Lenkhilfezylinder undicht - Zetor 5211

Nuerni1283

Mitglied
Dabei seit
16.01.2013
Beiträge
72
Traktor/en
Zetor 5211, MTS 52, Zetor 5011
Ich hab ein Problem mit Undichtigkeit am Lenkungsende (Führerhausseite).

Habe schonmal die Staubkappe getauscht, in der Hoffnung das es hiermit gut ist. Aber Fehlanzeige.
Hat da jemand einen Tipp für mich?

Das Gelenklager werde ich bei der Reparatur gleich mal mit tauschen.

Grüße aus Sachsen Anhalt.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.280
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Re: Lenkhilfe - hinteres Gelenklager wechseln

Wegen dem Gelenklager - ich hab von Karsten (ausm Forum hier) gleich 2 bekommen, brauch ja aber nur eins. Eh es verstaubt, wäre es sicher auch in Karstens Sinne, wenn es nem anderem Zetor Freund hilft. :) Kostenlos...
Was jetzt kommt kannst du dir denken - ich kanns schicken ooooder, du kommst mal vorbei. :D ;) ;)

Die Staubmanschette dichtet nur gegen Staub von außen, wenn der Lenkzylinder dort undicht ist, muss er neu abgedichtet werden - mach mal bitte ein Foto, wo genau er undicht ist und vom ganzen Zylinder wenn möglich, damit man sieht ob nicht doch ein Austauschzylinder der bessere Weg wäre.
 

Nuerni1283

Mitglied
Dabei seit
16.01.2013
Beiträge
72
Traktor/en
Zetor 5211, MTS 52, Zetor 5011
Re: Lenkhilfe - hinteres Gelenklager wechseln

Der Lenkzylinder an sich ist trocken. Es handelt sich um das Teil im Bild, wo der Zylinder eingeschraubt ist, welches sozusagen die Lenkung ansteuert.
Da sifft es mir raus. Aber nicht immer.

Außerdem hab ich dort auch ordentlich Spiel in der Lenkung. Merke das schon ordentlich in Lenkrad.
Da werd ich sicher vor der nächsten Heuernte rann müssen.

000_0132.jpg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.280
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Re: Lenkhilfe - hinteres Gelenklager wechseln

Moin, das ist die Steuerung der Lenkhilfe. Ich weis nicht wie weit dein Schrauberwissen reicht, aber ich würde mich da nicht dran versuchen sondern den Lenkzylinder incl. Steuerung im Tausch wechseln.

Wenn du es dennoch selber machen willst, müsste man mal die Einzelteile heraus suchen...
 
Top