• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

unsere neue Anschaffung: HK-5

Hagen_p

Mitglied
Dabei seit
6.10.2012
Beiträge
267
Ort
Deutschland, Schkopau
Vorname
Karsten
Traktor/en
Zetor 5011
Eigenbau-Traktor mit Deutz-Motor
Hier mal ein paar Bilder unseres neuen Hängers.
War zwar nicht zu 100% das was wir gesucht haben aber Luftbremse, guter Zustand, 2-Seiten-Kipper paßt.
Er ist zwar etwas hoch und etwas schwerer als ein THK-5 aber wir haben erstmal einen Hänger. Vielleicht bietet sich mal ein Tausch oder so an.
Außerdem hat unser Nachbar im Dorf noch einen Super erhaltenen THK-5 mit Auflaufbremse. Irgendwann trennt er sich von dem... :D

03022013569.jpg 03022013570.jpg 03022013571.jpg 03022013572.jpg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.895
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Na schau ... wenn ihr da mit dem entrosten nicht zu viel Luft ran lasst und er technisch soweit ok ist, dann ist der doch prima. :like

Mit der Ladeflächenhöhe ist das so ne Sache - so riesig sind die Unterschiede gar nicht und wenn ihr bei dem womöglich noch andere Räder organisieren/tauschen könnt, dann könnte er ja noch n Stück "runter" kommen.

Wie macht ihr das mit der Zulassung/Versicherung?

Hattet ihr am Zetor n schwarzes oder grünes Kennzeichen :denk2: und hat das gute Stück ein Typenschild, wegen dem Baujahr? Sooo alt würde ich den so von den Bildern her gar nicht schätzen, denke mal Anfang 80iger...
 

Hagen_p

Mitglied
Dabei seit
6.10.2012
Beiträge
267
Ort
Deutschland, Schkopau
Vorname
Karsten
Traktor/en
Zetor 5011
Eigenbau-Traktor mit Deutz-Motor
Es sind so ca. 20 cm zu einem THK-5. Hört sich nicht viel an aber wenn man davor steht...
Und er hat 1m Räder dran. Sind aber die, welche eingetragen sind.
BJ ist laut Brief 1965. Knapp daneben Joachim. Ob das stimmt ist so eine Sache. Die eingeschlagene Nummer habe ich am Rahmen gefunden. Aber eben kein Typenschild.

Zulassung/Versicherung ist noch offen. Haben uns rumgehört. Einer fährt mit ner Nummernschid-Kopie vom Traktor, einer hat eine Betriebserlaubnis (ne kleine Karte von Anfang der 90iger) und ein anderer fährt ohne Nummernschild.
Was sagt denn die STVZO?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.895
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Anhänger:
Wenn ich mich recht an die Ebay-Kleinanzeige von deinem Verkäufer erinner, hat der doch "THK-5" geschrieben: http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s ... 0-276-2305 das ist er doch, oder? :denk2:

Das hier ist zB. ein THK-5/1 - und ich würde sagen der ist eher 1965 (Felgen, Planken, Bremsanlage, Vollmaterial 4-Kant Achsen)
dsc08409h8enoxpkwa.jpg

Quelle: www.DDR-Landmaschinen.de

Oder eben wie bei meinem HK-3 - die typischen H3A oder H6 Planken der 60iger Jahre eben. ;)

Deiner hat schon die HW60 typischen Planken, Rohrachsen, 2-Achsen Luftbremse ... ich geh noch bis 70iger Jahre mit, aber weiter nicht. :D Es sei denn ... der ist mal durch ne Komplett GR gelaufen, dann kann mans nur noch an Rahmendetails erkennen, denn da wurden häufig, Achsen, Pritsche, Planken, Lichtanlage und die Bremsanlage gegen Zeitgemäßes getauscht. :ok:

Zulassung:
Nummerschildkopie und Betriebserlaubnis geht nur wenn der Traktor ein grünes Steuerbefreites Kennzeichen hat und dir das anerkannt wurde, dann kann da hinten ein grünes oder schwarzes Folgekennzeichen dran. Verleihen kannst du den Hänger dann nicht mit deinem Folgekennzeichen!
Grünes Kennzeichen ist schwierig, du muss Ackerland oder Wald haben und nachweisen das du den Traktor zur Unterhaltung dessen benötigst. Antrag Finanzamt usw. ...
Machst du das einfach so ist das im Ernstfall Steuerhinterziehung und kann teuer werden.

Nur Betriebserlaubnis geht meines Wissens nach nur wenn der Anhänger vor 1961 erstmals in Betrieb genommen wurde - das wäre hier nicht der Fall, wie bei meinem auch.

Ohne Schild geht gar nicht, entweder Folgekennzeichen siehe oben oder schwarzes und dann halt regelmäßig zum TÜV und Steuern zahlen.

Schwarzer Anhänger an grünem Traktor geht - grüner Anhänger an schwarzem Traktor geht nicht.

Wie es in dem Fall mit einer Oldtimerzulassung aussehen würde ... weis ich nicht. Wenns das gibt würden mich da mal die Konditionen interessieren. :)

Was für ein Thema. :D ;)
 

Oeckel

Mitglied
Dabei seit
13.01.2013
Beiträge
279
Ort
Bei Prenzlau
Traktor/en
1Zetor 50 Super 1 mts 52 und einen isiki 156 2 motorreder mz etz 250 und 251
John deere 112
Hallo Hagen_p
Ich denk mal das dein anhänger vom s4000 ist die wahren höher und dürften schneller fahren
 

Hagen_p

Mitglied
Dabei seit
6.10.2012
Beiträge
267
Ort
Deutschland, Schkopau
Vorname
Karsten
Traktor/en
Zetor 5011
Eigenbau-Traktor mit Deutz-Motor
Also grün am Zetor haben wir schon. Ohne Probleme. Haben ja auch noch ein paar ha im Grundbuch.
Dann einfach das gleiche Schild an den Hänger und los? Hört sich ja gut an.

Er hatte THK geschrieben. Das stimmt. Hat aber gleich gesagt, dass es ein HK 5 ist. Warum er das nicht geändert hat weiß ich nicht.
Die Zulassung ist auf 1965. Was soll ich sagen. Eine GR kann schon sein aber war das so ausführlich bei Hängern üblich?

Die liefen wohl auch hinter den W 50 habe ich mir sagen lassen. Deswegen 2 gebremste Achsen. Muss ja nicht schlecht sein.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.895
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
... wenn der Rahmen noch gut war, der Rest aber nicht. ;) Alternativ gehört Brief und Identnummer nicht zum Fahrzeug, aber das ist ja quatsch. ;) :D

Geschwindigkeit - bereits der HK-3 hatte eine offizielle Höchstgeschwindigkeit von 80kmh und das trotz Auflaufbremse allein auf der Vorderachse. Steht so im Datenblatt, ein Original von 1965 in der Bibliothek zu finden.
Der Verkehr war damals aber geringer ... :)
 

Hagen_p

Mitglied
Dabei seit
6.10.2012
Beiträge
267
Ort
Deutschland, Schkopau
Vorname
Karsten
Traktor/en
Zetor 5011
Eigenbau-Traktor mit Deutz-Motor
Gestern hatte ich mal angefangen den Hänger wieder flott zu machen. Da geht es schon los bei der Rad-Demontage. Hundeschwer so ein 'Meter-Rad'.
Hinten rechts waren die Bremsbacken komplett verölt und vorne rechts hatten Spinnen sich breit gemacht.
Elektrik ist auch allerhöchste Zeit --> siehe Bilder.

@Joachim: Auf der Vorderachse steht BJ 1975. Auf dem hinteren Zugmaul steht 1990. Du könntest Recht haben aber in den Papieren steht eben 1965...

comp_11022013578.jpg comp_11022013579.jpg comp_11022013580.jpg comp_11022013581.jpg comp_11022013583.jpg comp_11022013584.jpg
 

Hagen_p

Mitglied
Dabei seit
6.10.2012
Beiträge
267
Ort
Deutschland, Schkopau
Vorname
Karsten
Traktor/en
Zetor 5011
Eigenbau-Traktor mit Deutz-Motor
Was ich vergessen hatte zu fragen:
Hat jemand eine Anleitung, Dokumentation oder ähnliches für einen HK-5 oder THK-5? Interessant für uns wäre ein Plan mit allen Hydraulik- und Pneumatik-Komponenten. Am besten mit Bezeichnungen. Online habe ich noch nichts gefunden. Ein paar gute Detail-Fotos wären auch ein Anfang.
Wir überlegen den hinteren Anschluß komplett totzulegen. Wegen zusätzlicher Fehlerquelle.
Mit 2 Hänger wollen wir nicht wirklich mit dem 5011 durch die Lande reisen.

Karsten
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.895
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Moin,

wegen dem Baujahr... sag ich doch :D ;) ;)

Die Bremsen sehen ja so schlimm nicht aus - einmal durch putzen und gängig machen, oder?

Zur Bremsanlage ist diese Broschüren von Wabco sicher nicht unnütz:
http://inform.wabco-auto.com/intl/scrip ... 200823.pdf

[DLMURL="http://www.tietjengmbh.de/fileadmin/00_customer/documents/pdf/WABCO_Unterlagen/WABCO_PDFs_deutsch/815_020_084_3_Nachruestung_von_Druckluft-Bremsanlagen_fuer_land-_und_forstwirtschaftliche_Fahrzeuge_nach____41_StVZO.pdf"]http://www.tietjengmbh.de/fileadmin/00_ ... _StVZO.pdf[/DLMURL]

Aber eine 1-Kreisanlage ist ja nu kein Hexenwerk. Sorgfältig zerlegen, säubern zusammenbauen, Bremsenprüfung, fertig. Die Prüfung könnt ihr eh nur bei nem Fachbetrieb auf nem Prüfstand machen lassen, wenns sicher sein soll.

Elektrik würde ich einmal komplett neu machen - da gibts auch fertige Sätze, die man nur noch verlegen muss. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.895
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.895
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011

Hagen_p

Mitglied
Dabei seit
6.10.2012
Beiträge
267
Ort
Deutschland, Schkopau
Vorname
Karsten
Traktor/en
Zetor 5011
Eigenbau-Traktor mit Deutz-Motor
Die Sachen bei ebay hatte ich auch schon gesehen.
Ich dachte aber eher an eine schöne gescannte Kopie. Reicht mir vollkommen und ist sicher nicht so preisintensiv.
Also ich habe mehrere HK5 im Netz gefunden und ich denke, dass wir einen haben. Er ist ca. 20cm höher, hat einen Zylinder und alle Achsen sind Druckluft gebremst. Wegen LKW vorne dran.
Der THK5 ist wohl für Traktor und hat zwei Zylinder? Oder ist das dann der HW60 mit 2 Zylinder?

Ganz schön verwirrend...
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.895
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ja - ich blick da bald auch nicht mehr durch - aber auf den verlinkten Datenblättern kannst du teilweise die Maße lesen - da könntest ja dann mal vergleichen.

Ne Kopie von so nem Blatt wird schwer - ich hab nur eines vom HK3 (gekauft) und das ist bereits online hier. ;)

THK5 und HW60 haben gänzlich andere Rahmen, der HW60 ist denke ich niedriger, hat 2 Kippzylinder und defenitiv Rohrachsen.

Luftbremse war in den 60igern kein muss für einen LKW Anhänger, siehe HK3 ... :D
 

Hagen_p

Mitglied
Dabei seit
6.10.2012
Beiträge
267
Ort
Deutschland, Schkopau
Vorname
Karsten
Traktor/en
Zetor 5011
Eigenbau-Traktor mit Deutz-Motor
So.Mal wieder ein paar aktuelle Bilder.
Hab gestern bis 23:00 gepinselt. So ein Mist die ganzen Ecken und Kanten am Rahmen...

Hier vor dem Lackieren:

neu_25022013595.jpg neu_25022013596.jpg neu_25022013597.jpg neu_25022013598.jpg neu_25022013599.jpg neu_25022013600.jpg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.895
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo,

womit habt ihr den gestrichen? Ist das Matt-schwarz? Aber die Felgen sehen schon mal schick aus und endlich mal einer der nicht die Reifen mit lackiert. :ok:
 

Hagen_p

Mitglied
Dabei seit
6.10.2012
Beiträge
267
Ort
Deutschland, Schkopau
Vorname
Karsten
Traktor/en
Zetor 5011
Eigenbau-Traktor mit Deutz-Motor
Das ist Rostschutzfarbe. http://www.ebay.de/itm/290855642099?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1439.l2649
Gibt es in verschiedenen Farben und das rot und schwarz sah so schlecht nicht aus.
Hoffe das Zeug hält auch. Ist auf wasserbasis. Da habe ich nicht so Vertrauen. Wenn es mit Wasser vom Pinsel und den Händen geht ist doch was faul. Aber die Umwelt wird es uns danken.
Ich habe aber auch mit Kunstharzlack schlechte Erfahrung gemacht. Ich habe den grünen Eigenbau gespritzt und wenn man etwas straff über den Lack wischt ist der Lappen etwas grün. Vielleicht habe ich zuviel Verdünnung dran gemacht. Keine Ahnung.

Die Rostschutzfarbe jetzt hätte ich nicht spritzen können. Die ist wie dicker Pudding. Pinselt sich aber gut und es kommt eine anständige Schicht drauf.

11102012437.jpg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.895
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
... naja, man kann nur hoffen das es hält. Es wäre jedenfalls schade um die Arbeit mit dem pinseln des ganzen Rahmens. Die Farbe scheint etwas ähnliches wie Hammerit zu sein, wobei man bei Hammerit an Fahrzeugen (habs bei nem Bekannten am Barkas sehen müssen) nur selten was gutes hört, es ist halt eher für Metallzäune gedacht und die verwinden sich nicht so wie Fahrzeugrahmen.

Na man wirds sehen - ich drück die Daumen das es hält, auch wenn ich da ebenfalls leichte Zweifel habe :denk2:
 
Top