/Major_Nachtrag_DE.pdf
    das ist die Bedienungsanleitung, dort sind alle Schmierstellen eingezeichnet.
    Für die Carraro Achse brauch man eigentlich keine Unterlagen, zerleg die Seite und mach die Wellendichtringe neu. wenn du Pech hast ist die Welle schon eingelaufen. Da gibt es aber Reparaturkits.
     
    Napi, limes21 und Christian 5211 gefällt das.
  5. christian_vogtland

    christian_vogtland Mitglied

    Reg. seit:
    19.09.2019
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    131
    Punkte für Erfolge:
    291
    Ort:
    Schönbrunn, 08485 Lengenfeld, Deutschland
    Vorname:
    Christian
    Traktor/en:
    Zetor 4340
    Wenn es nur um die Schmierstellen geht, die sollten doch zumindest in der Anleitung sein.
    Das hier sollte doch auch für deine (vermutlich schwerer als die bei meinem) zutreffen.....

    Screenshot 2020-12-29 052518.jpg
     
    limes21 gefällt das.
  6. limes21

    limes21 Mitglied

    Reg. seit:
    11.12.2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Aalen
    Vorname:
    Bernd
    Traktor/en:
    6340
    Guten Morgen,

    nochmals Danke für den Link.
    Eigentlich muss doch nur die Lenkstange weg und hier die Nummer 7 und 10 entfernt werden:
    IMG_20201229_085359.jpg

    Gibt es beim rausziehen der Welle sonst noch welche Hindernisse?
    --- Doppelte Beiträge zusammengefügt, 29.12.2020 ---
    Hallo Christian,
    Danke für den Ausschnitt:like, der hilft schon mal. Dann habe ich seither keine Schmierpunkte übersehen.
     
  7. riko.639

    riko.639 Mitglied

    Reg. seit:
    9.11.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    101
    Ort:
    CZ Břeclav
    Traktor/en:
    Leider jetzt viel in der Werkstatt :-D
    IMG_20201229_132303292.jpg
     
    Joachim gefällt das.
  8. Joachim

    Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    15.242
    Zustimmungen:
    5.573
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar, Deutschland
    Vorname:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Obacht - auch das kann man übertreiben und dann mehr Schaden machen als es nutzt. Zu viel Fett und es drückt Dichtungen auf oder kaputt und das wars und das Elend nimmt seinen Lauf. ;)
     
  9. limes21

    limes21 Mitglied

    Reg. seit:
    11.12.2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Aalen
    Vorname:
    Bernd
    Traktor/en:
    6340
    Guten Morgen allerseits,

    @riko.639: Danke für die Zeichnung. Da würde ich rangehen, wenn der Dichtringwechsel an der Achse nicht ausreicht.
    @Joachim: Danke für den Hinweis. Werde eins nah dem anderen angehen, Bestellung läuft ja:ok:
     
  10. limes21

    limes21 Mitglied

    Reg. seit:
    11.12.2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Aalen
    Vorname:
    Bernd
    Traktor/en:
    6340
    Guten Morgen zusammen,
    kurzer Zwischenstand, habe am Wochenende mal das Öl in den Reduktoren getauscht, wollte einfach mal schauen bevor ich die Achse zerlege, wie es aussieht.
    Auf der rechten Seite kamen exakt 0,6 Liter raus, auf der linken leider nur 0,2 Liter:bibber. In der Achse selbst ist das Öl bis zur Kontrollhöhe vorhanden.
    Nach dem Öltausch an den Reduktoren zeigt sich an linken Seite, dass nun mehr Öl raustropft als davor. An der Verbindung (roter Pfeil), weiß ned wie man des genau nennt ist es trocken. Wie oben schon beschrieben ist es in dem linken Kreuzgelenk sehr feucht.

    Achse Detail.jpg

    Die Undichtigkeit wird wohl wohl eher von den Reduktoren kommen, oder?
    Gruß Bernd
     
  11. oldtimerfreund

    oldtimerfreund Admin Mitarbeiter

    Reg. seit:
    15.08.2012
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    288
    Punkte für Erfolge:
    301
    Ort:
    04435 Schkeuditz, Deutschland
    Vorname:
    Christian
    Traktor/en:
    Zetor Pate von Joachim
    Versuche mal nach gründlicher Reinigung die Stelle mit Öllecksuchspray einzugrenzen.
     
  12. limes21

    limes21 Mitglied

    Reg. seit:
    11.12.2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Aalen
    Vorname:
    Bernd
    Traktor/en:
    6340
    Hi Christian,
    mit was reinigt Ihr solche stellen? Kaltreiniger + Hochdruckreiniger?
     
  13. Joachim

    Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    15.242
    Zustimmungen:
    5.573
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar, Deutschland
    Vorname:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Na wenns am Roten Pfeil trocken ist, muss es ja von der Gelenkwelle kommen. Allerdings macht es wenn man das so komplett zerlegt eigentlich auch keinen Sinn, alle Wellendichtringe drin zu lassen. Einmal zerlegn und Dichtungen ersetzen, fertig und Ruhe wenn man keine Fehler gemacht hat.
     
  14. limes21

    limes21 Mitglied

    Reg. seit:
    11.12.2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Aalen
    Vorname:
    Bernd
    Traktor/en:
    6340
    Hallo Joachim, packst Du dann bitte die Wellendichtringe vollends zur Bestellung dazu.
    Dank Dir:like
     
  15. Christian 5211

    Christian 5211 Mitglied

    Reg. seit:
    20.09.2015
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    327
    Punkte für Erfolge:
    1.291
    Ort:
    Plötzkau
    Vorname:
    Christian
    Traktor/en:
    Zetor 5211
    Zetor 6340
    Mal ne blöde Frage.......Weil du ja einen FL angebaut hast könnte auch ordentlich Spiel am Radlager sein. Dann drückt es den Wellendichtring auch weg bzw. das Öl raus.
    Wenn man das zeitig nachstellt muss man Lager und Wellendichtring nicht gleich wechseln. Aber wenn da so viel öl raus ist........dann ist er hin.
    Drück den Zetor hoch mit dem Lader und prüfe das Lagerspiel auf beiden Seiten.
     
    Joachim gefällt das.
  16. Joachim

    Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    15.242
    Zustimmungen:
    5.573
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar, Deutschland
    Vorname:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Korrekt - das dürften Schrägrollenlager sein, da kann es mit der Zeit zu Spiel kommen. :like Hatte ich nicht aufm Schirm, das dadurch im Extremfall ja der Achsansatz sich zum Mittelachsgehäuse hin versetzen kann und dann auf den WeDi drückt wie du sagst - guter Hinweis. :like

    @limes21
    Hast PN (gleich)...
     
    Christian 5211 gefällt das.
  17. limes21

    limes21 Mitglied

    Reg. seit:
    11.12.2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Aalen
    Vorname:
    Bernd
    Traktor/en:
    6340
    Hallo zusammen,
    dann werde ich das am Wochenende mal prüfen.
    Auf jeden Fall Danke mal für Infos.:like
     
  18. Florian_7745

    Florian_7745 Mitglied

    Reg. seit:
    13.12.2020
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    91
    Ort:
    Würzburg
    Vorname:
    Florian
    Traktor/en:
    Zetor 7245, Zetor 7745, Deutz 6206, Foton 504 und Unimog 406
    Bestell dir das Radlager auch gleich noch zur Sicherheit mit.
     
  19. limes21

    limes21 Mitglied

    Reg. seit:
    11.12.2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Aalen
    Vorname:
    Bernd
    Traktor/en:
    6340
    Ersatzteilübersicht Radnabe Carraro.jpg Meinst Du die Nr. 21?
     
  20. Joachim

    Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    15.242
    Zustimmungen:
    5.573
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar, Deutschland
    Vorname:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Er meint vermutlich die 21...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Handbuch Carraro Achse Forum Datum
Mach mit! Liste mit Ersatzteilkatalogen, Werkstatthandbüchern, sonstigen Zetor Büchern Traktor Stammtisch 23.05.2020
Bericht Handbuchsammlung TZ-4K, UT 082 und andere Kleintraktoren 28.06.2018
Suche Handbuch oder Hilfe Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 16.09.2013
Zetor 50 Super - Vorstellung und suche Reparaturhandbuch Zetor 15 - Zetor 50 Super 22.09.2012
Frage Zetor 3340 m. Carraro Vorderachse - Welche Felge ist das? Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 16.10.2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden