Frage Zetor 5211 springt schlecht an

Patrick

Mitglied
Dabei seit
23.10.2014
Beiträge
80
Ort
18249 Dreetz
Traktor/en
Zetor 5211
Als ich heut mein Trecker starten wollte sprang er nicht an.
Denn hab ich erst versucht zu Entlüften aber es kam bei der ESP bei der Entlüftungsschraube nichts raus.
Dann hab ich den Dieselschlauch der zur Handförderpumpe geht abgebaut , einen anderen Schlauch ran gemacht eine Flasche Diesel Genommen , mit der Flasche hab ich Diesel in den Schlauch gekippt dann konnte ich Entlüften dann hab ich den Schlauch in die Flasche gesteckt und konnte ihn Starten und als er richtig lief hat mein Vater schnell denn Schlauch vom Tank wieder rauf gemacht und dann läuft er wieder normal, woran kann das liegen:denk4:denk4.

Die Handförderpumpe und das Gestell wo das Schauglas drin ist sind 2013 neu rein gekommen.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.321
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Alo wenn du ihn zuerst entlüften musst um ihn zu starten, dann ist Luft im System wo eig. Diesel sein sollte. Also alle Leitungen prüfen, ggf. Dichtungen austauschen. Stahlrohre können Haarisse haben, gründlich prüfen.
Tank schon mal gespült... ? ;) Man kann auch erstmal von oben rein schauen, wenn man den Tankgeber mal raus nimmt. :like
 

Patrick

Mitglied
Dabei seit
23.10.2014
Beiträge
80
Ort
18249 Dreetz
Traktor/en
Zetor 5211
So hab eben den Trecker gestartet gekriegt ohne Entlüften zu müssen 3 oder 4 mal Vorgepumpt und dann gerade so angesprungen. Aber der Tank wird Demnächst trotzdem noch Gespült.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.321
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Wie schon gesagt, das vor pumpen ist vor allem da nötig wo das Kraftstoffsystem undicht ist und Luft rein kommt. Daher dort auch mal ansetzen und zB. statt Kupfer mal Alu Dichtringe versuchen, denn die sind meist weicher als die Kupferringe und dichten somit leichter ab. An den Dieselfiltern sollte man bei jedem Wechsel die Dichtringe mit erneuern... alles Quellen für Startprobleme.

Wieviel Stunden hatte deiner runter? Ein paar Fotos von der linken Motorseite und von oben sowie vom Tank und dessen Anschlüssen wären auch aufschlussreich. :like
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.321
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Sollte man mal machen, damit man weis wann welcher Service dran ist. ;)
Wir hatten hier ja auch schon das Thema wie man prüft was kaputt ist, also ob Signalgeber, Kabel oder Traktormeter. :)
 

Patrick

Mitglied
Dabei seit
23.10.2014
Beiträge
80
Ort
18249 Dreetz
Traktor/en
Zetor 5211
So ein paar Bilder:
fgcjzdj 001.jpgfgcjzdj 002.jpgfgcjzdj 004.jpgfgcjzdj 003.jpg
zu dem letzten Bild das ist mir Gestern aufgefallen wo das her kommt oder was das ist weis ich nicht, auf dem dritten Bild sieht man davon auch was.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.321
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ok,

was darauf auffällt:

1. Die Leckölleitung an der Einspritzdüse vom 1. Zylinder schaut nicht mehr so gut aus, eventuwll kommt davon die augenscheinliche Dieselfeuchte.

2. Die "Dieselförderpumpe" habt ihr nicht erneuert, sondern nur die "Handförderpumpe". Die Dieselförderpumpe ist jedoch auch ein Verschleissteil und schaut so alt aus wie die ESP selbst! Diese kann eine Ursache für das schlechte Starten sein. Da wo die Handpumpe aufgeschraubt ist, schaut dich darunter eine Schlitzschraube an. Dort sitzt ein Rückschlagventil, dieses kann verschmutzt oder verschlissen sein.

3. Ja, er ölt aus dem letzten Zylinder.
- Qualmt er bläulich?
- Wenn nein, dennoch mal den Krümmer abbauen und mal so laufen lassen und beobachten ob die Rauchentwicklung an allen 3 Zylindern gleich ausschaut (Farbe, Menge).
- Ursache könnte sein: Verschleiß an Ventil, Ventilsitz, Ventilteller und/oder Ventilschaft beim Auslassventil, aber um das zu prüfen sollte man mal den Krümmer abgenommen haben.
Wann wurden beide Dieselfilter zuletzt gewechselt? Wurden die Dichtungen mit gewechselt?
 

Patrick

Mitglied
Dabei seit
23.10.2014
Beiträge
80
Ort
18249 Dreetz
Traktor/en
Zetor 5211
Unter der Handpumpe ist keine Schlitzschraube.
Qualmen tut er eigentlich wie immer bläulich.
Soviel ich weis wurden die Dieselfilter ausgebaut sauber gemacht und wieder Eingebaut .und die Dichtungen wurden glaub ich auch lange nicht mehr gewechselt.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.321
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Die Dieselfilter (2?) sind aus Papier. Da ist nix mit auswaschen. ;)
Man sollte mind. die 2 großen an den Filterglocken mit wechseln beim Filterwechsel.

Wegen der Qualmfarbe - schau mal ins Lexikon unter Motor, Qualm... :like
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.325
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
@ Patrick,
wie Joachim schon gesagt hat, das sind Papierfilter die gehoeren ausgetauscht nicht ausgewaschen.:lala

Auf dem letzten Bild sieht's so aus als ob der 3. Zylinder Oel in den Auspuffkruemmer blaest.
Waere ein Grund warum er Raucht.
Wuerde zusaetzlich zu den schon genannten Verdaechtigen auch gleich mal die Kompression pruefen. Ueblicherweise gleich alle drei Zylinder.
Wenn der Motor im Leerlauf nicht sauber lauft koennte der Fleck auf dem Kruemmer am 3. Zylinder auch auf eine nicht richtig zersteubende Einspritzduese hinweisen. Dann naehmlich
wird der Diesel nicht verbrannt sondern durch den Auspuff rausgeblasen.
Das waere noch ein Grund warum er Raucht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Henrik

Mitglied
Dabei seit
4.10.2014
Beiträge
1
Ort
Dänemark, 4880 Nysted
Traktor/en
4718 Bj 1975, Std. unbekannt, in optisch desolatem Zustand
Ich hatte beim 4718'er mal, aus Versehen, mit meinen großen Winterstiefeln das Absperrventil am Tank fast zugeschoben - nur eben nich ganz zu. Hat etwas zu lange gedauert bis ich herrausgefunden habe warum ich so wenig mit der Handförderpumpe hervorbringen konnte:lala
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.325
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.321
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Na denn schauen wir mal... pack sie richtig herum rein, es sind 2 verschiedene Filtertypen!
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.321
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ja und? Hat sich was geändert?
 
Top