Bericht Optimierungen an euren Zetor Schleppern - Zetor Tuning

christian_vogtland

christian_vogtland

Mitglied
Dabei seit
19.09.2019
Beiträge
476
Ort
Schönbrunn, 08485 Lengenfeld, Deutschland
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 4340
55W bei 12V - da hast du sicher neue Kabel gezogen welche Querschnitte hast du verbaut?
Wie schaut der Schalter aus?
Welcher Hersteller?
Wieviel
Also hab nochmal geguckt, das sind die hier Screenshot_20220822-060525_Samsung Internet.jpg

Also doch nur 45 Watt.
Die lichtfarbe ist schon sehr weiß, nicht sehr angenehm. Aber zum Arbeiten geht es schon. Ich muss ja auch keine Nachtschichten machen, es sind ja immer nur ein paar Stunden, wenn überhaupt.

Verkabelt ist das alles mit 2,5mm2, die Zuleitung zum Sicherungsverteiler mit 6,0mm2.
Geschaltet wird das per 2x Relais, wollte eigentlich vorne und hinten trennen. Hab das aber über den originalen Schalter des hinteren Scheinwerfers im Armaturenbrett geschaltet. 2 Relais parallel. Ich kann also nur alle 4 gemeinsam Schalten.

Aber der Preis, mein Lieber mann. Ich hab damals sicherlich nicht soviel bezahlt wie die jetzt kosten.
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.595
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, 3045, 2011, 7745
Ja, das war auch meine Erfahrung - 2x rund 50 Watt sind im Grunde schon zu viel auf dem Hof oder im Wald. deshalb die Entscheidung damals "nur" 28 Watt. Was ja aber dank LED dennoch erheblich mehr Licht macht wie die alten H3 Scheinwerfer/Glimmkerzen :D ;)

:like
 
christian_vogtland

christian_vogtland

Mitglied
Dabei seit
19.09.2019
Beiträge
476
Ort
Schönbrunn, 08485 Lengenfeld, Deutschland
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 4340
Zu hell ist es mir eigentlich nicht, die Lichtfarbe ist nur nicht so angenehm. Da ist warmweis (hab ich zur Hofbeleuchtung) schon wesentlich angenehmer.

Ich hatte überlegt an der Winde ein Stativ zum ausschieben zu machen um die Lichtquelle 3m hoch oder so zu bekommen. Na mal sehen ob sich jemand findet der Lust und Zeit hat....
Es soll wenn schon auch ordentlich werden und keine Bastelei....
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.595
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, 3045, 2011, 7745
Ist das im Wald ne gute Idee? Ich mein wegen Ästen und so? ;)
Ich sags mal so - ich hätte gern im Nahbereich (Unter 5m Umkreis) etwas weniger Grelligkeit beim Licht. Aber he, das ist jammern auf hohem Niveau. :D
 
christian_vogtland

christian_vogtland

Mitglied
Dabei seit
19.09.2019
Beiträge
476
Ort
Schönbrunn, 08485 Lengenfeld, Deutschland
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 4340
Ist das im Wald ne gute Idee? Ich mein wegen Ästen und so? ;)
Es ist ja nicht zum fahren sondern nur wenn man steht und mit der Winde arbeitet, danach (also beim fahren zur nächste Stelle zum rücken) geht das natürlich nicht. Auch nicht wenn Holz geschleppt werden muss. Aber wir ziehen immer nur bis zum Weg, da würde sich das ganz gut machen denke ich.
 
Maax

Maax

Mitglied
Dabei seit
5.06.2019
Beiträge
173
Ort
St. Egidien
Vorname
Max
Traktor/en
Zetor 5245
Zetor 5211 mit Hublader

T157
GT124
Weidemann Bj 1981
Grüße,
Hier Mal ein Bild unter der Überschrift "Tuning":
IMG_20220822_114411.jpg
Ein Eigenbau Auspuff für das hiesige Traktorentreffen. Habe den Flansch nachgefertigt und darauf das Rohr geschweißt.
Er klingt jetzt sehr gut, nur abnormal laut. Sobald das Treffen vorbei ist baue ich wieder auf den originalen um, da ich das meinen Nachbarn nicht dauerhaft antun kann.
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.595
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, 3045, 2011, 7745
... und es bringt nachweislich kein einziges PS mehr (laut Prüfstand beim Hoffest damals). :)

Kannst ja mal n Video drehen lassen wie du am Kameramann oder Frau mit dem Ding vorbei rauschst. :D
 
Maax

Maax

Mitglied
Dabei seit
5.06.2019
Beiträge
173
Ort
St. Egidien
Vorname
Max
Traktor/en
Zetor 5245
Zetor 5211 mit Hublader

T157
GT124
Weidemann Bj 1981
Hier mal ein kurzer Clip.
In echt ist es noch lauter.
Als ich vorm Schuppen weg war hat das Mikrofon von meinem Handy es noch nicht mal mehr richtig aufgenommen.
Es wird in paar Wochen auf YT noch ein Video dazu geben, werde das hier dann nochmal rein senden.

Gehe zu: https://youtu.be/l2plyx72s-o
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.595
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, 3045, 2011, 7745
Hölle... da ist dann wohl Gehörschutz Pflicht. :D ;)
 
zetor67

zetor67

Mitglied
Dabei seit
26.11.2016
Beiträge
381
Ort
96199 Zapfendorf, Deutschland
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 6711 Ford 4110
Wäre doch ein guter Kanditat zum messen. Mit Rohr und Schalldämpfer.
Will ich bei meinem auch mal machen hab auch nur ein Rohr drauf. Hält sich aber im normalen Betrieb in grenzen mit der Lautstärke. Nur wenn er auf Last geht ists schon ordentlich laut. Stört mich allerdings nicht und Nachbarn hab uch keine ;)
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.595
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, 3045, 2011, 7745
Das Problem:
Schon ab 80-85 db-A kann das menschliche Gehör dauerhaft Schaden nehmen was sich dann in verfrühter Schwerhörigkeit oder verstärkt ausgeprägter Alters-Schwerhörigkeit auswirken kann. Hinzu kommt das man Lärm mit zunehmendem Alter eher als unangenehm empfindet als in jüngeren Jahren.

Aber messen ist ein gutes Thema bitte wie im entsprechenden Thema angesprochen machen dass man es halbwegs vergleichen kann. Vor allem das eigene Telefon vorab halbwegs auf bekannte Lärmquellen kalibrieren. Sonst können die Werte um bis zu 20 db-A schwanken und sind null vergleichbar. :)

 
Dettl

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.227
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Nur ein schnödes Rohr klingt nicht besonders. Ich verstehe immer nicht, das man so zum Traktorpulling aufläuft. :wegguck
Besser wäre ein hohler Schalldämpfer.
Besonders gern haben wir damals am Schalldämpfer MTS 82 gewerkelt, immer so lange die Drallbleche gebogen, bis beide, oben und unten, herausfielen.
Da wars dann perfekt. :p

Ich glaube, was Hohles existiert auch zu meinen 50super. :bissig:
 
zetor67

zetor67

Mitglied
Dabei seit
26.11.2016
Beiträge
381
Ort
96199 Zapfendorf, Deutschland
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 6711 Ford 4110
Das schnöde Rohr ist nicht wegem dem Klang drauf. (Zumindest nicht bei mir) War eher ein provisorium als der Schalldämpfer abgerissen ist :oops:
Irgendwie ists halt dabei geblieben :lala
 
Florian_7745

Florian_7745

Mitglied
Dabei seit
13.12.2020
Beiträge
872
Ort
Würzburg
Vorname
Florian
Traktor/en
Zetor 7245, Zetor 7745t, Deutz 6206, Foton 504 und Unimog 406
Hätte nen Kontakt nach Slowenien, der baut Schalldämpfer für Zetor. Hab meinen bei ihm gekauft. Diese sind aus Edelstahl.
 

Anhänge

  • IMG_20220723_170839.jpg
    IMG_20220723_170839.jpg
    102,9 KB · Aufrufe: 43
Bennebgen

Bennebgen

Mitglied
Dabei seit
29.08.2021
Beiträge
38
Ort
56412 Holler
Vorname
Benjamin
Traktor/en
Zetor 3340
Geschmacksache:
Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.595
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, 3045, 2011, 7745
Ich hab da bisl Bauchschmerzen - der aus Ebay z.B. gibt keinerlei Firmendaten an (gibt der überhaupt ne Rechnung?) und das der das nur als Hobby macht kann er mir bei der Anzahl der Anzeigen und wegen der Auftragsfertigung nicht weiß machen. ;)
Das wird freilich bei dem in Slowenien nicht viel anders sein... vermutlich. ;)

@Florian_7745
Würde der in Slowenien denn auch einen mit Wunschform und Innenausstattung machen? Und ganz wichtig, aus gewünschtem Material? Dann könnte man mal überlegen da einen leisen bauen zu lassen und den dann emaillieren zu lassen - denn die Edelstahldinger sind nicht so mein Fall zumal im Zusammenspiel mit LEDs. Bin da vor geschädigt von so dollen Ideen wie der verchromte Auspuff beim Case IH Maxxtrac 5140 damals. Das war Nachts mega unangenehm für die Augen, den angestrahlten und reflektierenden Auspuff anzuschauen. Auch Tags je nach Sonneneinfall sehr unschön. Klar, von Außen sah das geil aus, aber als Fahrer wars so ... naja. ;)
Also Wunsch wäre nicht Edelstahl oder ein bestimmter um ihn emaillieren lassen zu können und abweichende Bauform (MIT Dämmwolle!) um die Geräuschdämmung gescheit zu lösen... Hmm... oder doch gleich selber bauen, son Akt ist es dann auch nicht im Grunde. :denk2:
 
Florian_7745

Florian_7745

Mitglied
Dabei seit
13.12.2020
Beiträge
872
Ort
Würzburg
Vorname
Florian
Traktor/en
Zetor 7245, Zetor 7745t, Deutz 6206, Foton 504 und Unimog 406
Ja der baut auf Wunsch.
Ja, wegen der Blendung ist meiner auch matt :Yahoo!:
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.595
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, 3045, 2011, 7745
Dann frag den mal ob der auch Ovale oder Eckige Querschnitte kann, Dämmwolle einbaut und eventuell auch Nicht-Edelstahl nutzen könnte.

Obwohl ich so langsam zum selbst bauen tendiere - da hab ich dann volle Kontrolle auch wegen des Eigengewichtes, was nicht groß steigen darf, wegen Krümmer und Knie. :denk2: Dank heute günstiger und brauchbarer Automatik MIG/MAG/WIG Geräte sollte es kein großes Problem sein. Und dann eben einfach am Ende Strahlen und gut emaillieren lassen.

Eigenbau: Absorptionsschalldämpfer (die bauen kaum bis keinen Gegendruck auf! auch Originale sind Absorbtionsschalldämpfer)
man könnte ja z.B. hier mal stöbern gehen: (2,5" oder ca. 60 mm wären gute Durchmesser)
oder da: Pièces pour Do-it-Yourself, M&F Online Store (https://www.mufflershop.de/Shop/) z.B.: der hier
Wobei ein Reflexionsschalldämpfer die bessere Schalldämpfung hätte, aber eben wenn man zu klein baut zu viel Rückstau. Beim Saugmotor nicht sooo schlimm, beim Turbo dann aber sehr ungünstig.

Oder mal bei anderen abschauen wie mans machen könnte: HANOMAG - Auspuff nach vorne - Allrad-LKW-Gemeinschaft
Gehe zu: https://www.youtube.com/watch?v=kzu-wKQ94fQ

Gehe zu: https://www.youtube.com/watch?v=YUpB_p3DXT4

Gehe zu: https://www.youtube.com/watch?v=IPZb2mMlD5E


Zusammenfassend: um ihn leiser zu machen
  • möglichst großes Gehäuse
  • möglichst viel Dämmwolle (muss 700-800°C aushalten, dauerhaft), gleichmäßig nicht zu locker nicht zu fest stopfen.
  • möglichst Absorbtionsrohr mit Reflexionskammern kombinieren (Saugmotor) oder nur Absorbtionsrohr (Turbo)
Na das kann ja heiter werden... :D ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Florian_7745

Florian_7745

Mitglied
Dabei seit
13.12.2020
Beiträge
872
Ort
Würzburg
Vorname
Florian
Traktor/en
Zetor 7245, Zetor 7745t, Deutz 6206, Foton 504 und Unimog 406
Es ist halt alles eine Frage der Optik, mir war wichtig etwas schmaler zu kommen, da beim turbo der Auspuff durch die Haube kommt, alternativ hätte man ihn versetzten können auch dieses Set hätte der gute Mann im Angebot
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.595
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, 3045, 2011, 7745
Mir schwebt halt ein Ovaler vor, um in der Sichtachse nicht mehr Auspuff als nötig zu haben und von der Seite wäre es ja halbwegs egal. Das macht das Volumen deutlich größer und schafft Platz für mehr Dämmwolle und vielleicht sogar für einen einfachen Refexionsdämpferaufbau mit Absobrtionsrohr kombiniert.

Beim Zetor 9540 ist z.B. ein solcher Ovaler Querschnitt original gewählt worden.
 

Ähnliche Themen

Users who are viewing this thread

Ähnliche Themen

Salvatore Zetor 5011
Antworten
27
Aufrufe
873
Bert Zegers
Daniel G
Antworten
9
Aufrufe
427
Daniel G
J
Antworten
6
Aufrufe
820
Josef Zehetmayr
Top