Frage Zetor Proxima - schwergängige Schaltung

PavelChekov

Mitglied
Dabei seit
4.03.2021
Beiträge
4
Ort
Wunsiedel
Vorname
Alexander
Traktor/en
Proxima 6441
Hallo

bei meinen Proxima 6441 lassen sich im Stand die Gänge nur sehr schwer einlegen
Genauer gesagt:
Es macht den Eindruck als ob etwas das einlegen blockiert, also ein harter Wiederstand. in den Gassen lässt sich der Schalthebel leicht bewegen
Man muss dann etwas probieren, und auch verschiedene Gänge probieren. Irgendwann geht einer rein (auch leicht) und man kann dann danach auch leicht in den gewünschten Gang schalten
Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie nervig das beim pressen von Rundballen ist !!!
Woran liegt das ?

Noch eine Frage: Wie wird der Förderhub der Einspritzpumpe bei diesen Schlepper verstellt ? Ist das analog zu Bosch Pumpen ?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Also ich kanns nur vom Zetor 9540 berichten, der hat auch eine relativ hakelige Seitenschaltung, die schon bisl Kraft brauch die Gänge einzulegen - speziell im Stand. Soll laut diverser Besitzer aber normal sein. Fühlt sich an, als wenn man über einen kurzen harten Druckpunkt drüber muss.

Keine Ahnung ob das mit deinem Problem vergleichbar ist, vielleicht schreiben ja noch ein paar Proxima Nutzer was dazu...

z.B.:
@Albin
@Andreas Adel
@Ansgar
@brünn62
@danielw a
@Flo.b.
@frieda
@Helmut Butter
@Holzwurm13
@macmuh
@Mart655
@Meyer_Mau
@Niels 6211
@Palettenmacher
@Proxima 8441
@Proxima70
@RomanM
@waldmensch

:)
 

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.494
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
Genauso bei mir.
Manchmal hilft es die Kupplung kommen zu lassen ohne einen Gang einzulegen, nochmals Kupplung treten und schalten. Dann geht der Gang meist rein.
Noch bescheidener schaltet sich die Gruppe, da der Hebel kürzer ist und man gefühlt noch mehr Kraft braucht.
Bezieht sich auf das 10/2 (20/4) Getriebe. Welches Getriebe hast du @PavelChekov ?
 

PavelChekov

Mitglied
Dabei seit
4.03.2021
Beiträge
4
Ort
Wunsiedel
Vorname
Alexander
Traktor/en
Proxima 6441
Hallo
Ich hab das getriebe mit 5 vorwärtsgänge und einen Rückwärtsgang
Zusätzlich eine Schildkrötengruppe für diese Gänge.
Und in der Mitte ein fuspedal im jeden Gang nochmals zu untesetzen
(das hängt irgendwie mit der zapfwelle zusammen)
Meint ihr wirklich das ist normal?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Die Frage ist ja auch, womit du vergleichst?

Ich hab z.B. Jahre lang u.a. Case Maxxum 5140, Fendt Farmer 310, Fendt Xylon 524 gefahren, und auch die hatten eine vergleichsweise schwergängige oder hakelige Schaltung wenn ich als Maßstab mal z.B. meinen T4 oder selbst den Trabant ansetze.

"Geht schwer" ist halt immer subjektiv. Objektiver würde es wenn du sagen könntest verglichen mit X schaltet er sich deutlich schwerer.

Und ist es nun schwergängig oder hakelig - sind für mich zwei paar Schuhe. :)
 

PavelChekov

Mitglied
Dabei seit
4.03.2021
Beiträge
4
Ort
Wunsiedel
Vorname
Alexander
Traktor/en
Proxima 6441
Also wenn man losfahren möchte und will den 2 Gang einlegen geht der eigentlich gar nicht rein. Mit viel probieren auch mit anderen Gängen geht dann einer mal rein
Ist aber eher glückssache das da einer rein geht.
Habe mich bisschen falsch ausgedrückt:
Die gehen gar nicht rein. Wenn man das Glück hat, gehen sie aber leicht rein
Irgenwas blockiert da scheinbar
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Klingt für mich vielleicht nach einem Problem mit der Synchronisierung. :denk2:

Wieviel Betriebsstunden hat er denn? Wenn noch Garantie oder Gewährleistung drauf ist, ab zu Zetor.
Frontladerschlepper?
Kupplung richtig eingestellt? Bzw. mal kontrolliert?
 

Florian_7745

Mitglied
Dabei seit
13.12.2020
Beiträge
125
Ort
Würzburg
Vorname
Florian
Traktor/en
Zetor 7245, Zetor 7745, Deutz 6206, Foton 504 und Unimog 406
Stell dem Motor mal ab und schau ob die Gänge dann immer noch schwer rein gehen.
 

Holzwurm13

Mitglied
Dabei seit
5.01.2014
Beiträge
53
Vorname
Holzwurm13
Traktor/en
Zetor Proxima Plus 9541
Deutz DX3.30
Vom Proxima Plus kann ich leider auch nur das selbe wie die anderen Kollegen berichten. Die Schaltung ist schon gewöhnungsbedürftig. Wenn bei kaltem Getriebe ein Gang nicht reingeht, dann Vorwärts-Rückwärtshebel raus, Gang rein. Der Vorwärts -Rückwärtshebel geht bei meinem immer viel leichter rein als die einzelnen Gänge. Hängt vermutlich sowohl mit der Kupplung als auch den nicht mehr ganz zeitgemässen Syncronringen zusammen. Und wie Joachim schon öfters schrieb "Zeit lassen beim Schalten".
 
Top