Bericht Mit dem Trecker nach Leipzig

  • Ersteller des Themas Niels 6211
  • Beginn
moin Niels,
ich freu mich schon auf den Bericht der nächste Etappe und gerne auch über den Rückweg nach Hause

mfG Heiko
 
Toller Bericht
Macht eigentlich richtig Lust aufs Mitmachen :bier:
Wenn ihr nur alle nicht so weit Weg wärt. Die Distanzen möchte ich nun mir und meinem 6911 nicht antun - wären dann ja sicher immer über 700 km einfach.:no:
 
Hallo .

Ich kann nur solche Leute bewundern einfach so mit einem Gespann , tausende KM zurücklegen . Danke für die Reportage :ok::ok:.
 
Hallo Niels ,
aus der Nr. kommst Du nun nicht mehr raus :ich:, die Rückfahrt nun auch noch.
Da kannst Du ja ein Buch schreiben.:pc

Danke schon mal im voraus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo. Danke für die positive Reaktion:like. Ich habe den 4 Tag schon auf einem Schmierzettel vorgeschrieben. Werde versuchen ihn am Wochenende hier rein zuschreiben. Wir haben nur in Dänemark eine Kabine für unseren 3011 gekauft, die wir gern wenn es klappt am Wochenende holen wollen. Dann noch mein Job und der Hof Zuhause. Aber ich werde Zeit finden :top:
 
Zuletzt bearbeitet:
Da bin ich mal gespannt welche Kabine der 3011 bekommt.

Als Cabrio gefällt er mir normalerweise besser, allerdings ist man da halt auch dem Wetter ausgesetzt was bei längeren Ausfahrten nicht so toll ist.
Aber du hast ja noch einen 3011er als Cabrio und kannst dir dann den zum Wetter passenden aussuchen.:D
 
Geht weiter, Tag 4.

Heute ging es weiter Richtung Wiedemar unserem Ziel der Reise.
Nachdem wir morgens gut gefrühstückt hatten, nochmals duschen waren, ging es voll motiviert weiter. Diese Etappe wollte aber irgendwie kein Ende nehmen, obwohl nur 95 km laut Berechnung vom Ziel entfernt. Es müssen deutlich mehr gewesen sein.
Es ging Richtung Zerbst, weiter nach Köthen, Zöbig, Landsberg, Wiedemar.
Wir kamen leider immer wieder auf Bundesstraßen, so dass wir mit vielen Autos und Lkws zu kämpfen hatten. Die meisten Verkehrsteilnehmer, bis auf ein paar waren entspannt. An einer Kreuzzug kam ein LKW von links, nachdem er merkte, dass er gleich der letzte im Stau sein würde, sah man an seinem Gesichtsausdruck, dass er gar nicht mit uns einverstanden war. Ich denke mal das er bis zum Feierabend wieder pünktlich war. (Lach).
Dann war es endlich soweit, wir kamen nach gut 500 km beim Joachim an.
Was für eine Freude. Wir wurden super empfangen. Einge aus dem Forum waren auch schon da. Auch Fahrradfahrer John kam kurz nach uns im Ziel angeradelt.
Wir hatten 3 tolle Tage inklusive Landwirtschafts Messe von Leipzig. Montags machten wir uns dann wieder auf den Heimweg.
Leider ging die Zeit viel zu schnell rum.

Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

christian_vogtland
Antworten
50
Aufrufe
16K
Mart655
Joachim
Antworten
66
Aufrufe
29K
Joachim
Joachim
Antworten
41
Aufrufe
4K
Joachim
Joachim
Antworten
0
Aufrufe
2K
Joachim
Zurück
Top