• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Bericht Neues Spielzeug für Papa - Posch Kegelspalter

Bodo

Mitglied
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
734
Ort
68128 Village-Neuf Frankreich
Traktor/en
Zetor 3511, Renault D30, Gärtner T28 ,Gehl Lader 4610
So heute habe ich mir ein neues Spielzeug gekauft und zwar einen Kegelspalter von Posch
da ich dieses Jahr ziemlich viel Starkholz zu verarbeiten habe und ich Angst habe das mein selber gebauter Hydraulikspalter an seine Grenzen kommt. Buche und Äsche und Kirsche ca. 70-90 cm wer hat schon mal mit einem Kegelspalter gearbeitet Erfahrungs Berichte lese ich gern und was haltet ihr von Kegelspalter viel sind der Meinung sie sind zu gefährlich
s-l500.jpg
 

leimarlene

Mitglied
Dabei seit
15.12.2014
Beiträge
939
Ort
Leipzig
Vorname
Frank
Traktor/en
Zotor 5211.1 , Porsche 339
sieht schon "gefährlich" aus , also Arbeitsschutz beachten.
Na dann und nun wird die Arbeit leichter.:like
Grüße nach Frankreich u. auch an Dalton !!
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.630
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Das heist, es gibt von dir bald Einsatzfotos zu sehen? :D ;)
 

Andy

Mitglied
Dabei seit
28.09.2015
Beiträge
147
Ort
Frankenblick
Vorname
Andy
Traktor/en
Zetor 5011
Wir haben einen in klein ist nicht schlecht aber es ist Vorsicht geboten :bibber
Wenn sich ein Stamm verklemmt könnte er auch herumschlagen :( und das hat schon ein paar Besitzer erlegt :denk deshalb sind die Dinger auch nicht mehr zulässig (glaube ich)
Das nächste Problem man kann den Vorgang nicht so schnell abbrechen wie bei seinem Hydraulischen Kollegen
Vorteil Holz ohne große Äste läst sich doppelt so schnell verarbeiten wie mit einem Hydraulikspalter
Aber Vorsicht bei ästen wenn der Stamm nicht aufspaltet hast du ein Problem
 

Bodo

Mitglied
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
734
Ort
68128 Village-Neuf Frankreich
Traktor/en
Zetor 3511, Renault D30, Gärtner T28 ,Gehl Lader 4610
wenn das Wetter am Wochenende mitmacht dann gibts Bilder schade das man hier keine Filme Hochladen kann so ein Spalter muß mann in Bewegung sehen
 
Mann kann den Spalter mit dem Grosen Hebel Abschalten Not stop und das seitliche Vierkantrohr ist der Anschlag fürs Holz da sollte sich nicht drehen
aber du hast recht vorsicht ist besser wie Nachsicht
mit dem Hebel der hinterm Kegel ist kann mann das Holz abdrücken
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.630
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
schade das man hier keine Filme Hochladen kann so ein Spalter muß mann in Bewegung sehen
Am besten bei Youtube oder einem anderen Streaming Spezialisten hoch laden und dann hier im Beitrag einfach den Link posten, dann ist es hier auch zu sehen.

Server kosten Geld, der vom Forum hier ist schon nicht klein, aber Lichtjahre entfernt von Youtube's Serverfarmen. Wenn ich Videos hab, poste ich die auch auf Youtube und stell dann hier den Link ein geht ganz einfach und stresst den Server des Forums hier nicht. :D
 

Bodo

Mitglied
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
734
Ort
68128 Village-Neuf Frankreich
Traktor/en
Zetor 3511, Renault D30, Gärtner T28 ,Gehl Lader 4610
dann müste ich mich auch noch bei you tube Anmelden habe schon genug Passwörter die ich nicht mehr weis :boah es geht auch nur mit Bildern dann gibts halt viele:like
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.630
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
??? Wenn du ein Android Telefon hast, dann hast du auch automatisch ein Google-Account. Und mit genau diesem meldest du dich einfach bei Youtube an, da ist keine neue Registrierung nötig, kein neues Passwort zu merken.

Es sei denn, du hast Apple oder Mircosoft auf dem Telefon oder gar Symbian :D ;)
 

Thomas7

Mitglied
Dabei seit
8.11.2016
Beiträge
31
Ort
Eisenhüttenstadt
Vorname
Thomas
Traktor/en
5211,Porsche Junior 108
Hallo
Ich habe so einen ähnlichen nur von Holzknecht,die BG hat was gegen eine gewerbliche Nutzung,verboten sind sie nicht solange es ein Sicherheits AUS oder Not stop gibt .Bei meinem eine Klauenkupplung zum trennen der Verbindung zur Zapfwelle und einen Scherstift als Überlastsicherung.
Bei der Arbeit mit dem Spalter etwas gesunden Respekt vor dem Gerät,Holzlänge zum Spalten min.80 cm,keine losen Kleidungsstücke (Schal) und beim Spalten alleine hinter dem Spalter stehen .
Das gute daran ca. 1000 U/min am 5211 und Egal ob Kiefer ,Buche oder Akazie frisch hält ihn nichts auf.

Alles nur meine Erfahrung mit meinem Spalter.

Thomas
 

Bodo

Mitglied
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
734
Ort
68128 Village-Neuf Frankreich
Traktor/en
Zetor 3511, Renault D30, Gärtner T28 ,Gehl Lader 4610
Ja das ist das richtige Einstellung Gesunder Respekt so werde ich das auch machen ein Scheid mehr oder weniger darauf kommt es nicht an
 

Gubbe

Mitglied
Dabei seit
24.12.2017
Beiträge
240
Ort
Schweden, 83564 Föllinge
Vorname
Dieter
Traktor/en
Zetor 4718 Bj. 1976, Eicher Leopard Bj. 1961, Eicher Tiger Bj. 1961, Fahr D270H Bj. 1955, David Brown >Cropmaster< Bj. 1954
In der heutigen Zeit kann man Googlen und sich erkundigen was man kaufen will, dann von einem Spielzeug zu schreiben, finde ich nicht richtig, lese mal wie viele sich damit umgebracht haben oder schwere Verletzungen erlitten haben.
Für das Gewerbe ist sie von der BG verboten und das nicht ohne Grund, siehe oben.
Alle die damit gearbeitet haben, haben damit Jahrelang gearbeitet und dann kam das Unglück, für was in der Welt tust Du Dir an, war bestimmt billig weil ein anderer nicht mehr damit arbeiten wollte.
Ich erhalte alte Landwirtschaftliche Geräte, die Maschine käme bei mir in den Schrott.
 

Bodo

Mitglied
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
734
Ort
68128 Village-Neuf Frankreich
Traktor/en
Zetor 3511, Renault D30, Gärtner T28 ,Gehl Lader 4610
Ich habe diesen Spalter mit Absicht und mit Überlegung gekauft um Starkholz vor zu spalten ich habe nicht vor mich mit dem Teil Umzubringen wie ich schon geschrieben habe Vorsichtig damit Arbeiten ich mach mein Holz in aller Ruhe
 

Thomas7

Mitglied
Dabei seit
8.11.2016
Beiträge
31
Ort
Eisenhüttenstadt
Vorname
Thomas
Traktor/en
5211,Porsche Junior 108
Hallo
Bei welcher Arbeit im Wald beim Holzmachen gibt es keine Gefahren,wieviele haben sich mit einer Kettensäge verletzt ?
Wie ich schon geschrieben habe Gesunder Respekt und keine Sicherheitseinrichtungen außerbetrieb setzen .
Thomas
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.630
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ich denke mal, die Kettensäge und die Axt sind nicht so einfach durch andere Gerätschaften zu ersetzen, wie ein Kegelspalter durch einen hydraulischen Spalter.

Aus der Sicht ist das BG Verbot der Kegelspalter durchaus nachvollziehbar. Es geht halt um die Reduzierung von Unfallgefahrquellen, nicht um deren Vermeidung und daher ist das durchaus nachvollziehbar und man muss daher auch nicht die Sarkasmus-Keule heraus holen. ;)
 

zetor5545traktor

Mitglied
Dabei seit
17.04.2017
Beiträge
11
Ort
Rauenberg, Deutschland
Vorname
Guenter
Traktor/en
Zetor 5545
Hallo ich hatte selbst lange einen Kegelspalter. Wichtig beim arbeiten mit ihm nur Meterholz spalten und das Holz immer an den Anschlag . Niemals kurzes Holz spalten kann sich einhaken und schlägt einem dann evtl.Tod. Grüße vom Kraichgau
 

zetor5545traktor

Mitglied
Dabei seit
17.04.2017
Beiträge
11
Ort
Rauenberg, Deutschland
Vorname
Guenter
Traktor/en
Zetor 5545
Hallo zusammen hier auch von mir ein Bild zum Thema Kegelspalter.Ich hatte ihn Jahre und war sehr zufrieden. Abgegeben habe ich ihn nur weil ich einen Hydrauligspalter mit Winde günstig bekam und somit das aufstellen der Meterstücke erheblich rückenschonender geht.
Grüße vom Kraichgau

upload_2018-4-15_6-35-37.jpeg
 
Top