• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Frage TZ 4K Fördermenge und Förderbeginn einstellen

Daniel 1985

Mitglied
Dabei seit
2.05.2018
Beiträge
48
Ort
Dresden, Deutschland
Vorname
Dani
Traktor/en
TZ 4K 14C
Hallo, nach lesen des Handbuches wollte ich mal eure Erfahrungen hören zum einstellen der Fördermenge und des Förderbeginns bei Einspritzpumpenwechsel.

Gibt es eine andere Möglichkeit als mit dem Kapilarröhrschen den förderbeginn einzustellen und wo finde ich die Markierungen die im Buch beschrieben sind, muss ich da die Lichtmaschine abbauen?
Muss man die Fördermenge wirklich einstellen? Eigentlich ist diese ja durch den Kolben in der Einspritzpumpe vorgegeben.
 

wachsmaskenmax

Mitglied
Dabei seit
5.04.2018
Beiträge
23
Ort
Wasbüttel
Vorname
Kai
Traktor/en
TZ4k14C
UTB 445-V
Hallo, ich hab den Förderbeginn bei mir ohne Röhrchen eingestellt. Ich hab einfach geschaut wann sich die Oberfläche des Diesels an dem Ausgang der Pumpe gegen Licht betrachtet verändert. 100% auf die Markierung konnte ich es nicht einstellen, weil man die Einstellung anhand der Dicke der unterzulegenden Metalldichtungen macht. Die Pumpe musste ich einige male raus und wieder einbauen um die passende Einstellung zu finden. Ich weis es nicht mehr genau, aber die Markierung war auf der Pumpenseite an der Schwungscheibe, durch ein Loch zu sehen, meine ich. Nicht auf der LiMa Seite.
 

Tino Jentsch

Mitglied
Dabei seit
24.04.2017
Beiträge
94
Ort
Eggesin
Vorname
Tino
Traktor/en
Tz4k
Mach dir lieber die Mühe und experimentiere mit unterschiedlichen Dichtungen unter der Pumpe,da bist du allemal schneller :) Die Pumpe ist ja fix ausgebaut und fange mit der mittelstarken Dichtung an.Hat bei mir auf Anhieb geklappt.
 

Daniel 1985

Mitglied
Dabei seit
2.05.2018
Beiträge
48
Ort
Dresden, Deutschland
Vorname
Dani
Traktor/en
TZ 4K 14C
Guten Morgen,
habe das jetzt auch über die Beilegebleche unter der Einspritzpumpe gelöst. Das mit dem Röhrchen habe ich probiert, war mir vom Gefühl her nicht so vertrauenserweckend. Schauen wann sich was bewegt, zu weit gedreht oder hat sich schon was bewegt? Das war mir nach den ersten paar Umdrehungen irgendwie zu nervenaufreibend und dann muss man ja trotzdem die Eispritzpumpe raus bauen und wieder schauen.

Mit Beilegeblechen und dann hören wie er läuft schafft mehr vertrauen :)
 
Top