1. 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Frage Mikes Zetor 5211 Reparatur

Dieses Thema im Forum "Zetor 2011 - 7341 Major (UR1)" wurde erstellt von Mike, 10.03.2020.

  1. Mike

    Mike Mitglied

    Reg. seit:
    26.12.2017
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    71
    Ort:
    Gablenz, Deutschland
    Vorname:
    Mike
    Traktor/en:
    Tz4k14 Zetor 5211
    Hallo kann mir jemand sagen in welche Richtung die Krümmerdichtung mit der Wölbung eingebaut wird? Richtung Krümmer oder Richtung Motor? Mfg mike
    20210107_200500.jpg

    Ein zetor 5211 ist es um den es geht...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8.01.2021
  2. Peter_S

    Peter_S Mitglied

    Reg. seit:
    3.08.2018
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    96
    Ort:
    Seelingstädt
    Vorname:
    Peter Schönherr
    Traktor/en:
    3511, 5718
    Ich denke das ist egal :denk
     
    oldtimerfreund gefällt das.
  3. Maax

    Maax Mitglied

    Reg. seit:
    5.06.2019
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    346
    Ort:
    Deutschland
    Vorname:
    Max
    Traktor/en:
    Zetor 5245
    Zetor 5211 mit Hublader
    Zetor 5211
    (Ja, ich hab 3)

    T157
    GT124
    Weidemann Bj 1981
    Ich würd fast sagen, jeder hats gemacht aber keiner weiß wie es richtig ist. Würde auch sagen, dass es egal ist. Damals war es mir zumindest egal. :'D
     
    oldtimerfreund gefällt das.
  4. oldtimerfreund

    oldtimerfreund Admin Mitarbeiter

    Reg. seit:
    15.08.2012
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    288
    Punkte für Erfolge:
    301
    Ort:
    04435 Schkeuditz, Deutschland
    Vorname:
    Christian
    Traktor/en:
    Zetor Pate von Joachim
    Hallo,
    auf Arbeit haben wir auch solche Metalldichtungen mit Sicke .
    Da ist es egal wie herum die montiert werden, beide Varianten sind dicht.
    Bei einigen Sonderanbauteilen müssen die je nach Ausführung einmal Sicke außen oder Sicke innen verwendet werden.
     
    Napi gefällt das.
  5. Mike

    Mike Mitglied

    Reg. seit:
    26.12.2017
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    71
    Ort:
    Gablenz, Deutschland
    Vorname:
    Mike
    Traktor/en:
    Tz4k14 Zetor 5211
    Ok vielen Dank für die schnellen Antworten....mfg mike
     
  6. Mike

    Mike Mitglied

    Reg. seit:
    26.12.2017
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    71
    Ort:
    Gablenz, Deutschland
    Vorname:
    Mike
    Traktor/en:
    Tz4k14 Zetor 5211
    Hallo. Kann mir jemand sagen was für ein Lager in dem lenkhebel drin ist an dem der gabelkopf vom lenkhilfezylinder am zetor 5211 dranhängt? Mfg mike
     
  7. Stefan Zetor 5718

    Stefan Zetor 5718 Mitglied

    Reg. seit:
    31.10.2020
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    41
    Ort:
    49846
    Vorname:
    Stefan
    Traktor/en:
    Zetor 5718
    Hallo Mike,

    Meinst du dieses hier?
    Screenshot_20210103-102959_Chrome.jpg
    Bild von @Joachim
     
  8. Mike

    Mike Mitglied

    Reg. seit:
    26.12.2017
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    71
    Ort:
    Gablenz, Deutschland
    Vorname:
    Mike
    Traktor/en:
    Tz4k14 Zetor 5211
  9. Stefan Zetor 5718

    Stefan Zetor 5718 Mitglied

    Reg. seit:
    31.10.2020
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    41
    Ort:
    49846
    Vorname:
    Stefan
    Traktor/en:
    Zetor 5718
    Ein eingepresstes Kugel- oder Nadellager.

    Bekommst du wahrscheinlich am besten mit ner Hydraulikpresse rein und wieder raus.

    Ist deins auf oder warum fragst du?
     
  10. Mike

    Mike Mitglied

    Reg. seit:
    26.12.2017
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    71
    Ort:
    Gablenz, Deutschland
    Vorname:
    Mike
    Traktor/en:
    Tz4k14 Zetor 5211
    Moin. Das hat luft.jetzt Kommt ein anderer lenkzylinder rein und da wollte ich es gleich mitmachen.
    --- Doppelte Beiträge zusammengefügt, 9.01.2021 ---
    Hat von euch jemand dieses sollmass vom vorderen kugelkopf am lenkzylinder? Weil der schon mal raus war beim vorbesitzer und ich nicht weiss ob das mass richtig ist so wie der alte zylinder jetzt verbaut ist...
     
  11. Stefan Zetor 5718

    Stefan Zetor 5718 Mitglied

    Reg. seit:
    31.10.2020
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    41
    Ort:
    49846
    Vorname:
    Stefan
    Traktor/en:
    Zetor 5718
    Beginn Lenkzylinder zu Mitte kugelkopf 60 mm
     
    Mike gefällt das.
  12. Joachim

    Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    15.288
    Zustimmungen:
    5.599
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar, Deutschland
    Vorname:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Leute ... :D benutzt doch einfach die Foren-Suche ;):
    "Gelenklager GE" ist das Zauberwort: (GE ist die Norm-Abkürzung für solche Gelenklager)
    upload_2021-1-9_10-42-28.png

    Es ist ein GE20-UK verbaut ab Werk, besser wäre ein GE20-UK 2RS gibts bei Ebay z.B. Ich habe aktuell grad keine am Lager, kommen aber wieder rein. :)

    Das Lager sollte von Haus aus straff rein gehen, tut es dass nicht, dann den Lenkarm erhitzen (den kurzen Lenkarm dazu abbauen!) und abkühlen lassen, dadurch "schrumpft er minimal so dass der Lagersitz im Lenkarm etwas kleiner ist danach, in der Regel reicht das um dann das Lager zu montieren und einzukörnern wie hier beschrieben:
    https://www.zetor-forum.de/themen/z...draulik-elektrik-und-mehr.13/page-9#post-3244
    Es empfiehlt sich das Lager vorm einsetzen ggf. auch mit Loctide "Fügen Welle Nabe" zusätzlich einzukleben, nicht vergessen vor der Endmontage der Gabel des Lenkzylinders die beiden Stützringe und die beiden Gummidichtungen beidseits des Gelenklagers, Fett gefüllt zu montieren. Dann hält das auch ne lange Zeit wieder. :)

    @Mike
    Da deine Fragen immer wieder deinen 5211 betreffen, packe ich mal deine einzelnen Fragen in ein gemeinsames Thema "Mikes Zetor 5211 Reparatur" dort dann bitte weitere Fragen stellen und beantworten lassen die sich um deinen 5211 drehen. Ist am Ende auch für dich übersichtlicher, gerade wenn du später noch mal was nachsehen möchtest. :like :)

    Edit: Beiträge zusammengefasst - hier in einem gemeinsamen Thema. @Mike bitte Fragen zu deinem Zetor 5211 nun hier jeweils dran hängen, danke. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9.01.2021
  13. Mike

    Mike Mitglied

    Reg. seit:
    26.12.2017
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    71
    Ort:
    Gablenz, Deutschland
    Vorname:
    Mike
    Traktor/en:
    Tz4k14 Zetor 5211
    Hallo hat jemand einen Tipp für mich wie ich die beiden lenkhebel vom lenkgetriebe abbekommen kann? Mit rostlöser 3 tage einweichen habt ihr mir schon empfohlen.... und habt ihr einen Abzieher den ihr mir empfehlen könnt. Oder wie habt ihr die jeweils von dem Konus runter bekommen? Sitz dort auch ein wellendichtring? Mfg mike
    --- Doppelte Beiträge zusammengefügt, 10.01.2021 ---
    Beim zetor 5211 wäre das... das gelenklager für den losen lenkhebel wo der gabelkopf vom lenkzylinder dran ist ist ja das ge20uk 2rs. Würde ein ge20es 2rs auch passen das hätte mein Händler auf Lager.Was ist der unterschied zwischen den beiden lagern? Mfg mike
     
  14. Joachim

    Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    15.288
    Zustimmungen:
    5.599
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar, Deutschland
    Vorname:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Du brauchst wirklich ein Werkstatthandbuch und nen Ersatzteilkatalog... :D ;)

    Ja, dort sitzt ein Wellendichtring zum Lenkgetriebe hin.

    Mit Kabine drauf wird das so oder so ne kleine Quälerei aus Abzieher (du wolltest ne Empfehlung? KuKo 2-Armabzieher mit hydraulischer Spindel :) ) wechselweise Kriechöl und Rostlöser an unter Spannung gehaltenem Lenkhebel (also nicht einfach nur was dran sprühen ohne Zug vom Abzieher) und wenn er nicht freiwillig kommt, dann halt prellen bei auf Zug gespannten Abzieher (nicht sinnlos drauf kloppen, prellen!) und wenn das nicht hilft dann mit nem Sauzahn nachhelfen (das ist so ein Tigerzahn/Keilförmig gebogener flacher Keil, gehärtet mit angeschrägten Strinflächen den man al gebogenen Keil zwischen Lenkgetriebegehäuse und Lenkarm treibt) aber auch hier mit Verstand und nicht nur drauf dreschen. Sonst kanns Bruch geben.

    3 Tage unter Kriechöl und Rostlöser (aber gescheites Zeug) + Zug vom Abzieher helfen aber meist schon erheblich.
     
    Mike und oldtimerfreund gefällt das.
  15. Mike

    Mike Mitglied

    Reg. seit:
    26.12.2017
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    71
    Ort:
    Gablenz, Deutschland
    Vorname:
    Mike
    Traktor/en:
    Tz4k14 Zetor 5211
    Ok. Danke für die Antwort. Und das schwenklager? Kann ich das ge 20 es 2rs auch verbauen?
    --- Doppelte Beiträge zusammengefügt, 10.01.2021 ---
    Ja stimmt das das sehr eng wird aber ich muss wenigstens das schwenklager mit dem lenkzylinder zusammen wechseln das hat luft...
     
  16. Joachim

    Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    15.288
    Zustimmungen:
    5.599
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar, Deutschland
    Vorname:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    leimarlene gefällt das.
  17. Mike

    Mike Mitglied

    Reg. seit:
    26.12.2017
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    71
    Ort:
    Gablenz, Deutschland
    Vorname:
    Mike
    Traktor/en:
    Tz4k14 Zetor 5211
    Ja ich meinte ob ich das ge20uk durch ein ge 20 es 2rs ersetzen kann weil er nur dieses auf Lager hat... mfg
     
  18. Joachim

    Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    15.288
    Zustimmungen:
    5.599
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar, Deutschland
    Vorname:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Wir hatten ja gerade Telefoniert - ja, das GE20-ES entspricht weitgehend dem GE20-UK ist also auch ein nicht abgedichtetes Gelenklager. Von den Einbaumaßen aber gleich.
     
  19. Mike

    Mike Mitglied

    Reg. seit:
    26.12.2017
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    71
    Ort:
    Gablenz, Deutschland
    Vorname:
    Mike
    Traktor/en:
    Tz4k14 Zetor 5211
    Hallo auf welchen Druck muss ich die einspritzdüsen abdrücken lassen. Mfg mike
     
  20. frieda

    frieda Zetor-Versteher Mitarbeiter

    Reg. seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    899
    Punkte für Erfolge:
    301
    Ort:
    Ostsachsen, 01877
    Vorname:
    Michael
    Traktor/en:
    5211,
    7441 Proxima Eko
    Hallo @Mike ,

    wenn du in der Suche z.B. "Einspritzdüsen abdrücken" eingibst, kommst du etwa zu solchen Beiträgen - https://www.zetor-forum.de/themen/z...uf-2-zylindern-motorprobleme.1785/#post-15149
    Da steht dann im Text der Wert den du suchst.
    In der entsprechenden Bedienungsanleitung (Stand 2/1988, Seite 126) zu deinem Traktor (falls vorhanden) steht es sogar noch genauer. Nämlich 17,5 - 0,8 MPa. ;):like
     
    Napi gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mikes Zetor 5211 Forum Datum
Frage Zetor 2011, 3011, 4011 - welcher Kühler? Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) Gestern um 18:48 Uhr
Frage Kein Hydraulikdruck - Zetor 5245 Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) Gestern um 17:58 Uhr
Zetor 3016 - Halbraupe Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) Gestern um 12:07 Uhr
Hallo Vorstellung Zetor 5011 Meine Traktor Vorstellung Sonntag um 19:59 Uhr
Frage Industriefrontlader Zetor 6245 Werkstatt, Haus und Hof Sonntag um 00:41 Uhr
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden